Ernährung und Wohlbefinden

Gesund Frühstücken leicht gemacht

Gesundes Frühstück, gesund ernähren, gesunde Zutaten, gesund frühstücken Rezepte, schnelles und gesundes Frühstück

Je gesünder die Zutaten, je gesünder das Frühstück…

Frühstück ist in aller Munde. Jeder kennt es und nimmt es zu sich.

Aber wie frühstückt man am besten? Ist das Essen am Morgen wirklich gesund, oder kann man eigentlich auch darauf verzichten, weil man keinen Hunger und noch weniger Zeit dafür hat?

Das Frühstück legt den Grundstein für den Rest des Tages. Ein gesundes und nahrhaftes Frühstück voller Mineralstoffe, Vitamine und Spurenelementen kann all die Energiereserven auffüllen, die während der Nacht abgebaut wurden. Ohne diese Energie fällt konzentriertes Arbeiten schwer und das allgemeine Wohlbefinden leidet. Und Frühstücksmuffel, die morgens nicht gleich etwas herunter bekommen, können das erste Frühstück natürlich auch etwas später zu sich nehmen. Man sollte aber in jedem Fall darauf achten, dass das erste Mahl des Tages ausgewogen und gesund ist.

Die Grundregel für ein ausgewogenes Frühstück lautet:

Vollkorn + Proteine + Vitamine = ausgewogenes Frühstück.

Gesundes Frühstück, gesund ernähren, gesunde Zutaten, gesund frühstücken Rezepte, schnelles und gesundes Frühstück

Brot aus Vollkorn – gesund und nahrhaft

Vollkornprodukte haben einen hohen Ballaststoff- und Mineralstoffanteil, weil das ganze Korn verarbeitet wird. Die Ballaststoffe sorgen dafür, daß man länger satt bleibt, da sie nur langsam vom System verarbeitet werden. Proteine lassen den Insulinspiegel nicht rapide absteigen sondern halten ihn konstant auf einem Level. Heißhungerattacken werden damit im Zaum gehalten und das hilft auch um das Gewicht zu halten. Vitamine braucht man, um seine Abwehrkräfte zu stärken. Ein ausgewogenes Frühstück sollte also immer das beinhalten, was wir brauchen, um gut durch den Tag zu kommen.

Gesundes Frühstück, gesund ernähren, gesunde Zutaten, gesund frühstücken Rezepte, schnelles und gesundes Frühstück, Müsli

Selbstgemachte Müslis sind wahre Mustermacher!

Gesund wird ein Frühstück mit guten Zutaten!

Denn auf die Frühstücks-Zutaten kommt es an. Viele der fertigen Mehrkornprodukte und Müslis beinhalten ungesunde Zutaten, wie Weißmehl oder Zucker und sind weit davon entfernt, ein gesundes Produkt zu sein. Müslis hingegen können wahre Muntermacher sein und so kann man die einfach selber zaubern.

Die Faustregel zur Erkennung von ‚wahren‘ Vollkornprodukten ist: Wenn Vollkorn drauf steht ist in der Regel auch Vollkorn drin! In Deutschland darf ‚Vollkorn‘ zur Beschreibung von Lebensmitteln nur dann verwendet werden, wenn mindestens 90 % des verarbeiteten Getreides im Produkt auch tatsächlich Vollkorngetreide sind.

Gesundes Frühstück, gesund ernähren, gesunde Zutaten, gesund frühstücken Rezepte, schnelles und gesundes Frühstück

Cerealen – Die gesunde Frühstücks Alternative

Ebenso sollte man weitgehend darauf verzichten, verarbeitete Produkte zu sich zu nehmen. Möchte man gesund frühstücken, sollte man auf Cornflakes und fertige Müslis verzichten und lieber zu den guten alten Haferflocken, zum Beispiel in Form von Overnight Oats zum Beispiel mit Apfel, greifen.

Viele industriell verarbeitete Produkte haben einen hohen Zuckeranteil. Zucker ist Geschmacksträger und lässt den Blutzuckerspiegel hochschnellen, aber genauso schnell wieder abfallen. Das bedeutet, daß die ganze Energie, die man mit dem vermeintlich gesunden Cornflakes-Frühstück aufgenommen hat, verpufft und zu Müdigkeit und Hunger führen. Zuckerfrei frühstücken (oder wenigsten nahezu) ist gar nicht so schwer.

Auch in vielen Wurst- oder Käsezubereitungen finden sich viele Zutaten, die mit einem gesunden Frühstück nichts zu tun haben. Haltbarmacher, Bindungsmittel und Geschmacksverstärker sind Zusatzstoffe, auf die der Körper verzichten kann.

Ein Blick auf die Liste der Zutaten lohnt immer, um zu erfahren, was tatsächlich im Produkt enthalten ist.

Gesundes Frühstück, gesund ernähren, gesunde Zutaten, gesund frühstücken Rezepte, schnelles und gesundes Frühstück

Nüsse sind gesund!

Es gibt viele Arten zu frühstücken und aus einem einfachen Frühstück, ein gesundes Frühstück zu machen, ist ganz einfach. Vollkornbrot, Quark, Honig, Ei, Tomaten, Kräuter oder Haferflocken gehören zu einem gesunden Frühstück, wie das Glas Milch, Joghurt, frische Früchte oder auch Gemüse. Nur manchmal fehlen die Ideen, um all die Dinge zusammen zu bringen und ein gesundes Frühstück zu zaubern. Frühstücks-Wrap, Chili-Marmelade, Apfelmus aufs Brot , Nussbutter oder auch Aufläufe voller Gemüse, wie der Süßkartoffel-Spinat-Auflauf oder der Zucchini-Kartoffel-Auflauf können eine willkommene und vollkommen gesunde Abwechslung für jedes Frühstück sein.

Viele Frühstücks-Ideen und ein paar Tipps, Tricks und Informationen rund ums gesunde Frühstück findet ihr hier auf www.letshavebreakfast.de

Viel Spaß beim Lesen, Nachmachen und gesund Frühstücken.

Verwandte Artikel

2 Kommentare

  • Antwort
    April: Eine Woche Frühstück ohne Langeweile (7 Rezepte zum Probieren) › letshavebreakfast.de
    18. April 2017 at 12:15

    […] ausprobiert, dann werdet ihr schnell feststellen, dass es relativ einfach ist abwechslungsreich und gesund zu frühstücken. Mit ein wenig Organisation und Kreativität werdet ihr es schaffen Euch und Eure Lieben mit dem […]

  • Antwort
    Rezept für ein Frühstück im Sommer: Beeriger Overnight-Quinoa-Bowl › letshavebreakfast.de
    15. Juli 2017 at 10:41

    […] Und natürlich viel Liebe zum Detail, wie in allen meinen Kreationen. Und wie ihr alle wisst, bin ich verrückt nach Frühstück und freue mich jedes Mal, wenn mir etwas gelungen ist, das alles erfüllt, was ein gutes Frühstück ausmacht: […]

  • Eine Antwort hinterlassen

    *