Ernährung und Wohlbefinden

Earl Grey Tee – Das macht diesen schwarzen Tee so einzigartig!

earl grey tee, earl grey tea, bergamotte, schwarzer tee, schwarzer tee ziehzeit, schwarztee, schwarzer tee ziehen, schwarzer tee mit milch, schwarzer tee ziehen lassen, schwarzer tee zubereitung, schwarzer tee sorten,

Earl Grey Tee – ein leckerer, einzigartiger schwarzer Tee

Winterzeit ist Teezeit…naja für mich ist eigentlich immer Teezeit, weil ich auch im Sommer liebend gerne Tee trinke. Aber so grundsätzlich trinkt man im Winter mehr Tee als zu anderen Jahreszeiten und er wird liebend gerne verschenkt. Auch ich verschenke Tee gerne, vor allem den, den ich am liebsten trinke und zwar: Earl Grey! Ja, richtig, dieser besondere, leicht bittere, zitronig schmeckende und sehr wohltuend riechende schwarze Tee, den es überall auf der Welt gibt, um den soll es hier in diesem Beitrag gehen. 

earl grey tee, earl grey tea, bergamotte, schwarzer tee, schwarzer tee ziehzeit, schwarztee, schwarzer tee ziehen, schwarzer tee mit milch, schwarzer tee ziehen lassen, schwarzer tee zubereitung, schwarzer tee sorten,

Earl Grey Tee ist ein schwarzer Tee der mit Bergamottenöl versetzt wird

Wenn ich schwarzen Tee trinke, dann trinke ich Earl Grey. Warum? Weil ich finde, dass er am Besten schmeckt. Anfänglich bevor ich wusste, was ich da eigentlich trinke, wusste ich nur das Earl Grey leckerer war als die gute alte Ostfriesische Teemischung, die meine Eltern immer trinken. Den fand ich immer ein wenig fad, aber das ist eben Geschmacksache. Earl Grey bietet etwas besonderes: er schmeckt sehr frisch und ein wenig bitter vielleicht, in etwa wie abgeriebene Zitronenschale riecht. Der Geruch ist leicht, aber einprägsam. Jeder weiß, das er einen Earl Grey vor sich hat, wenn er ihn riecht. Aber was ist denn nun was Earl Grey so anders und unterscheidbar von anderen Tees macht.

Schwarzer Tee trifft Bergamotte und es entsteht etwas ganz wunderbares!

Die Zitrusnote kommt von einer Frucht die Bergamotte heißt. Manchmal wird sie auch als saure Orange bezeichnet. Um Earl Grey Tee herzustellen nimmt man Schwarzteeblätter und kombiniert sie mit Bergamotten-Öl. Das Öl wird aus der Schale der Frucht, die hauptsächlich in Kalabrien wächst, hergestellt. Sie ist in Größe und Aussehen einer leicht grünlichen Zitrone ähnlich und wird auch zur Herstellung von Marmeladen und Getränken verwendet.

earl grey tee, earl grey tea, bergamotte, schwarzer tee, schwarzer tee ziehzeit, schwarztee, schwarzer tee ziehen, schwarzer tee mit milch, schwarzer tee ziehen lassen, schwarzer tee zubereitung, schwarzer tee sorten,

Das ist der Unterschied zwischen einem einem einfachen schwarzen Tee und Earl Grey

Der Tee selber wurde nach Earl Charles Grey benannt. Er was der britische Prime Minister von 1830 bis 1834. Während seiner Amtszeit erhielt er als Geschenk Tee aus China und der war  mit Bergamottenöl versetzt. Der Legende nach ist das Schiff auf dem die Teeballen und das Öl transportiert wurde in einen Sturm geraten, der die Ladung durcheinanderbrachte und so das Öl mit dem Tee in Berührung bracht. Der Earl hat nach Ankunft des Schiffes den Tee probiert und fand ihn mehr als schmackhaft.

Ob das alles so stimmt, weiß heute niemand mehr. Was wir wissen ist, dass es nur noch wenige Tee-Hersteller gibt, die Earl Grey tatsächlich mit Bergamottenöl versetzten. Da die ursprüngliche Earl Grey Mischung nie als Marke oder Patent geschützt wurde, kann so ziemlich jeder damit machen, was er will. Leider wird der heute oft sehr günstig angebotene Earl Grey einfach mit einem Aroma versetzt, der den Bergamotten-Geschmack imitiert, aber nicht an das Original herankommt. Wenn ihr die Chance bekommt einen Earl Grey zu trinken, der mit dem echtem Bergamottenöl versetzt wurde, dann probiert das aus und ihr werdet feststellen, das dieser soviel besser und angenehmer im Geschmack ist.

earl grey tee, earl grey tea, bergamotte, schwarzer tee, schwarzer tee ziehzeit, schwarztee, schwarzer tee ziehen, schwarzer tee mit milch, schwarzer tee ziehen lassen, schwarzer tee zubereitung, schwarzer tee sorten,

Die Zubereitung – ZO lange lässt man diesen schwarzen Tee ziehen

Schwarzer Tee (Earl Grey) – Ziehzeit und Zubereitung

Die Zubereitung ist, wie bei fast jedem anderen Tee denkbar einfach. Für eine Tasse (ca. 250 ml) nimmt man einen Teelöffel Tee und übergießt diesen mit heißem, nicht mehr kochendem Wasser und lässt ihn für 4 Minuten ziehen. Mir wurde mal empfohlen ein Teesieb zu nutzten, indem der Tee sich ‚frei bewegen‘ kann. Das soll das Aroma verbessern. Earl Grey kann gut mit Milch getrunken werden und ein wenig Zucker, wer das aber nicht mag, der kann ihn auch ohne alles trinken, er ist auch so sehr lecker.

Earl Grey mit echtem Bergamottenöl schmeckt am Besten!

Also, abschliessend bleibt zu sagen, dass man nachlesen sollte, wie der Tee aromatisiert wurde oder bei den Verkäufern im Teeladen zu fragen. Es lohnt sich auf jeden Fall. Ansonsten Happy Teatime für alle die Tee und vor allem Earl Grey genauso gerne trinken, wie ich!

MerkenMerken

MerkenMerken

Verwandte Artikel

Keine Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

*