Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Süßkartoffel, Süßkartoffel rezept, rezepte Süßkartoffel, rezepte, süßkartoffeln, Süßkartoffel kochen, ofen Süßkartoffel, rezepte, kartoffel puffer, puffer rezept,

Süßkartoffel-Rezept : Kartoffel-Puffer mal anders


  • Gesamtzeit: 40 Minuten
  • Menge: 4 Portionen

Beschreibung

Dieses Rezept hier ist entstanden, weil ich Süßkartoffel-Brei übrig hatte. Wenn ihr das auch habt, dann könnt ihr den ersten Teil des Rezeptes weglassen, wenn nicht, dann folgt dieser Anleitung. Die Zubereitungsdauer erhöht sich dann um die Kochzeit der Süßkartoffeln, also um ca. 20 Minuten. 


Zutaten

Süßkartoffelbrei

  • 250 g Süßkartoffel
  • 50 ml Milch
  • 1 Esslöffel Butter
  • Salz und Pfeffer

Puffer aus Süßkartoffelbrei

  • 250 g Süßkartoffelbrei (Reste oder zubereitet wie beschrieben)
  • 1/2 Teelöffel Pimentpulver
  • 1 Esslöffel frisch gerieben Ingwer
  • geriebene Nelke nach Geschmack (TIPP: man kann ganze Nelken einfach in einem Mörser zerstossen)
  • 1 rote lange Chili
  • 1 Ei
  • 50 g Mehl
  • 30 g Grieß
  • Öl
  • Optional: geriebener Muskat nach Geschmack

Bunter Feldsalat

  • 1 gelbe Paprika
  • 10 Cocktailtomaten
  • 1/2 Salatkopf oder 200 g Feldsalat
  • Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • etwas Rotweinessig
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Süßkartoffelbrei

  1. Süßkartoffel schälen und kochen bis sie weich ist.
  2. Dann mit Milch und Butter zerstampfen oder durch eine Presse drücken und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Puffer aus Süßkartoffelbrei

  1. Den gekühlten Brei mit der in Ringe geschnittenen Chili, Piment, Ingwer, Nelke und dem optionalen Muskat würzen und mit Salz abschmecken. 
  2. Dann mit dem Ei, Mehl und Grieß vermengen und kleine Puffer formen. 
  3. Öl in eine Pfanne geben und dann die Puffer von beiden Seiten goldbraun braten.

Bunter Salat

  1. In der Zwischenzeit die Knoblauch, Zwiebel und Paprika klein schneiden.
  2. Knoblauch, Zwiebel und Paprika in einer Pfanne mit Olivenöl anschmoren, dann die Tomaten kurz dazu, mit Salz und Pfeffern abschmecken und in einer Schüssel über den gewaschenen, getrockneten und kleingeschnittenen Salat geben.
  3. Alles gut vermengen und auf vier Teller verteilen, die Kartoffelpuffer dazu geben und fertig ist das leckere „Reste-Verwertungs-Essen“.

Notizen

Bei Nelke und Muskat sollte jeder selber entscheiden, ob und wieviel man nehmen möchte. Ich finde es passt wunderbar, kenne aber auch viele Menschen, die das nicht so mögen. 

  • Vorbereitung: 25 Min
  • Kochen: 15 Min
  • Kategorie: Süßkartoffeln, Puffer
  • Cuisine: Salat