Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Nudeln mit, nudel rezept, rezepte, nudel rezepte, rezept pasta, teigwaren rezepte, schnelle pasta rezepte, begratene Nudeln, nudeln gemüse

REZEPT: Nudel-Pilz-Pfanne – einfache Zutaten, großartiger Geschmack


  • Gesamtzeit: 30 Minuten
  • Menge: 2 Portionen

Beschreibung

Also, was dieses Essen so lecker macht ist ohne Frage Worcestershire Sauce. Richtig, aber die originale aus England von Lea & Perrinn. Die schmeckt einfach anders, als die wohlbekannte heimische nach Dresdner Art. Aber wer weder das eine noch das anderen mag, der kann sie auch einfach weglassen und ein wenig Zitronensaft nutzen. Wichtig ist eine säuerliche Note im Essen und das kann man mit beidem erreichen.


Zutaten

  • 300 g Rigatoni (oder jede andere Pasta die ihr zu Hause habt)
  • 200 g Champions (braune, aber weiße gehen natürlich auch)
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel Rapsöl
  • Parmesan
  • 4 Stängel Petersilie
  • Worcestershire Sauce (oder Zitronensaft)
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Nudeln nach Packungsanleitung kochen.
  2. Champions putzen und in Scheiben schneiden.
  3. Zwiebeln in Blättchen und Knoblauch klein schneiden.
  4. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Zwiebeln bei mittlerer Hitze für 5 Minuten schmoren, frisch gemahlenen Pfeffer mit in die Pfanne geben.
  5. Dann die Champions dazu geben und für 5 Minuten auf höchster Stufe braten, dann die Wärme runtergehen und so lange in der Pfanne schmoren bis die Nudeln fertig sind.
  6. Die bissfeste Pasta mit einem Spaghetti-Löffel oder kleinem Sieb direkt aus dem Kochwasser in die Pfanne geben und zusammen mit dem Olivenöl in der Pfanne schwenken und die Pfanne nochmals auf höchster Stufe erhitzen und Nudeln darin für 5 Minuten anbraten. Salzen und eventuelle mehr Pfeffer dazu geben.
  7. In der Zwischenzeit die Petersilie hacken und den Parmesan reiben.
  8. Dann die Pasta auf 2 Teller verteilen, die gehackte Petersilie, den Parmesan darüber streuen und ein wenig Worcestershire Sauce oder Zitronensaft über alles geben.

Notizen

Im Übrigen eignet sich dieses Rezept auch hervorragend für ein Meal Prep Essen. Man kann einfach mehr Pasta kochen und dann am nächsten Tag zu Nudelsalat verarbeiten.

  • Vorbereitung: 10 Min
  • Kochen: 20 Min
  • Kategorie: Warmes, Nudeln, Pasta
  • Cuisine: Italienisch