Marmeladen, Brotaufstriche, Dips

Erdnussbutter selber machen – Zwei Rezepte – Salzig oder schokoladig!

erdnussbutter rezept, erdnussbutter abnehmen, erdnussbutter selber machen, erdnussbutter gesund, erdnussbutter inhaltstoffe

Erdnussbutter ist lecker und schnell gemacht

Wahrscheinlich ist es Euch schon bewusst, wie einfach es ist Eure Erdnussbutter selber zu machen. Aber wenn ihr wirklich noch nie Erdnussbutter selber gemacht habt, dann kann es tatsächlich sein, dass ihr wirklich nicht wisst, wie einfach es tatsächlich ist: Erdnüsse treffen auf Küchenmaschine (oder Standmixer) und die Maschine tut das, was sie am Besten macht und bearbeitet die Erdnüsse bis sie schön cremig sind. Am Anfang sieht es so aus, als ob diese trockene krümelnde Masse sich nie in etwas anderes verwandeln wird. Doch gebt der Maschine etwas Zeit und dann nach plötzlich passiert es und siehe da Eure erste selbst gemachte Erdnussbutter ist fertig. Einfach, schnell, lecker, gesund und ihr wisst zu 100% was tatsächlich drin ist!

Einfach, schnell, lecker, gesund und ihr wisst zu 100% was tatsächlich drin ist!

erdnussbutter rezept, erdnussbutter abnehmen, erdnussbutter selber machen, erdnussbutter gesund, erdnussbutter inhaltstoffe

Gesunde Erdnussbutter

Doch ich möchte auch gleich mal die Erwartungen ein wenig bremsen, denn selbst gemachte Erdnussbutter wird nie ganz so cremig sein, wie gekaufte. Aber ich finde, das schadet weder dem Geschmack noch der Textur, denn sie ist auch so einfach nur lecker. Ich röste meine Erdnüsse leicht an, bevor ich sie in den Mixer gebe, das hilft dem in der Erdnuss steckendem Öl etwas auf die Sprünge und verleiht der Butter ein kräftigeres Aroma. Manchmal, wie bei diesem Rezept hier, gebe ich noch etwas Erdnussöl dazu, einfach um ein weicheres und cremiges Ergebnis zu erzielen. Ach ja und ein wenig Salz vollendet den Geschmack der Butter. Also, ran an die Nuss die eigentlich eine Hülsenfrucht ist und lasst es Euch schmecken!

erdnussbutter rezept, erdnussbutter abnehmen, erdnussbutter selber machen, erdnussbutter gesund, erdnussbutter inhaltstoffe

Gesundes zum Frühstück

Erdnussbutter - Salzig oder süß und schokoladig

Vorbereitung

Gesamtzeit

Menge 300 Gramm

Erdnussbutter oder -mus selber zu machen ist kinderleicht, vorausgesetzt man hat eine Küchenmaschine. Aber da diese fast überall zu finden ist, kann wirkliche jeder diesen leckeren Aufstrich selber machen. 

Zutaten

  • 250 g ungesalzene, ungeröstete Erdnüsse
  • 2 Esslöffel Erdnussöl

Salzige Variante:

  • Ein Prise Salz (oder mehr nach Geschmack)

Süße und schokoladige Variante:

  • 3 Esslöffel Kakaopulver
  • 2 Esslöffel Honig oder Ahornsirup

Anweisungen

Zubereitung

  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Die Erdnüsse auf einem Backblech verteilen und für 10 Minuten rösten.
  3. Ein wenig abkühlen lassen und in eine Küchenmaschine oder Standmixer geben.
  4. Auf höchster Stufe für 3 Minuten laufen lassen und dann nach und nach das Öl dazu geben.
  5. Das Mus ist nach ca. 10 bis 20  Minuten fertig. Je nach Leistung der Maschine variiert die Zeit, also am Besten die Maschine so lange laufen lassen, bis man mit dem Ergebnis zufrieden ist.
  6. Am Ende die Butter in zwei Hälften teilen und der einen das Salz untermischen und der anderen den Kakao und Honig oder Ahornsirup - fertig sind beide Variationen!

Notizen

Erdnussbutter ist zwar lecker, aber Vorsicht, es ist auch eine Kalorienbombe. Zwar sind es durchweg gute Sachen die in ihr stecken, nichts desto trotz sollte man nicht viel mehr als 10 bis 20 g am Tag essen. 

Menüart Aufstrich

Im Übrigen kann man aus fast allen Nüssen und deren Verwandten Nussbutter oder -mus herstellen. Das funktioniert genauso einfach wie in diesem Rezept beschrieben. Aber wer ein spezielles Rezept für Mandelmus mit und ohne Schokolade sucht, der wird hier fündig. Und vielseitig verwendbar sind die Varianten auch. Pur als Aufstrich oder mit Kakao gemischt, herzhaft in Soßen oder als Zutat in Cookies.

erdnussbutter rezept, erdnussbutter abnehmen, erdnussbutter selber machen, erdnussbutter gesund, erdnussbutter inhaltstoffe

Süß oder salzig – Das ist hier die Frage…

Verwandte Artikel

1 Kommentar

  • Antwort
    Cookies mit Haferflocken, selbst gemachter Erdnussbutter und M&M's
    24. März 2017 at 9:28

    […] 100 g cremige, ungesalzene Erdnussbutter (entweder gekauft oder selbst gemachte und wie das geht erfahrt ihr hier) […]

  • Eine Antwort hinterlassen

    *