Gesundes Frühstück

Ei, Grünkohl und Kartoffeln als gebackenes Omelett zum Frühstück

omelett zubereiten, omelett mit gemüse, rezept omlett, omlett rezept, grünkohl rezept, grünkohl kochen, grünkohl zubereiten

Unwiderstehlich lecker…Gebackenes Omelett mit Grünkohl und Kartoffeln

Omelett mit Gemüse zum Frühstück und diesmal sind es Grünkohl und Kartoffeln die mit ins Omelett kommen. Ja es ist Winter und damit auch Zeit für Grünkohl. Diese krausen Blätter kennt jeder als Beilage zum Weihnachtsessen, aber als Teil eines richtig leckeren und herzhaften Frühstücks mit Ei sind sie doch eher ungewöhnlich. Aber darum geht es ja, neues Ausprobieren und herausfinden, was es noch so gibt. Und mal ganz ehrlich; Spinat mit Ei kann jeder – Grünkohl hingegen ist mal etwas anderes zum Frühstück und durchaus lecker.

Hier geht’s direkt zum Rezept!

Das saisonale Gemüse ist nicht für jedermann und wenn ich ehrlich bin, habe ich mich auch erst in den letzten Jahren damit vertraut gemacht. Ich weiß nicht genau warum, aber ich erinnere mich an Grünkohl als grün-braune Pampe die mir immer zu sehr nach Kohl gerochen hat. Jedoch habe ich dem ungeliebten Gemüse noch eine Chance gegeben und siehe da, es war eigentlich recht lecker. Ich hatte noch frischen Grünkohl im Kühlschrank. Der war übrig geblieben von einer Familienfeier und da ich Lebensmittel nicht gerne wegwerfe, habe ich mit dem restlichen Grünkohl ein herzhaftes Frühstück gekocht. Ich fand es wirklich lecker und Grünkohl ist auch richtig gesund.

omelett zubereiten, omelett mit gemüse, rezept omlett, omlett rezept, grünkohl rezept, grünkohl kochen, grünkohl zubereiten

Leckeres Omelett mit Grünkohl und Kartoffeln

Grünkohl ist nicht nur lecker, sondern auch gesund. Er hat unter anderem einen hohen Anteil an Vitaminen (K, A, C), Mineralstoffen (Calcium, Kalium, Folsäure, Eisen und Magnesium) und auch hinsichtlich seiner Ballaststoffe und antioxidativ wirkenden sekundären Pflanzenstoffe ist er außergewöhnlich. Als Teil einer ausgewogenen Ernährung sollte man ih auf jeden Fall während der Saison auf dem Speiseplan haben. Also, lasst es Euch schmecken und lasst mich wissen, wie es Euch geschmeckt hat.

Rezept für gebackenes Omelett mit Grünkohl und Kartoffeln

Vorbereitung

Kochen

Gesamtzeit

Menge 4 Personen

Leckeres Omelett mit Grünkohl und Kartoffeln zum Frühstück ist mal etwas anders.

Zutaten

  • 500 g frischer Grünkohl
  • 5 kleine oder 3 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 8 Eier
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl
  • Optional: 3 Esslöffel geriebener Käse

Anweisungen

  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Grünkohl gut waschen und von großen Strängen befreien. In einer Salatschleuder trocken schleudern oder in einem sauberen Geschirrhandtuch trocknen. Der Grünkohl kann ruhig gedrückt werden. 
  3. Zwiebel kleinschneiden und in einer ofenfesten Pfanne auf niedriger Hitze schmoren.
  4. In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und kleinschneiden (achteln) und in die Pfanne geben. Die Kartoffeln für 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten.
  5. Dann den Grünkohl in die Pfanne geben und für weiter 5 Minuten braten, bis der Kohl eingefallen und weich ist. Salzen und Pfeffern.
  6. Die Eier aufschlagen, salzen, pfeffern und in die Pfanne geben. Abschließend den Käse darüber streuen und für 20 Minuten in den Ofen und fertig backen. 

Notizen

Das Omelett frisch aus dem Ofen zusammen mit ein paar Scheiben Brot servieren. Wenn man hat, kann man frische Petersilie über das Omelett streuen. Das sieht toll aus und schmeckt sehr gut.

Menüart Frühstück

Und wer noch mehr leckere Omelett-Rezepte möchte, der mag vielleicht das exotisch gebackene Omelett mit Kichererbsen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Verwandte Artikel

1 Kommentar

  • Antwort
    April: 12 Frühstücksideen die auch zum Mittag oder Abend schmecken › letshavebreakfast.de
    6. Juni 2017 at 8:59

    […] gebe zu die Grünkohlzeit ist vorbei, aber man kann jetzt auch Mangold oder frischen Spinat nehmen. Dieses Omelett eignet sich hervorragend zum Abendbrot, vor allem dann, wenn man vom Mittag ein paar Kartoffeln […]

  • Eine Antwort hinterlassen

    *