Drucken
osterbrunch, osterbrunch rezepte, osterbrunch ideen, osterbrunch selber machen, osterbrunch ideen für zu hause, ideen zum osterbrunch, osterbrunch 2020, osterbrunch rezeptideen, osterbrunch rezepte zum vorbereiten

Süßer Osterbrunch: Himbeer-Schnecken und 5 andere Ideen für Ostern


  • Vorbereitung: 20 Min (plus 2 Stunden und 45 Minuten Ruhezeit)
  • Kochen: 25 Min
  • Gesamtzeit: 45 Minuten
  • Menge: 12 Himbeerschnecken

Beschreibung

Zum Osterbrunch sind diese Himbeerschnecken ganz bestimmt der Hit. Es ist nicht schwierig sie zu backen. Da aber ein Hefeteig verwendet wird, braucht er ein wenig Zeit zum Ruhen. 


Zutaten

Schnecken 

  • 220 ml Milch
  • 100 g Butter
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 350 g Dinkelmehl 630
  • 150 g Vollkornweizen
  • 1 Päckchen getrocknete Hefe
  • 50 g Zucker
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 2 große Eier

Füllung 

  • 350 g gefrorene Himbeeren 
  • 30 g Zucker
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 4 Teelöffel Speisestärke

Glasur 

  • 150 g Puderzucker
  • 2 Esslöffel Sahne oder Milch
  • 1 unbehandelte Zitrone

Anderes

  • Muffinblech
  • Papiermanschetten – auch selber gemacht

Zubereitung

  1. Die Himbeeren müssen NICHT aufgetaut werden. Das ist wichtig.
  2. Für den Teig eine Zitrone abwaschen, gut trocknen und Schale abreiben. 
  3. Milch aufkochen, vom Herd nehmen und Butter darin schmelzen lassen.
  4. In einer großen Schüssel Dinkelmehl, Vollkornmehl, Hefe, Zucker, Salz und Zitronenschale mischen.
  5. Die Eier in die leicht abgekühlte Milch rühren. Danach für 3 Minuten mit der Küchenmaschine oder Mixer mit Knethaken durchmischen. 
  6. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort für ca. 2 Stunden gehen lassen. 
  7. Die Backpapiermanschetten herstellen. Dazu ein Blatt Backpapier in vier gleich Teile schneiden. Die Viertel nach und nach über ein Glas (ca. 7 cm Durchmesser) mittig legen und dann nach unten um das Glas falten. Beiseite stellen.
  8. Für die Füllung jetzt die Himbeeren aus dem Tiefkühlschrank nehmen und mit dem Zucker, Zimt und der Stärke mischen.
  9. Den fertigen Teig ausrollen (ca. 30 x 45 cm) und gleichmäßig darauf die Himbeeren verteilen. Den Teig jetzt von der längeren Seite her aufrollen und in 12 Scheiben schneiden. Die Scheiben mit den Schnittkanten nach oben und unten in die Papiermanschetten und dann in die Muffinform setzen. Die Muffinform abgedeckt für eine weitere Stunde gehen lassen.
  10. Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und die Muffinform hineingeben. Für ca. 25 Minuten backen. Dabei allerdings nach 15 Minuten nachschauen, ob die Muffins nicht zu braun werden und  gegebenenfalls mit Backpapier abdecken. 
  11. Die fertigen Schnecken aus der Muffinform nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen. 
  12. Kurz vor dem Servieren, die Sahne (oder Milch) mit Puderzucker verühren und über die abgekühlten Himbeer-Schnecken geben. Die zweite Zitrone abwaschen, gut trocknen und die Schale über die Himbeerschnecken reiben. 

Notizen

Ihr könnt anstelle des Dinkelmehls auch normales Weizenmehl verwenden. Ich würde aber Mehl Type 550 empfehlen. Wenn ihr das nicht bekommt, dann könnt ihr natürlich auch Mehl Type 405 verwenden. Wenn ihr kein Vollkornmehl verwendet, solltet ihr 20 ml weniger Milch nehmen.

  • Kategorie: Brunch
  • Cuisine: International