Drucken
clock icon cutlery icon flag icon folder icon instagram icon pinterest icon facebook icon print icon squares icon
was ist brioche, brioche bun, brioche rezept, brioche brötchen, brioche brot, berberitzen

Brioche mit salzigem Karamell – Das Brot-Kuchen


  • Vorbereitung: 30 Min (plus Gehzeit von mind. 6 Stunden)
  • Kochen: 25 Min
  • Gesamtzeit: 55 Minuten
  • Menge: 12 Portionen

Beschreibung

Um Brioche selber zu machen braucht ihr ein wenig Planung und Zeit, aber wenn ihr das beachtet, dann kann nichts schiefgehen. Wenn ihr die Brioche am Nachmittag essen wollt, dann ist es wohl am Besten, wenn ihr den Teig am Nachmittag zubereitet, dann für ein paar Stunden gehen lasst und über Nacht in den Kühlschrank stellt. Am nächsten Morgen dann bringt ihr den Teig in seine gewünschte Form und lasst ihn nochmal für mindestens 2 Stunden gehen um ihn danach fertig zu backen. Ich weiß, es hört sich nach viel an, aber glaubt mir mit ein wenig Planung ist das alles einfacher gemacht als getan.


Zutaten

Brioche

  • 50 g Berberitzen (oder  Rosinen)
  • 50 g getrocknete Ananas (optional oder andere getrocknete Früchte, wie Apfelringe, verwenden)
  • 330 g Dinkelmehl 630 oder Mehl 450
  • 1 Packung Hefe
  • 3/4 Teelöffel Salz
  • 40 g Zucker
  • 6 mittelgroße Eier (kalt aus dem Kühlschrank)
  • 4 Esslöffel Milch (kalt aus dem Kühlschrank)
  • 200 g Butter, zimmerwarm

Salziges Karamell

  • 35 g Butter
  • 50 g brauner Zucker
  • 6 Esslöffel Milch
  • 1/4 Teelöffel Salz (oder mehr nach Geschmack)

Zubereitung

  1. Berberitzen in handwarmes Wasser einlegen und beiseite stellen.
  2. Mehl, Hefe, Zucker, und Salz in einer großen Schüssel mischen und beiseite stellen.
  3. In einer kleinen Schüssel 5 Eier und Milch aufschlagen und dann in die große Rührschüssel gießen.
  4. Dann mit einem Handrührgerät mit Knethaken oder dem Teigaufsatz der Küchenmaschine bei mittlerer Geschwindigkeit für zwei Minuten einarbeiten bis sich der Teig vom Rand der Schüssel löst.
  5. Dann die Butter löffelweise hinzugeben und einarbeiten bis eine homogene Masse entsteht.
  6. Die Schüssel abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.
  7. Anschließend für mindestens 4 Stunden (oder über Nacht) in den Kühlschrank stellen. Der Teig sollte zum verarbeiten kalt sein.
  8. Eine 23 x 33 cm große eckige etwa 2,5 cm hohe Backform gut einfetten.
  9. Dann den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in 12 gleich große Teile teilen und Bälle formen. Anschließend jeweils drei der Bälle nebeneinander in die Form legen, wieder abdecken und für 2,5 Stunden gehen lassen.
  10. Jetzt habt ihr genug Zeit, dass salzige Karamell zu zubereiten. Dafür Butter im Topf schmelzen und Zucker und 6 Esslöffel Milch hinzugeben. Unter ständigem rühren bei niedriger Hitze den Zucker auflösen. Das kann eine Weile dauern, also nicht die Geduld verlieren.
  11. Bevor man die Sauce von der Herdplatte nimmt für 2 Minuten blubbern lassen und dabei alle 30 Sekunden umrühren. Dann in eine Schale gießen und abkühlen lassen.
  12. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.
  13. Nach der Gehzeit ein Ei aufschlagen und die Brioche damit bestreichen bevor sie in den Ofen geschoben werden.
  14. Die Brioche für 10 Minuten backen. Dann die Temperatur auf 180 Grad reduzieren und für weitere 10 Minuten backen.
  15. Mit einem Zahnstocher testen, ob die Brioche fertig sind. Dafür den Zahnstocher in die Mitte der Brioche einführen und wenn er sauber, also ohne Teigreste rauskommt, dann sind die Brioche fertig. Wenn nicht dann die Brioche für weitere 5 Minuten fertig backen.
  16. Unmittelbar nachdem der Brioche aus dem Ofen kommt die Karamellsosse darauf verteilen. Sollte diese zu dick sein, einfach ein bisschen warmes Wasser einrühren.

Notizen

Die Brioche kann auch ohne die Berberitzen mit Rosinen oder komplett ohne Trockenobst gemacht werden. Auch das Topping ist nicht wichtig.

  • Kategorie: Brot
  • Cuisine: Brioche, Süßes