Schnelles Frühstück

Gesund und lecker, das ist dieses Rezept für Frühstücks-Bruschetta!

rezept bruschetta, bruschatta machen, bruschetta selber machen, gesund frühstücken

Süße Tomaten treffen auf salzigen Feta – das richtige Frühstück für alle die es herzhaft mögen

Bruschetta schmeckt immer. Vor allem wenn sie mit frischem Brot, Tomaten und Basilikum zubereitet ist. Wenn dann auch noch Feta und Zitrone dazukommen, dann wird aus einer ‚normalen‘ Bruschetta ein Frühstück, das überraschend anders ist. Dieses Frühstück schmeckt salzig, sauer, fruchtig und ist mit frischen und gesunden Zutaten gemacht. Ein schnelles Frühstück für alle die sich morgens schon Lust auf etwas anderes haben und sich gesund ernähren wollen.

Bruschetta zum Frühstück 

Hier geht’s direkt zum Rezept!

Die Idee zur Frühstücks-Bruschetta habe ich aus Australien mitgebracht. Dort haben wir ganz unkonventionell mindestens einmal in der Woche ein Business-Meeting mit einem leckeren Frühstück verbunden. Meist sehr erfolgreich. In einem der Frühstückslokale, dem ‚Cafe Pronto’, waren wir Stammgäste und eben dort wurden eine  sehr leckere Version mit Parmesan angeboten.

Bei meiner Version habe ich anstelle des Parmesans Feta verwendet und das aus gutem Grund. Feta ist vielseitig im Geschmack und er ist gut für uns. Nicht gerade fettarm, aber mit ungewöhnlich viel Kalzium und Phosphor hat er gleich zwei Mineralien, die für gesunde Zähne und Knochen sorgen. Also lasst es Euch schmecken und lasst mich wissen, wie ihr sie fandet.

rezept bruschetta, bruschatta machen, bruschetta selber machen, gesund frühstücken

Frische und gesunde Zutaten – Feta, Tomaten, Basilikum und Olivenöl

Bruschetta mit Feta zum Frühstück

Vorbereitung

Kochen

Gesamtzeit

Menge 2 Portionen

Diese leckere Frühstücksbruschetta ist schnell und einfach zubereitet. 

Zutaten

  • 4 große Tomaten
  • 1/2 Bund Basilikum
  • Oliven Öl
  • 1 Schalotte
  • 1 Handvoll Rucola
  • 1/2 Feta (nach Möglichkeit aus Schafs- und/ oder Ziegenmilch)
  • 4 Scheiben Ciabatta Brot
  • Salz und Pfeffer
  • Zitrone

Anweisungen

  1. Den Rucola und Basilikum waschen und in einer Salatschleuder oder einem Geschirrhandtuch trocknen.
  2. Die Tomaten vierteln und die Kerne in eine separate Schüssel geben, dann die Tomatenviertel in kleine Stücke schneiden.
  3. Die Hälfte des Basilikum hacken und in die Schüssel mit den Tomaten geben.
  4. Anschliessend die Schalotte in sehr kleine Stücke schneiden und mit den Tomaten vermengen.
  5. Zum Schluss ein Löffel Olivenöl darüber geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Eine 1 cm breite Scheibe vom Feta abschneiden und beiseite legen und den Rest mit Tomatenkerne, ein Teelöffel Olivenöl und ein wenig Zitronensaft mit dem Fetakäse vermengen.

Notizen

Die Brotscheiben auf ein Brett legen und mit Fetamix bestreichen. Darauf die Salsa und den Rucola verteilen. Den beiseite gelegten Feta über die Brotscheiben bröseln und ein paar Basilkumblätter auf dem Ganzen verteilen. Abschließend noch mit Zitrone und Olivenöl beträufeln. Pfeffern und fertig.

 

Menüart Frühstück

rezept bruschetta, bruschatta machen, bruschetta selber machen, gesund frühstücken

Einfach und schnell zuzubereiten

Mmmhhh und hier gibt es noch mehr Tomaten-Rezepte zum Frühstück!

Verwandte Artikel

Keine Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

*