Asiatische Gerichte

REZEPT: Bunte, vegane Sommerrollen mit Mango und scharfer Chili-Sauce

sommerrollen rezept, sommerrollen dip, vietnamesische sommerrollen, frühlingsrollen, sommerrollen vegan, sommerrollen vegetarisch, sommerrollen sauce

Sommerrollen – vegan mit süß-scharfer Chili Sauce

Sommerrollen (auch bekannt als frische Frühlingsrollen) sind meine absoluten Favoriten, wenn es um Snacks oder die Befriedung des kleinen Hungers für Zwischendurch geht. Sie sind so vielseitig, leicht und lecker und überraschenderweise wirklich einfach selber zu rollen. Es braucht ein wenig Vorbereitung, ja, aber es lohnt sich. Ich wünsche Euch viel Spaß mit meinem Rezept für frische und vegane Sommerrollen mit Mango, Erdnüssen, Minze, Möhren und Paprika und einem selbstgemachten Chili-Sauce.

sommerrollen rezept, sommerrollen dip, vietnamesische sommerrollen, frühlingsrollen, sommerrollen vegan, sommerrollen vegetarisch, sommerrollen sauce

Sommerrollen sind abwechslungsreich und gesund

Hier geht’s direkt zum Rezept!

Ich liebe asiatisches Essen und Sommerrollen sind da keine Ausnahme. Früher fand ich sie  hier in Deutschland immer ein wenig fad und irgendwie langweilig, deswegen habe ich sie selten gegessen. Aber wie so oft, als ich sie dann mal wieder auf einer unserer Reisen in Vietnam gegessen habe, da war ich hin und weg. Ich fand sie so lecker und die Vielfalt, in der sie angeboten wurden, hat mich schier umgehauen. Es gab sie mit Huhn, Rind, Garnelen oder auch vegetarisch. Manchmal wurden sie mit einer einfachen Chili-Sauce oder einem Fischsaucen-Chili-Dip serviert, ein anderes Mal mit einem Dip aus Erdnüssen. Egal wie, was sie immer gemeinsam hatten, war, dass sie eigentlich frisch zubereitet wurden und zwar mit vielen frischen und leckeren Zutaten.

sommerrollen rezept, sommerrollen dip, vietnamesische sommerrollen, frühlingsrollen, sommerrollen vegan, sommerrollen vegetarisch, sommerrollen sauce

Leicht und fruchtig – Sommerrollen mit Mango

Und genau das mag ich an Sommerrollen und ganz allgemein an selbstgemachtem Essen: Frische, Vielfalt und viel Abwechslung. Man kann eigentlich alles, was einem einfällt und was man mag in die Reisblätter rollen und Ideen sind im Netz (und auch Restaurants und sogar Supermärkten) ausreichend zu finden. Und damit das Selbermachen auch ohne Probleme funktioniert, habe ich hier noch ein paar Tipps und ein Rezept für Euch:

Bereite alle Zutaten vor. All das Schneiden und vorbereiten mag ein wenig Zeit in Anspruch nehmen, aber mit einer Mandoline geht auch das superschnell. Und wenn alles vorbereitet ist, dann dauert das Rollen nicht so lange.

Reispapier in Hand-kaltem Wasser aufweichen. Diesen Tipp habe ich in einem Restaurant in Huê bekommen, in dem wir Sommerrollen selber rollen durften. Oft steht in der Anleitung zwar, man soll sie in warmen Wasser einweichen, aber ich finde, sie werden dann klebrig.

Arbeitsfläche während des Rollens immer ein wenig feucht halten. Die Feuchtigkeit verhindert das Festkleben des Reispapiers.

Rolle Reisnudeln, Gemüse und Erdnüsse erst in das Salatblatt bevor du es in dem Reispapier einrollst. Das macht es einfacher.

sommerrollen rezept, sommerrollen dip, vietnamesische sommerrollen, frühlingsrollen, sommerrollen vegan, sommerrollen vegetarisch, sommerrollen sauce

Sommerrollen sind vielseitig

So nun aber zu meiner sommerliche-fruchtigen und veganen Version von Sommerrollen für Euch zum Ausprobieren. Viel Spaß damit!

Rezept für vegane Sommerrollen mit Mango und selbstgemachten scharfer Chili-Sauce

Vorbereitung

Kochen

Gesamtzeit

Menge 1 Portion

Diese kunterbunten, fruchtigen und frischen Sommerrollen sind unwiderstehlich lecker. Probiert sie aus und lasst es Euch schmecken. 

Und wer mehr Lust auf anderen asiatische Rezepte bekommen hat, der mag vielleicht den fritierten Eierreis mit Huhn und dreierlei Saucen

TIPP: Um die Sommerrollen zuckerfrei zu essen, lässt man einfach die selbstgemachte Chilisauce weg. Anstelle dessen hackt man einfach eine frische rote Chili (mit oder ohne Kernen) und eine Knoblauchzehe sehr klein, mischt diese mit Kokos- oder Erdnussöl, salzt sie ein wenig und geniesst, dass dann dazu als Dip...

Zutaten

Zutaten Sommerrollen

  • 3 Reisblätter
  • 100 g Reisnudeln
  • 6 Salatblätter
  • 1 Möhre
  • 1/2 rote Paprika
  • 1 rote frische Chili
  • 1/2 Mango
  • 12 Teelöffel Erdnüsse
  • 9 Blätter Minze

Zutaten Süß-scharfer Chili Dip

  • 100 ml Apfelessig 
  • 50 g Zucker
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel getrocknete Chili-Flakes
  • 2 Esslöffel Fischsauce

Optional: Sriracha Sauce

Anweisungen

  1. Als erstes den Dip kochen, damit er ein wenig abkühlen kann. Dafür Zucker und Essig zum kochen bringen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann die Chili-Flocken in den Topf geben und für ein paar Minuten kochen lassen. Den Knoblauch mit einer Gabel zerdrücken und zusammen mit dem Salz in den Topf geben. Den Topf vom Herd nehmen und die Fischsoße einrühren. Den Dip abkühlen lassen.
  2. Die Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten. 
  3. Salat- und Minzblätter säubern und beiseite legen. 
  4. Möhre, Paprika, Chili und Mango in feine Streifen schneiden. 
  5. Erdnüsse hacken. 
  6. Die Nudeln abschrecken. 
  7. Kaltes Wasser in eine große Pfanne geben und ein Reisblatt hineinlegen. Die Arbeitsfläche leicht anfeuchten. Das Reisblatt aus dem Wasser auf die Arbeitsfläche legen. 
  8. Verteile jetzt ca. ein Viertel der Mangosstreifen und 3 Minzeblätter auf eine Hälfte des Reisblatt.
  9. Nimm zwei Salatblätter und lege ca. ein Drittel der Reisnudel nund je ein Viertel der Möhren-, Paprika- und Chilistreifen auf die Salatblätter und rolle die zusammen. 
  10. Legen die Salatrolle jetzt an das untere Ende der belegten Reisblatthälfte und rolle diese nur vorsichtig bis zur Hälfte zusammen. Dann lege die Seiten rechts und links auf die Rolle und rolle das restliche Reisblatt ein. Falls es kleben sollte einfach die Finger befeuchten. 
  11. Das ganze mit den anderen zwei Reisblättern wiederholen. 
  12. Den Rest der Mango, Möhre, Chili und Paprika in einer kleinen Schale mit einem Esslöffel Dip vermengen und als Salat zu den Rollen servieren. 
  13. Den Dip in eine kleinere Schüssel durch ein engmaschiges Sieb gießen und als Dip zu den Rollen servieren.
  14. Und wer mag, der kann auch Sriracha-Sauce dazu geben. Ich find die sehr lecker.

Notizen

Sollten Rollen übrig bleiben, kann man diese am Besten einer Plastikdose im Kühlschrank für maximal zwei Tage aufbewahren. Der Dip ist in einer luftdicht verschlossenen, sauberen Flasche ca. 4 Wochen im Kühlschrank haltbar.

Menüart Snack oder Vorspeise

sommerrollen rezept, sommerrollen dip, vietnamesische sommerrollen, frühlingsrollen, sommerrollen vegan, sommerrollen vegetarisch, sommerrollen sauce

Lecker und gar nicht schwer selber zu machen – Sommerrollen

sommerrollen rezept, sommerrollen dip, vietnamesische sommerrollen, frühlingsrollen, sommerrollen vegan, sommerrollen vegetarisch, sommerrollen sauce

Der perfekte Snack für Zwischendurch

sommerrollen rezept, sommerrollen dip, vietnamesische sommerrollen, frühlingsrollen, sommerrollen vegan, sommerrollen vegetarisch, sommerrollen sauce

Rezept für Sommerrollen – vegan mit süß-scharfem Chili Dip

Verwandte Artikel

Keine Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

*