Schnelles Frühstück

Schnelles Frühstück zum Abnehmen: Quark mit Honig oder Kräutern

zum abnehmen, schnell abnehmen, wie abnehmen, essen abnehmen

Kalorienarmer Quark zum Frühstück

Diese beiden Frühstücksvarianten für Brot mit Quark, Honig und Walnüssen oder Kräutern sind wohl die schnellsten und einfachsten Rezepte die es gibt. Man kann jegliche Art von Brot nehmen: Toastbrot, Schwarzbrot, die Vollkorn- oder Sauerteigvarianten oder auch Knäckebrot. Je nachdem was man gerade zu Hause hat oder was man möchte. Man streicht den Quark auf das Brot und nimmt ein wenig Honig und geröstete Walnüsse oder aber streut Kräuter drauf – leicht, lecker, superschnell und auch geeignet für alle die ein paar Kilos verlieren wollen.

Hier geht’s mit einem Klick direkt zum Rezept.

Quark eignet sich hervorragend zum Abnehmen, zum Beispiel als Butterersatz. Im Durchschnitt nimmt man ca. 10 g Butter und 25 g Quark (ein gehäufter Teelöffel) für eine Scheibe Brot. Schaut man sich die Nährwertangaben an, dann haben 10 g Butter ca. 74 Kalorien und 8 g Fett und der Quark (40%) 44 Kalorien und gerade einmal 3 g Fett. Nimmt man die fettreduzierte Variante, also den mit 20% Fettgehalt, dann reduzieren sich die Kalorien- und Fettwerte auf 27 Kalorien bzw. 1,3 g Fett. Und lecker ist der Quark allemal.

Wer abnehmen will, der muss weniger Kalorien zu sich nehmen, als er verbraucht!

Ich bin kein Fan vom Kalorienzählen oder sage, dass man auf irgendetwas verzichten sollte. Aber, wenn man denn ein paar Kilos loswerden möchte, dann kann man hier vielleicht anfangen und Butter ganz bewusst durch Quark ersetzen. Die Kalorienaufnahme reduziert sich dadurch kräftig. Und das wir weniger Kalorien zu uns nehmen sollten, als wir verbrauchen, dass wissen wir ja alle. Also, ran an den Quark und lasst es Euch schmecken.

Essen zum abnehmen - Knäcke mit Quark

Brot mit Quark – einmal süß mit Honig und Walnüssen und einmal herzhaft mit Kräutern

Rezept für Brot mit Quark, Honig, Walnüssen oder Kräutern

Vorbereitung

Gesamtzeit

Menge 1 Portion

Diese beiden Varianten sind super schnell gemacht und eignen sich hervorragend für alle, die ein wenig abnehmen wollen. 

Zutaten

  • 2 Scheiben Brot
  • 50 g Quark (2 gehäufte Teelöffel)
  • 1 Teelöffel Honig
  • 3 Walnüsse
  • 1 Teelöffel Schnittlauch (oder andere Kräuter) 

Anweisungen

  1. Das Brot, je nach Sorte und Geschmack, toasten oder frisch essen.
  2. Die Walnüsse hacken und in einer trockenen Pfanne kurz anrösten.
  3. Dann den Quark auf den Scheiben verteilen und je einen Teelöffel Honig bzw. Kräuter darüber geben.
  4. Abschließend die gerösteten, noch warmen Walnüsse über das Brot streuen und genießen.

Notizen

Man kann den Quark auch mit Leinöl verfeinern oder ein wenig Marmelade drunter mischen oder mit Gurkenscheiben oder Tomaten belegen. 

Menüart Frühstück

Frühstück zum Abnehmen scheint für viele meiner Leser interessant zu sein, deswegen habe ich dazu einen kurzen Post mit weiteren Frühstücksideen bereitet. zum abnehmen, schnell abnehmen, wie abnehmen, essen abnehmen

Quark auf Brot – Leicht, schnell und lecker frühstücken

Verwandte Artikel

1 Kommentar

  • Antwort
    Abnehmen - Proteine zum Frühstück: Joghurt, Erdnussmus und Brombeeren › letshavebreakfast.de
    15. Mai 2017 at 7:56

    […] zu Quark greifen und den Joghurt ersetzen oder vielleicht das Rezept für Knäckebrot mit Quark ausprobieren. Quark schmeckt milder und hat auch viele Proteine und andere gute Inhaltsstoffe. Aber wie auch […]

  • Eine Antwort hinterlassen

    *