Marmeladen, Brotaufstriche, Dips

Rezept: Gelee aus Johannisbeeren zum selber kochen

gelee kochen, johannisbeeren gelee kochen, gelee selber machen rezept, gelee rezepte, rote johannisbeeren, rezept johannisbeeren

Johannisbeergelee mit Minze passt perfekt zu Lamm!

Gelee aus Johannisbeeren selber kochen ist gar nicht schwer, wie es geht erfahrt ihr weiter unten.

Meine Eltern haben uns mal wieder mit Obst aus ihrem eigenen und Nachbars Garten versorgt. Diesmal waren es Unmengen an roten Johannisbeeren und Äpfeln. Vielen lieben Dank dafür. Leider ist es soviel, daß wir das gar nicht alles alleine essen können. Entsorgen ist keine Option, denn das tut mir in der Seele weh.  Also habe ich mir überlegt, wie ich sie haltbar machen kann, ohne die ewig gleichen Marmeladen einzukochen. Also habe ich mich für Johannisbeergelee und Apfelgelee entschieden.

Hier geht’s direkt zum Rezept!

Ich wollte schon immer Gelee selber machen, aber ich hatte bis heute nicht die richtige Lust dazu. Die sind nämlich super, zum Beispiel in Sossen eingerührt, geben sie ihnen eine ganz eigene Note. Oder man verwendet sie als Glasur für einen Braten. Das süß-sauer-fruchtige der Johannisbeere und die Minze passen zum Beispiel perfekt zu Lamm oder auch zu grünen Bohnen. 

Gelees sind super und vielseitig einsetzbar

Gelee selber machen ist ein schönes Projekt für ein Wochenende oder einen verregneten Tag, da es eine ganze Weile dauert, aber es lohnt sich. Es ist fruchtig, süß, sauer, ewig haltbar und vielseitig verwendbar. Versucht es doch einfach einmal. Es macht Spaß etwas selber zu machen und das Beste daran ist, man weiß ganz genau, was drin ist.

gelee kochen, johannisbeeren gelee kochen, gelee selber machen rezept, gelee rezepte, rote johannisbeeren, rezept johannisbeeren

Johannisbeeren

Rezept für Gelee aus Johannisbeeren zum selber kochen

Vorbereitung

Kochen

Gesamtzeit

Menge 3 Gläser a' 200 ml

Dieses Rezept ist einfach, aber es dauert eine Weile. So ist das bei Gelees, aber lasst Euch eins gesagt sein der Aufwand lohnt sich.

Zutaten

  • 500 g Johannisbeeren (mit Stiel)
  • 500 ml Wasser
  • 300 g Zucker
  • 8 Blätter frische Minze

Anweisungen

  1. Johannisbeeren (mit Stielen) waschen und zusammen mit dem Wasser in einen Topf geben und aufkochen lassen.
  2. Dann die Johannisbeeren mit einer Gabel gut zerdrücken.
  3. In der Zwischenzeit ein sauberes Geschirrtuch auskochen und doppelt gefaltet auf einen anderen Topf mit Deckel legen.
  4. Die Johannisbeeren vorsichtig auf das Tuch kippen. Das klappt ganz gut, wenn jemand das Tuch festhält. Danach ganz einfach den Deckel drauf und das Tuch damit fixieren.
  5. Der Saft der Johannisbeeren läuft jetzt für die nächsten 8 Stunden oder über Nacht langsam durch das Tuch.
  6. Vor dem Einkochen die Gläser auskochen und gut trocknen lassen.
  7. Den klaren Saft in einem hohen Topf zusammen mit dem Zucker für mindestens 10 Minuten auf hoher Hitze einkochen lassen. Dann bei mittlerer Hitze weiter kochen lassen und zwar so lange bis ein Gelee entsteht. Das dauert nochmal ca. 20 Minuten.
  8. Gelee testen (siehe Notizen) und wenn das Gelee noch nicht fertig ist, ein wenig länger auf mittlerer Hitze kochen lassen und immer wieder testen.
  9. Die Minze klein hacken und in das fertige Gelee geben, nochmal kurz aufkochen.
  10. Zum Schluß das Gelee in die Gläser umfüllen, Deckel drauf und für 5 Minuten auf den Kopf stellen.

Notizen

Tipp: Ob das Gelee fertig ist, kann man ganz einfach testen. Man legt einen Teller in den Kühlschrank und nimmt immer mal wieder ein klein wenig Gelee und lässt es auf den Teller tropfen. Dann bewegt man den Teller und wenn das Gelee ‚Wellen schlägt‘ ist es fertig. Glaubt mir, wenn ihr es seht, wisst ihr genau wie ich es meine. 

Menüart Brotaufstrich

gelee kochen, johannisbeeren gelee kochen, gelee selber machen rezept, gelee rezepte, rote johannisbeeren, rezept johannisbeeren

Aus dieser kleinen gesunden Frucht entsteht ein leckeres Gelee

Verwandte Artikel

2 Kommentare

  • Antwort
    Apfel haltbar machen - Gelee aus Äpfeln einfach selber machen › letshavebreakfast.de
    31. März 2017 at 8:21

    […] wie das Johannisbeergelee kann man Apfelgelee vielseitig einsetzten: als Brotaufstrich zum Beispiel oder als Glasur für […]

  • Antwort
    Smoothie Bowl - 6 Zutaten für ein gesundes Frühstück! › letshavebreakfast.de
    4. Mai 2017 at 8:38

    […] Rezept für Gelee aus Johannisbeeren oder Apfel findet ihr […]

  • Eine Antwort hinterlassen

    *