Aufstrich, Pesto und Dips

Salate schmecken damit viel besser und was es ist erfahrt ihr hier

Sommer, Sonne und Salat gehören zusammen. Zumindest bei uns gibt es in der warmen Jahreszeit häufiger Salate als in der restlichen Zeit. Das bedarf allerdings immer wieder neuer Ideen, damit meine Familie das Grünzeug auch wirklich gerne isst. Und genau das ist dieses Rezept. Es ist eine neue Idee, die den Salat verfeinert und sehr viel interessanter macht. Was es ist, wollt ihr wissen? Ganz einfach: CRUNCH!

Schnell gemachtes Topping für Salate

So wir der Salat sehr viel leckerer

Ob ein Salat gut ist oder nicht, dass bestimmt bei mir vor allem die Textur. Ich finde Salate sehr viel leckerer, wenn sie Biss haben. Römer- und Eisbergsalat zum Beispiel haben Biss, aber ich bin kein großer Fan davon. Da ich sie deswegen kaum nutze, muss ich mir etwas anderes einfallen lassen um „crunch“ in meinen Salat zu bekommen. Und genau das macht dieses Topping, es bringt Biss in eine sonst eher weiches Gericht.

Topping für Salate schnell und einfach gemacht

Um das Topping herzustellen, verwende ich Sesamsamen, Kürbis- und Sonnenblumenkerne sowie Honig, Salz und etwas frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer. Die Zubereitung ist denkbar einfach. Alle Zutaten werden miteinander vermischt und dann in einer Pfanne für ein paar Minuten geröstet. Dann breitet man den Crunch auf Backpapier aus und lässt ihn trocknen. Das war es auch schon.

Das beste an diesem Topping ist die Abwechslung, denn je nach Geschmack könnt ihr auch Cashewkerne, Walnüsse oder Chiasamen verwenden. Für eine vegane Variante ersetzt den Honig mit Ahornsirup oder Agavendicksaft. Probiert alles aus was Euch einfällt und lasst mich wissen, welche tollen Ideen ihr noch so habt. Ich bin sehr gespannt und freue mich auf neue Variationen.

Besonders knackiges Topping

Es gibt natürlich noch viele andere Wege Salate interessanter zu machen. Hier findet ihr weitere Ideen zum Verfeinern und Ausprobieren. Dazu gehören neben den verschiedenen Salatblättern auch geröstetes Gemüse und ein paar Dressing-Ideen. Schaut doch einfach mal vorbei und probiert es aus. Aber bevor ihr das tut, wünsche ich Euch erstmal viel Spaß bei diesem Rezept hier. Lasst es knacken mit meinem Rezept für einen überaus leckeren Crunch.

Sommersalate verdienen so ein Topping
Drucken
clockclock iconcutlerycutlery iconflagflag iconfolderfolder iconinstagraminstagram iconpinterestpinterest iconfacebookfacebook iconprintprint iconsquaressquares iconheartheart iconheart solidheart solid icon

Salate schmecken damit viel besser und was es ist erfahrt ihr hier


  • Gesamtzeit: 15 Minuten
  • Menge: 10 Portionen

Beschreibung

Dieses knackige Topping ist schnell gemacht und verfeinert Salate und Müslis gleichermassen. Man kann es aber auch zusammen mit Joghurt oder Quark essen. Es verleiht einem einfachen Essen einen knackig-süß-salzigen Geschmack.


Zutaten

  • 60 g Sonnenblumenkerne
  • 60 g Kürbiskerne
  • 30 g Sesamsamen
  • 70 g flüssigen Honig
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und beseite stellen.
  2. Die Sesamsamen, Sonneblumen- und Kürbiskeren in eine mittelgroße Pfanne geben und bei mittlerer Temperatur für fünf Minuten anrösten. Dann 1/2 TL frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer und 1/2 TL Salz hinzufügen. 
  3. Den Honig in die Pfanne geben und für zwei Minuten einrühren. 
  4. Die Masse auf das Backpapier geben und mit der Rückseite eines Löffels glatt streichen und komplett auskühlen lassen. 
  5. Den ausgekühlten Crunch in kleinere Stücke brechen und nach Belieben verwenden. 

Notizen

Man kann den Crunch als Topping für Salat verwenden oder ihn zusammen mit Müslis, Jghourt oder Quark essen. 

Die Zutaten sind austauschbar. Neben Cashewkernen und Walnüssen kann man auch Chia-Samen verwenden. 

Für eine vegane Variante den Hoing zum Beispiel mit Ahornsirup oder Agavendicksaft ersetzen. 

Der Crunch hält sich etwa zehn Tage in einem luftdicht verschlossenem Container, an einem trockenem und dunklen Ort. 

  • Vorbereitung: 5 Min
  • Kochen: 10 Min
  • Kategorie: Topping
  • Method: Rösten
Andrea

Ich liebe nicht nur Frühstück, sondern auch gutes, gesundes und selbst gekochtes Essen. Ich erstelle meine Rezepte selber und lasse mich dafür von ganz alltäglichen Sachen inspirieren. Lasst es Euch schmecken.

Share
Published by
Andrea

Recent Posts

Gesunde Ernährung: 15 nützliche Tipps für ein gesundes Leben

Sich gesund zu ernähren ist wichtig und tatsächlich einfach. Ahja, wirklich? Warum tust du es…

2 Tagen ago

Zucchinipuffer mit Mangold: So isst man Gemüse zum Frühstück

Diese Zucchinipuffer mit Mangold sind eine tolle Idee, wie man Gemüse schon zum Frühstück essen…

1 Woche ago

Couscous Salat mit einfachem mediterran geröstetem Gemüse

Couscous Salat mit im Ofen geröstetem mediterranen Gemüse

2 Wochen ago

Blog-Post schreiben: 50 Themen für ideenlose Food-Blogger

Hier gibt es 50 Blog-Post Ideen für meine ideenlosen Food-Blogger Kollegen.

4 Wochen ago

Bulgur kochen ist wirklich einfach und auch zum Frühstück schmeckt er gut

Bulgur zum Frühstück ist toll und Bulgur kochen ist kinderleicht. Mit der Schritt-für-Schritt Anleitung seht…

1 Monat ago

Gesund und lecker kochen: Mit Smart Choice-Rezepten ist das kinderleicht

Es gibt Neuigkeiten. Seit kurzem bin ich zertifizierte Ernährungsberaterin. Und da ich mein erlangtes Wissen…

2 Monaten ago

This website uses cookies.