Warmes

Sauce Hollandaise zum Frühstück? Aber ja – Eier Benedikt mit Lachs

Eier benedict, eier benedikt, eier pochiert, ei benedikt, ei benedict mit lachs

Eier Benedict mit Lachs – Einfach unwiderstehlich lecker!

Ich liebe Eier Benedikt. Sie sind cremig und herzhaft, super lecker und sehen toll aus. Und sie sind einfach mal etwas anderes. Immer wenn wir frühstücken gehen und sie stehen auf der Karte, dann bestelle ich sie. Sie sind eine der wenigen Frühstücksvariationen die ich sehr selten zu Hause mache. Eigentlich ausschließlich am Wochenende oder aber an Geburtstagen, also wenn etwas besonders ansteht. Es ist ein wenig aufwendiger als andere Frühstücksrezepte, die ich sonst poste, aber die sind sind sooooo lecker und wenn es schneller gehen würde, dann würde ich die ständig futtern. Also, viel Spaß beim Ausprobieren meiner Variante…Yummmyyyy!

Ach und wer sich Gedanken macht, wegen dem Eier pochieren. Kein Angst, dass geht ganz einfach und außerdem findet ihr ein Schritt-für-Schritt Anleitung unten um Rezept.

Eier benedict, eier benedikt, eier pochiert, ei benedikt, ei benedict mit lachs

Eier Benedict mit Lachs…Yummmyyyyy!

Und wer Lust auf weitere Rezepte mit Eiern hat, der lässt sich vielleicht von den Rezepte für gekochte Eier inspirieren.


Eier Benedict mit Lachs

Vorbereitung

Kochen

Gesamtzeit

Menge 2 Personen

Eier Benedikt mit Lachs sind sicher nicht super gesund, aber dafür um so leckerer!

Zutaten

  • Olivenöl
  • 1/2 Zitrone
  • 2 zwei Scheiben Sauerteigbrot oder englische Muffins
  • 4 Eier
  • 2 Esslöffel Essig
  • 4 Scheiben Lachs

Sauce Hollandaise

  • 50 g Butter
  • 1 Eigelb
  • 1 Teelöffel Dijon Senf

Anweisungen

  1. Für die Sauce Hollandaise die Butter langsam in einem Topf schmelzen lassen, aber aufpassen und nicht braun werden lassen.
  2. Einen Topf mit Wasser erhitzen und darauf eine feuerfeste Schüssel (ich nutze eine aus Metall) setzten. Das Wasser sollte nicht kochen, sondern nur leicht sieden.
  3. Das Eigelb in die Schüssel geben, dann den Senf und einen Esslöffel Zitronensaft hinzufügen und langsam rühren. So lange rühren bis eine homogene Masse entstanden ist. 
  4. Dann nach und nach die Butter dazu geben und rühren und rühren bis eine cremige hellgelbe Sauce entstanden ist.
  5. Am Ende mit Salz und Pfeffer abschmecken und über dem Wasserdampf warm halten.
  6. Wenn nötig, immer wieder ein wenig Wasser dazu geben, damit die Sauce cremig bleibt.
  7. Die Brotscheiben toasten und das Ei pochieren

Notizen

Die Brotscheiben auf einen Teller legen und mit Olivenöl beträufeln. Den Lachs auf dem Brot verteilen und die pochierten Eier darauf legen und am Ende das ganze mit Hollandaise übergiessen. Nicht zu viel, aber unter keinen Umständen zu wenig Sosse, denn die ist besonders lecker.

Menüart Frühstück

MerkenMerken

Verwandte Artikel

1 Kommentar

  • Antwort
    Ei, Ei, Ei - Pochiertes Ei zum Frühstück ist lecker › letshavebreakfast.de
    31. März 2017 at 9:15

    […] Benedikt mit Lachs und Sauce Hollandaise sind ein andere Variante pochierte Eier zu […]

  • Eine Antwort hinterlassen

    *