Gesundes Frühstück

Granola Rezept: Orange, Honig, Cashwes und Dinkelflocken zum Frühstück

Granola rezept, granola selber Machen, granola müsli, granola selbst Machen, knuspermüsli selber Machen, knuspermüsli selbst Machen, knuspermüsli rezept, nuss, nüsse, cashew nüsse

Granola aus Dinkel mit Honig und Orange

Dieses knusprige Granola ist mal was anderes. Es schmeckt nach Honig und Orange und ist gar nicht so süß. Mein Anspruch an Granola ist mit der Zeit gestiegen. Anfänglich habe ich Granola gekauft und befand es als gut, wenn es so richtig schön geknuspert hat. Ich habe mir nie Gedanken gemacht, wie das Knuspern eigentlich entsteht. Irgendwann habe ich dann doch einmal, weil es zur Gewohnheit geworden war, auf die Zutatenliste geschaut und war, wie ihr Euch sicher vorstellen könnt, schockiert. Zucker, Zucker und sehr viel Fett waren da zu finden. Mit dieser Erkenntnis habe ich dann beschlossen, mein Granola und Müsli selber zu machen und zwar mit wesentlich weniger und vor allem natürlichen Süßmachern. 

Granola rezept, granola selber Machen, granola müsli, granola selbst Machen, knuspermüsli selber Machen, knuspermüsli selbst Machen, knuspermüsli rezept, nuss, nüsse, cashew nüsse

Cashews – auch für die meisten Nussallergiker geeignet

Granola rezept, granola selber Machen, granola müsli, granola selbst Machen, knuspermüsli selber Machen, knuspermüsli selbst Machen, knuspermüsli rezept, nuss, nüsse, cashew nüsse

Granola mit frischen Früchten und Joghurt

Seit einiger Zeit mache ich mir mein Granola also selber und ich habe verschiedene Varianten ausprobiert. Ich habe ein Granola mit Bananen gemacht und dann auch ein zuckerfreies. Beide Sorten waren super knusprig und auch lecker, aber mein Favorit war dann doch für lange Zeit dieses einfache Granola mit Mandeln. Da ich das nun schon seit einiger Zeit immer wieder zubereite und ich etwas Abwechslung brauche, habe ich eine Nussunverträglichkeit meines Bruders zum Anlass genommen um ein Granola zu backen, dass auch er und natürlich andere Betroffene problemlos knuspern können.

Granola rezept, granola selber Machen, granola müsli, granola selbst Machen, knuspermüsli selber Machen, knuspermüsli selbst Machen, knuspermüsli rezept, nuss, nüsse, cashew nüsse

Zum Frühstück – leckeres, knuspriges Granola

Granola mit Cashews – So geht’s!

Ich musste zweimal anfangen, und zwar weil ich in der ersten Version dieses Rezeptes Olivenöl verwendet habe. Ich dachte, ich bin besonders clever und hatte mir das irgendwie lecker vorgestellt. Leider habe ich nicht darauf geachtet, ein mildes Olivenöl zu nehmen und etwas zu viel war es auch. So endete der erste Versuch damit, dass das Granola zwar ohne Nüsse, knusprig und angenehm süß war, aber auch so sehr nach Olivenöl geschmeckt hat, dass ich es nicht verschenken wollte. Ich habe es dann selber gegessen und den zweiten Versuch mit Rapsöl gebacken, das ist neutral und erfüllt seinen Zweck, denn schließlich kann man bei jemanden, der eine Nussallergie hat, auch kein Kokosfett verwenden. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen, vor allem zu Joghurt und frischen Früchten hat es perfekt gepasst. Ich finde es sehr lecker und werde es demnächst auch für ihn backen.

Granola rezept, granola selber Machen, granola müsli, granola selbst Machen, knuspermüsli selber Machen, knuspermüsli selbst Machen, knuspermüsli rezept, nuss, nüsse, cashew nüsse

Lecker und gar nicht schwer

Granola Rezept ohne Nuss: Orangen, Cashew, Honig und Dinkel zum Frühstück

Vorbereitung

Kochen

Gesamtzeit

Menge 10 Portionen

Granola selber machen ist ganz einfach. Dieses Rezept hat ein fantastisches Orangen- und Honigaroma und ist sehr knusprig und lecker. Und wer es vegan zubereitet möchte, der kann ganz einfach den Honig mit Ahornsirup austauschen.

Zutaten

  • 2 Esslöffel Orangenabrieb
  • 2 gehäufte Esslöffel Honig
  • Saft einer Orange
  • 1 Teelöffel Vanillepaste
  • 50 ml Rapsöl (oder ein anderes neutrales Öl)
  • 150 g Cashewkerne (ohne Salz)
  • ½ Teelöffel Salz
  • 400 g Dinkelflocken (nicht die feinen)
  • Optional: getrocknetes Obst, Cranberries oder Rosinen zum Servieren

Anweisungen

  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. 
  2. Den Orangenabrieb mit den Fingerspitzen zerreiben, bis sie sehr aromatisch ist. Das Aroma der Orangenschale kann sich so noch besser entfalten.
  3. Den Honig in eine Schale geben. 
  4. Den Orangenabrieb, Orangensaft, Öl und die Vanillepaste hinzugeben und alles gut miteinander vermengen.
  5. Die Cashews grob hacken. Es dürfen ruhig große Stücken dabei sein.
  6. In einer großen Schüssel die Dinkelflocken, die gehackten Cashews und Salz gut miteinander vermischen.
  7. Dann das Honiggemisch über die Flocken geben und alles gut durchmengen, bis alles bedeckt ist. 
  8. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und das Granola auf das Backblech geben, glatt streichen und für 10 Minuten backen. Nach 10 Minuten das Granola umrühren und auseinander brechen. Danach weitere 10 Minuten backen.
  9. Das Backblech aus dem Ofen holen und das Granola abkühlen lassen.
  10. In einem luftdicht verschlossenen Container aufbewahren. Es bleibt für ca. 2 Wochen knusprig.

Notizen

Wenn ihr getrocknetes Obst, Cranberries oder Rosine verwendet, dann lasst das Granola abkühlen bevor ihr diese hinzufügt. Oder macht es wie ich und nehmt es dann hinzu, wenn ihr es esst. Das verhindert auch, dass das Granola weich wird und man kann das Granola jeden Tag so essen, wie man es möchte. Die Abwechslung macht es doch. 

Menüart Frühstück

Granola rezept, granola selber Machen, granola müsli, granola selbst Machen, knuspermüsli selber Machen, knuspermüsli selbst Machen, knuspermüsli rezept, nuss, nüsse, cashew nüsse

Dinkel anstelle von Haferflocken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Verwandte Artikel

Keine Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

*