Ernährung und Wohlbefinden

Gesunde Erdbeeren, Kirschen, Johannisbeeren und ein Tortelett-Rezept

kirschen, kirschen gesund, schwarze johannisbeeren, johannisbeeren schneiden, johannisbeeren rezept, rote johannisbeeren, kuchen johannisbeeren, erdbeeren, erdbeeren kalorien, erdbeeren inhaltsstoffe, erdbeeren rezepte

Erdbeeren, Johannisbeeren, Kirschen – gesundes im Sommer – Obst oder Gemüse

Was macht man mit Johannisbeeren, Erdbeeren und Kirschen außer frisch genießen, Marmelade kochen oder einen Kuchen backen? Ja, richtig, man macht Torteletts – zumindest mit den Johannis- und Erdbeeren und nimmt die Kirschen zur Dekoration. Das geht superschnell, ist lecker und sieht super aus. Aber in diesem Artikel soll es ja nicht nur um diese Leckerei gehen, sondern vielmehr darum, was man noch so alles über Johannisbeeren, Kirschen und Erdbeeren sagen kann.

kirschen, kirschen gesund, schwarze johannisbeeren, johannisbeeren schneiden, johannisbeeren rezept, rote johannisbeeren, kuchen johannisbeeren, erdbeeren, erdbeeren kalorien, erdbeeren inhaltsstoffe, erdbeeren rezepte

Erdbeeren, Johannisbeeren und Kirschen sind gerade im Sommer sehr beliebt

Hier geht’s direkt zum Rezept!

Johannisbeeren

Die farblich unterschiedlichen Beeren sind gesund, obwohl die schwarzen mit Abstand die meisten Ballaststoffe (Pektin) und Vitamin A haben. Außerdem enthalten sie Kalium, Calcium, Phosphor, Fruchtsäure und Vitamin C. Und durch ihre Farbe kann man auch davon ausgehen, dass sie reich an Flavonoiden sind. Diese natürlichen Farbstoffe haben eine antioxidative Wirkung.

Die farblich unterschiedlichen Beeren schmecken alle ein wenig anders und werden dementsprechend auch für unterschiedliche Dinge verwendet. Die roten sind wohl die, die hier am weitesten verbreitet sind. Sie sind ähnlich wie die weißen etwas säuerlich im Geschmack, wobei die hellen Beeren süßer sind. Sie werden frisch gegessen und eignen sich besonders gut für Marmeladen oder Gelees. Schwarze Johannisbeeren sind auch bekannt und beliebt. Ihre leicht bitter schmeckenden Früchte werden zum Einkochen von Marmelade verwendet und ihre Blüten auch zur Parfümherstellung. Cassis, ein aus Frankreich stammender Likör, ist aus Schwarzen Johannisbeeren gemacht.

Ihren Namen hat die Johannisbeere im Übrigen davon, dass sie in etwa ab dem Johannistag (24 Juni – Geburt von Johannis dem Täufer – aha) ihre Reife erreichen. Das steht zumindest so im Internet. Aufbewahren kann man Johannisbeeren für ein paar Tage im Gemüsefach seines Kühlschranks.

kirschen, kirschen gesund, schwarze johannisbeeren, johannisbeeren schneiden, johannisbeeren rezept, rote johannisbeeren, kuchen johannisbeeren, erdbeeren, erdbeeren kalorien, erdbeeren inhaltsstoffe, erdbeeren rezepte

Viele Mineralien, Vitamine und andere wichtige Nährstoffe

Kirschen

Kirschen haben bei uns eine nur kurze Saison von etwa zwei Monaten. Aber wenn es sie dann in der Saison zu kaufen gibt, dann sind sie wirklich sehr lecker. Es gibt sie als Süß- oder Sauerkirsche. Und sie ist gesund. Neben Mineralstoffen, wie Kalium, Kalzium, Magnesium und Phosphor enthalten sie viel Eisen. Außerdem hat sie viele Vitamine, wie C, B1, B2, B6 und Folsäure.

Kirschen reifen nicht nach und sollte man frisch verzehrt werden. Am besten gleich vom Baum, aber wer diesen Luxus nicht hat, der sollte sie kaufen, kurz vor dem Essen abwaschen und gleich essen. Süßkirschen schmecken am Besten frisch, deswegen hier in diesem Rezept auch als Dekoration verwendet. Mit Sauerkirschen allerdings kann man viel mehr anstellen: Marmeladen, Kuchen oder Kompott sind nur einige Ideen.

Im übrigen sollte man die Kerne nicht in großen Mengen essen. Sie enthalten einen Stoff der auch in Zyancali steckt und kann bei übermässigen Genuss zu Vergiftungen führen.

kirschen, kirschen gesund, schwarze johannisbeeren, johannisbeeren schneiden, johannisbeeren rezept, rote johannisbeeren, kuchen johannisbeeren, erdbeeren, erdbeeren kalorien, erdbeeren inhaltsstoffe, erdbeeren rezepte

Kurze Saison, aber dafür um so leckerer

Erdbeeren

Die Erdbeere ist eigentlich keine Beere, obwohl es der Name vermuten lässt. Sie stammen aus der Familie der Rosengewächse und die Frucht ist botanisch gesehen eher eine Nuss, als ein Obst. Doch egal wie man sie nennt, sie ist süß, saftig und hier besonders beliebt. Trotz der Süße hat sie kaum Kalorien und sie hat einen hohen Anteil an Ballaststoffen (Pektin). Hervorzuheben ist auch das Vitamin C-Gehalt der Erdbeere, der ist höher als bei Orangen und Zitronen.

Erdbeeren sind nicht nur als Obst auf Torteletts sehr beliebt. Sie wird als Marmelade, in Salaten oder Smoothies, in Bowle oder Kuchen gerne verwendet.

kirschen, kirschen gesund, schwarze johannisbeeren, johannisbeeren schneiden, johannisbeeren rezept, rote johannisbeeren, kuchen johannisbeeren, erdbeeren, erdbeeren kalorien, erdbeeren inhaltsstoffe, erdbeeren rezepte

Lecker und erfrischend

So, aber nun zum Rezept. Ich bin ja normalerweise nicht so der Fan und Käufer von Fertigprodukten, aber ich muss sagen, dass ich bei Torteletts definitiv eine Ausnahme mache. Zum einen sind die gekauften wirklich lecker. Zum anderen sind Torteletts eine wirklich tolle Sache, wenn es um eine schnelle Idee für ein Dessert oder den Nachmittagskaffee geht und das wäre hinfällig, wenn man die Torteletts selber machen würde. Außerdem habe ich diverse Male versucht Torteletts selber zu machen und die Rezepte, die ich bis dato ausprobiert habe, waren mir alle zu „keksig“. Deswegen habe ich mich entschieden hier bei diesem Rezept auf gekaufte Böden zurückzugreifen.

Schnelles Dessert oder etwas für den Nachmittagskaffee - Torteletts mit weißen Johannisbeeren und Erdbeeren

Vorbereitung

Kochen

Gesamtzeit

Menge 6 Torteletts

Torteletts sind eine tolle Wahl, wenn es um schnelle Desserts oder den Nachmittagskaffee geht. Sie sehen toll aus und man kann sie, anders als große Kuchen, individuell mit dem belegen, was seine Gäste, Familie und man selber am meisten mag.

Zutaten

  • 6 Torteletts aus Mürbeteig (ich nehme die von Coppenrath, die finde ich am leckersten)
  • 250 g weiße Johannisbeeren (oder rote)
  • 250 g Erdbeeren
  • ein paar Süßkirschen
  • 1 Packung heller Tortenguss (oder Fruchtgelee)
  • geriebene Vanilleschote

Anweisungen

  1. Die Erdbeeren putzen (eventuell vierteln oder halbieren), Johannisbeeren vom Strang abpflücken und waschen.
  2. Ein wenig geriebene Vanilleschote auf die Torteletts geben.
  3. Die Johannisbeeren und Erdbeeren auf den Torteletts verteilen.
  4. Den Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten und auf den Torteletts verteilen.
  5. Solltet ihr Gelee verwenden, dann ca. 6 Esslöffel Gelee in einem Topf kurz warm werden lassen und auf den Torteletts verteilen.
  6. Auf eine Kuchenform stellen, mit Kirschen und restlichen Erd- und Johannisbeeren garnieren, abkühlen lassen und gleich genießen.

Notizen

Ich habe für diese Torteletts mein selbstgemachtes Gelee aus Johannisbeeren verwendet. Tortenguss funktioniert aber wunderbar und auch andere süße gekaufte Gelees (z.B. aus Pfirsichen).

Menüart Dessert

kirschen, kirschen gesund, schwarze johannisbeeren, johannisbeeren schneiden, johannisbeeren rezept, rote johannisbeeren, kuchen johannisbeeren, erdbeeren, erdbeeren kalorien, erdbeeren inhaltsstoffe, erdbeeren rezepte

Lecker und frisch

Verwandte Artikel

2 Kommentare

  • Antwort
    Erdbeeren: gesunden Leckerbissen mit wenig Kalorien und viel Geschmack › letshavebreakfast.de
    16. August 2017 at 13:08

    […] sie die süße Komponente. Oder wer etwas für den Kuchentisch sucht, der kann die Erdbeeren für Tortelett verwenden. Aber auch in Salaten zum Beispiel zusammen mit frischem Blattsalat, gerösteten […]

  • Antwort
    Süße, verführerische, gesunde Himbeeren und das nicht nur als Dessert › letshavebreakfast.de
    3. September 2017 at 11:11

    […] zu den Sammelsteinfrüchten, also zur Familie der Rosen. Damit ist sie mit Äpfeln, Aprikosen, Kirschen und auch Erdbeeren  verwandt. Bei uns gibt es frische Himbeeren das ganze Jahr über zu kaufen, […]

  • Eine Antwort hinterlassen

    *