Gesundes Frühstück

Kichererbsen zum Frühstück – Exotisches, gebackenes Omelett

rezept kichererbsen, rezepte kichererbsen, omelett zubereiten, omelett mit gemüse, rezept omlett, omlett rezept, gesundes frühstück

Gebackenes Omelett – Einfach und gesund!

Omelett mit Kichererbsen zum Frühstück ist lecker und gesund. Ich habe mir dieses Frühstück für einen Freund der Familie ausgedacht. Der macht immer mal wieder eine Eiweiß-Diät. Verrückt würde ich sagen, dennoch versuche ich ihm ein gesundes und eiweißreiches Frühstück zu bereiten. Und das gelingt bei diesem Rezept auf jeden Fall.

Gesundes Frühstück – gebackenes Omelett mit Kichererbsen 

Hier geht’s direkt zum Rezept!

Kichererbsen sind gesund und liefern vor allem eins: Eiweiß. Sie haben mehr davon als einige Fleischsorten und da Kichererbsen einen hohen Ballaststoffanteil haben, halten sie lange satt und fördern die Verdauung. Außerdem enthalten sie viele Mineralstoffe wie, Kalzium, Eisen, Zink, Magnesium und verschiedene Vitamine.

Eine leckeres Rezept für ein gesundes Frühstück für alle die ein Omelett einmal anders genießen wollen. Viel Spaß beim Probieren und wie immer sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Ich kann mir vorstellen, dass Chili oder Chorizo auch dazu passen würde.

rezept kichererbsen, rezepte kichererbsen, omelett zubereiten, omelett mit gemüse, rezept omlett, omlett rezept, gesundes frühstück

Omelett mit Kichererbsen – gesund und lecker!

Gebackenes Omelett mit Kichererbsen und getrockneten Tomaten

Vorbereitung

Kochen

Gesamtzeit

Menge 4 Personen

Gesund und abwechslungsreich frühstücken - Mit diesem Omelett geht das ganz einfach

Zutaten

Omelett

  • 1/2 Dose Kichererbsen
  • 4 Eier
  • 50 g gewürfelter Speck
  • Rapsöl

Tomaten Paste

  • 5 getrocknete Tomaten
  • 2 Esslöffel Sonnenblumenkerne
  • 1 Knoblauchzehen

Jogurt-Quark-Soße

  • 50 g Quark
  • 50 g Jogurt
  • 1 Esslöffel getrocknete Petersilie
  • 1 Esslöffel getrocknete Korianderblätter
  • 1/2 Teelöffel Cumin

Gewürzmischung

  • 1 Teelöffel schwarze Pfefferkörner
  • 1 Teelöffel Koriander Samen
  • 1 Teelöffel Sesam
  • 1 Teelöffel Senfsamen (dunkle oder helle oder gemischt)

Zum Servieren

  • Pfeffer und Salz
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Scheiben Vollkornbrot
  • 1 Esslöffel geröstete gehackte Mandel

Anweisungen

  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Kichererbsen abspülen und auf einem sauberen Tuch trocknen lassen.
  3. Dann die getrockneten Tomaten und eine Knoblauchzehe klein schneiden und zusammen mit den Sonnenblumenkernen in eine Schüssel geben. Ein wenig Salz und Pfeffer dazu und mit einem Pürierstab oder in der Küchenmaschine zu einer groben Paste verarbeiten.
  4. Das Rapsöl in einer feuerfesten Pfanne (wenn man keine hat dann eine normalen Pfanne verwenden und die Zutaten dann später in einer feuerfest Form gießen) warm werden lassen und den Speck zusammen mit den Kichererbsen anbraten.
  5. Die Tomatenpaste dazu geben und die Eier in die Pfanne schlagen. Das ganze kurz durchrühren und für ca. 20 Minuten in den Ofen.
  6. In der Zwischenzeit die Gewürze für die Gewürzmischung in einer trockenen Pfanne leicht anrösten lassen und in einem Mörser zu einem groben Pulver verarbeiten.
  7. Dann die gehackten Mandeln kurz in der gleichen Pfanne anrösten.
  8. Anschließend den Quark und Jogurt zusammen mit dem getrockneten Korianderblättern, der getrockneten Petersilie und dem Cumin in einer Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Zum Schluss das Brot toasten und dann mit der zweiten geschälten Knoblauchzehen einreiben.

Notizen

Das Omelett am Besten warm servieren. Einfach und lecker...

Menüart Frühstück

 

omelett zubereiten, omelett mit gemüse, rezept omlett, omlett rezept, frühstück, rezepte frühstück, frühstücksrezept, frühstücksidee, gesund frühstücken

Aus diesen gesunden Zutaten ein leckeres Frühstück zaubern ist ganz einfach!

Und noch mehr Lust auf ein Omelett zum Beispiel mit Grünkohl bekommen?

Verwandte Artikel

1 Kommentar

  • Antwort
    April: 12 Frühstücksideen die auch zum Mittag oder Abend schmecken › letshavebreakfast.de
    18. Mai 2017 at 16:36

    […] ist dieses Rezept, weil ein Freund der Familie eine Zeit lang sehr eiweißhaltig gegessen hat und immer auf der Suche […]

  • Eine Antwort hinterlassen

    *