Drucken
clock icon cutlery icon flag icon folder icon instagram icon pinterest icon facebook icon print icon squares icon
rezepte vegetarisch, rezepte, rezept vegetarisch, kartoffel auflauf, kartoffel, gesund frühstücken, gesundes frühstück rezepte, frühstück rezepte

Vegetarisches Auflauf zum Frühstück mit Zucchini, Kartoffeln, Paprika und Chili


  • Vorbereitung: 20 Min
  • Kochen: 35 Min
  • Gesamtzeit: 55 Minuten
  • Menge: 2 Portionen

Beschreibung

Dieses Rezept zum Frühstück ist ma etwas anderes oder wer bekommt schon einen Auflauf mit Zucchini, Kartoffeln, Paprika und Chili am Morgen serviert


Zutaten

  • 1 Esslöffel Rapsöl
  • 1 Schalotte
  • 1 mittelgroße Kartoffel
  • 2 mittelgroße Zucchinis
  • 4 grüne oder rote lange Chilis
  • 4 Bratpaprika
  • 1/2 Tasse geriebener Käse (mit Ziegenkäse wird es kräftiger)
  • 4 Eier
  • 1/2 Tasse Milch
  • 1 Tasse Schmand
  • 1 Tasse frischer Koriander
  • 1 Teelöffel Salz
  • Mittelgroße Auflaufform

Zubereitung

  1. Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  2. Die Schalotte und den Koriander in kleine Stücke hacken und die Chili und Bratpaprika in dünne Scheiben schneiden.
  3. Kartoffel und Zucchinis raspeln. Das geht am Besten mit dem Raspelaufsatz einer Küchenmaschine oder einer Reibe.
  4. Dann das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln, Kartoffeln, Zucchinis, Paprika und Chilis bei mittlerer Hitze für ca. 5 Minuten anbraten.
  5. Die Auflaufform einfetten oder mit Backpapier auslegen. Wie das bei einer nicht eckigen Form am Einfachsten geht, dass könnt ihr unter Notizen nachlesen.
  6. Die Zwiebel-Kartoffel-Zucchini-Paprika-Chili Mischung in die Form geben und den geriebenen Käse darüber verteilen.
  7. Salz, Koriander, Eier, 3/4 Tasse Schmand und Milch miteinander verquirlen und in die Auflaufform gießen.
  8. Den Auflauf im Ofen für 30 Minuten goldbraun backen. Testen, ob der Auflauf fertig ist, kann man indem man einen Zahnstocher in die Mitte des Auflaufs stecke und wenn der ‚sauber‘ wieder raus kommt, dann ist der Auflauf fertig.
  9. Zum Schluss warm servieren oder für bis zu drei Tagen im Kühlschrank aufbewahren und entweder kalt oder leicht erwärmt essen.

Notizen

Tipp: Um Backpapier in ‚Form zu bringen‘, kann man es ganz einfach kurz nass machen und ausdrücken. Wenn es nass ist, kann man Backpapier in alle möglichen Formen formen.

  • Kategorie: Auflauf
  • Cuisine: Vegetarisch