Frühstück mit Superfood

Gesundes Trendfrühstück: Overnight Oats mit Chia, Haferflocken & Obst

overnight oats chia, overnight oats, overnight oats abnehmen, overnight oast mit joghurt, overnight oats rezept, overnight oats rezepte

Overnight Oats – cremig, frisch, gesund und köstlich!

Overnight Oats sind ein klassisches Sommerfrühstück. Klassisch vielleicht nicht hier, aber in vielen anderen Orten der Welt ist es gang und gebe. Dieses Frühstück mit frisch-säuerlichen Joghurt, süßer Marmelade, bissfesten Haferflocken und Chia Samen ist der Knaller. Und es ist nicht nur lecker, sondern auch gesund.

Overnight Oats – Proteine, Ballaststoffe und Vitamine 

Ich liebe es, dass bei Overnight Oats die Haferflocken bissfest bleiben und nicht so gummiartig werden, wie es manchmal bei der gekochten Version passiert. Und nach ein wenig hin und her probieren muss ich sagen, schmeckt mir diese Version der Overnight Oats wirklich gut. Im übrigen nicht nur als Frühstück, sondern auch als gesunder Snack für zwischendurch oder nach einem Work-out.

Also, wenn ihr das Rezept der Overnight Oats ausprobiert und genauso begeistert seit wie ich, dann hinterlasst einen Kommentar hier oder auf Facebook und schickt mir ein Bild Eurer Version. Viel Spaß beim Probieren und lasst Euch dieses leckere und gesunde Frühstück schmecken.

rezept overnight oats, overnight oats rezept, overnight oats chia, gesund frühstücken,

Kernige Haferflocken, frisch-säuerlicher Joghurt, Chiasamen und süße Marmelade – Overnight Oats – Einfach, gesund und lecker!

Ihr wollt mehr Rezepte mit Haferflocken, dann probiert sie doch zum Beispiel als Porridge?

Overnight Oats mit Chia, Joghurt und frischem Obst

Vorbereitung

Kochen

Gesamtzeit

Menge 2 Portionen

Für diese leckeren Overnight Oats braucht man nur 6 simple und gesunde Zutaten, ein Glas und nicht mehr als 10 Minuten Zeit für die Vorbereitung!

Zutaten

  • 6 Esslöffel Joghurt
  • 2 Teelöffel Chia Samen
  • ein wenig geriebene Vanille Schote (optional)
  • 2 Teelöffel Beerenmarmelade (oder pürierte Früchte)
  • 8 Esslöffel feine Haferflocken
  • Wasser
  • Frische saisonale Früchte (Johannisbeeren, Erdbeeren, Kirschen)

Anweisungen

  1. Den Joghurt mit den Chia Samen und der geriebenen Vanilleschote mischen.
  2. Die Haferflocken auf zwei Gläser verteilen und mit Wasser bedecken.
  3. Dann auf die Haferflocken die Beerenmarmelade geben und darauf den Joghurt-Chia-Mix verteilen.
  4. Zum Schluss das Glas abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  5. Die Früchte waschen und am nächsten Morgen auf die Overnight Oats geben.

Notizen

Tipp: Als Alternative zur Marmelade kann man auch pürierte Früchte nehmen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Pürierte Früchte sind frei von raffiniertem Zucker. 

Menüart Frühstück

Verwandte Artikel

3 Kommentare

  • Antwort
    Bananensplit - So wird aus einem Dessert ein leckeres und gesundes Frühstück
    22. März 2017 at 12:58

    […] Hier geht’s zum Rezept! […]

  • Antwort
    Abnehmen - Proteine zum Frühstück: Joghurt, Erdnussmus und Brombeeren › letshavebreakfast.de
    15. Mai 2017 at 7:56

    […] Joghurt enthält auf 100 g im Durchschnitt 10 g Protein. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt durchschnittlich 0,8 g Proteine pro Kilo Körpergewicht, dass bedeutet bei einem Gewicht von 50 kg sollte man ca. 40 g Protein zu sich nehmen. Dieses Frühstück enthält mehr als 20 g Protein, denn nicht nur der Joghurt, auch Erdnüsse und Sesam enthalten so einiges davon. Und Proteine helfen bekanntlich den Blutzuckerspiegel konstant zu halten und somit Heißhungerattacken vorzubeugen. Im Übrigen brauchen Sportler und zum Beispiel schwangere Frauen oder stillende Mütter mehr Protein als andere. Und so können sie aufgenommen werden. […]

  • Antwort
    Chia Pudding mit Sommerbeeren-Mus: Das fruchtige Über-Nacht-Frühstück › letshavebreakfast.de
    2. Juni 2017 at 5:53

    […] Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Außerdem kann man sie vielseitig verwenden, zum Beispiel in Overnight Oats mit Obst oder auch anderen leckeren Frühstücksvariationen, wie eben diesem Chia Pudding. Ich gebe zu, dass […]

  • Eine Antwort hinterlassen

    *