Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
obst und gemüse, rezepte, rezepte gemüse, gemüse pfanne, rezept gemüsepfanne, gemüse, low carb gemüsepfanne

Winterliches Gemüse zum Frühstück: Rote Bete, Wirsing, Pilze und Ei


  • Vorbereitung: 15 Min
  • Kochen: 25 Min
  • Gesamtzeit: 40 Minuten
  • Menge: 4 Portionen

Beschreibung

Mit Roter Bete, Wirsing, Pilzen und Ei eine winterliche Frühstückspfanne zaubern. Das geht ganz einfach und ist super lecker…Lasst es Euch schmecken. Lasst Euch bitte nicht von der langen Kochzeit abschrecken. Ihr müsst nur ab und an umrühren und in der Zwischenzeit könnt ihr wunderbar den Kaffee vorbereiten oder Eure Lieben aus dem Bett befördern. 


Zutaten

  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 Rote Bete (roh oder gekocht)
  • Ca. 10 Blätter Wirsingkohl
  • 1 Paprika
  • 4 Champions
  • 4 große Eier
  • 2 Esslöffel Milch
  • 6 Esslöffel geriebenen Käse 
  • Salz und Pfeffer (Timut- oder Szechuanpfeffer eignet sich hervorragend)
  • 2 Teelöffel frische Thymianblätter oder gehacktes Rosmarin
  • Halbe Zitrone
  • Optional: Brot und Aufstrich (zum Beispiel einen aus Tomaten und wie der geht, das lest ihr hier)

Zubereitung

  1. Rote Bete schälen, die Wirsingkohlblätter vom Strunk befreien und beides in kleine Stücke schneiden.
  2. Die Butter in einer Pfanne schmelzen, die Rote Bete und den Wirsing dazu geben und bei mittlerer Hitze für ca. 5 Minuten braten. Ein wenig gemahlenen Pfeffer dazu geben. 
  3. In der Zwischenzeit die Paprika Pilze in Scheiben, die Paprika in kleine Stücke schneiden, in die Pfanne geben und für 10 Minuten weiter braten. 
  4. Dann das Ei, 1/2 Teelöffel Salz und die Milch verquirlen. Das Gemüse in der Pfanne auf eine Seite schieben und das Ei auf der andere Seite in der Pfanne braten.. 
  5. Anschliessend den Käse über dem Ei und dem Gemüse verteilen und alles miteinander verrühren und für 10 Minuten fertig braten. 
  6. Zum servieren die Zitrone viertel und den Thymian oder Rosmarin über das Essen streuen. Dann warm und zusammen mit Brot oder einer halben Avocado und den Zitronenscheiben servieren. 

Notizen

Lasst Euch bitte nicht von der langen Kochzeit abschrecken. Während der 25 Minuten müsst ihr nur ab und an umrühren und sonst könnt ihr Euch um alle anderen Frühstücksvorbereitungen kümmern. 

  • Kategorie: gesund frühstücken
  • Cuisine: Vegetarisch