Schnelles Frühstück

Klassiker zum Frühstück: Ei, Käse, Schinken und selbst gemachte Marmelade

gesundes frühstück, gesundes frühstück rezepte, gesundes essen, zum Frühstück, gesund frühstücken

Mit frischen Brötchen, Tomaten, Ei, salzigem Schinken und leckerem Käse wird auch ein klassisches Frühstück aufregend.

Mit diesem klassischem Frühstück habe ich mich selber überrascht, denn ein Frühstück mit Butter, Käse, Wurst, gekochtem Ei, Marmelade, Honig und Brötchen ist sonst ja nicht so meine Art. Wenn man mich gefragt hätte, hätte ich mich wahrscheinlich für ein pochiertes Ei, oder etwas mit Avocado und Lachs entschieden. Dennoch diese beiden Versionen von einem klassischem süßen und herzhaften Frühstück haben mich überzeugt, ab und an mal nachzugeben und sich auf ein ‚normales‘ morgendliches Mahl einzulassen.

Ein klassisches Frühstück kann super lecker sein

Hier geht’s direkt zum Rezept!

Die Brötchen waren einfach super lecker und und mit Weizen-Vollkornmehl gebacken. Die Beerenmarmelade selbstgemacht und der Honig vom Onkel einer Freundin. Dann noch das Ei vom Bauern und der Schinken aus einem italienischen Feinkost-Laden. Anschließend dann noch der Käse aus Österreich. 2,5 Jahre alter Bergkäse – ja er schmeckt kräftig und ist sicher nicht jedermanns Sache, aber ich fand ihn richtig lecker. So etwas wie die Praline unter den Bergkäsesorten.

gesundes frühstück, gesundes frühstück rezepte, gesundes essen, zum Frühstück, gesund frühstücken

Die Praline unter den Bergkäsesorten – Zweieinhalb Jahre alter Bergkäse

Und wer Lust auf andere Rezepte hat, die weniger klassisch sind, den könnte das Rezept für Eis zum Frühstück hier interessieren. Oder aber wer sich verwöhnen lassen möchte in Berlin der kann sich hier ein paar Empfehlungen abholen.

Herzhaftes und süßes klassisches Frühstück

Vorbereitung

Kochen

Gesamtzeit

Menge 2 Personen

Mit frischen, besonderen und guten Zutaten wird auch ein scheinbar einfaches Frühstück zu einem Erlebnis. 

Zutaten

  • Brötchen vom Lieblings-Bäcker
  • Butter
  • Frische Eier
  • Honig
  • Käse
  • Parmaschinken
  • selbstgemachte Beerenmarmelade (zwei Handvoll Beeren, Zucker)

Anweisungen

Beerenmarmelade

  1. Mit dem Wasserkocher Wasser aufkochen und in ein verschraubbares Glas füllen. Das Wasser gleich wieder auskippen und das Glas von innen trocknen.
  2. Für eine Portion Beerenmarmelade braucht ihr ca. 2 handvoll Beeren. Im Sommer machen sich Erd-, Blau-, Brom- oder Himbeeren besonders gut, weil sie jetzt hier wachsen und besonders süß, voller gesunder Nähstoffe und lecker sind.
  3. Die Beeren waschen und in einen Topf geben.
  4. Dann einen Esslöffel Zucker (oder Gelierzucker) dazu geben und für ca. 5 Minuten einkochen. Die Menge des Zuckers ist abhängig von der Süße der Früchte und wie süß man seine Beerenmarmelade mag.
  5. Danach kann man die Beerenmarmelade pürieren oder mit einer Gabel zerdrücken und in das Glas füllen. Abschließend zum Abkühlen kurz in den Gefrierschrank oder Kühlschrank stellen.

Eier

  1. Wasser in einem Topf aufkochen und die Eier darin kochen. Je nachdem, wie groß die Eier sind und wie man sie essen mag zwischen 4 und 8 Minuten.

Der Rest

  1. Den Rest der Zutaten aus der Verpackung nehmen und schön anrichten. Kaffee kochen und alles zusammen servieren.

Notizen

Möchte man aus einem alltäglichen Frühstück etwas besonderes machen, lohnt es sich besondere Zutaten zu kaufen. 

Menüart Frühstück

gesundes frühstück, gesundes frühstück rezepte, gesundes essen, zum Frühstück, gesund frühstücken

Süß mit selbst gemachter Marmelade und Joghurt mit Früchten!

Verwandte Artikel

1 Kommentar

  • Antwort
    Brot backen: Leckeres Rezept mit Dinkelvollornmehl › letshavebreakfast.de
    31. März 2017 at 8:39

    […] Das Brot hält sich einige Tage im Brotkasten. Man kann es auch in Scheiben schneiden, einfrieren, auftauen oder toasten und essen, wann man möchte. Das Vollkornbrot schmeckt mit allem, was man sich so vorstellen kann, zum Beispiel einem klassischem Frühstück mit Butter, Käse oder Wurst . […]

  • Eine Antwort hinterlassen

    *