Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
laksa suppe, laksa rezept, laksa paste, suppe rezept, curry rezept, kokosmilch curry, chicken curry, curry rezepte, curry suppe, kokos curry, curry soße, curry paste, curry kokosmilch, rezept kokosmilch, curry, rezepte kokosmilch, kokosmilch suppe, curry mit kokosmilch, rezepte mit kokosmilch, rezept mit kokosmilch, suppe mit kokosmilch, hähnchen curry kokosmilch,

Asiatisches Rezept: LAKSA – Singapurer Curry-Kokosmilch-Suppe mit Huhn, Ei und viel Gemüse


  • Vorbereitung: 30 Min
  • Kochen: 60 Min
  • Gesamtzeit: 1 Stunde 30 Minuten
  • Menge: 4 Portionen

Beschreibung

Laksa ist würzig und ein wenig scharf, kräftig und sättigend…genau die richtige Suppe in der kalten Jahreszeit. Nicht das sie auch im Sommer gut schmecken würde, aber jetzt im Winter wärmt sie richtig durch. Lecker! Man kann auch gleich mehr von der Paste herstellen und dann einfrieren, dann hat man alles für die nächste Laksa fertig und es geht wirklich schnell.


Zutaten

Suppe

  • 700 ml Hühnerbrühe (ich habe fertige im Glas gekauft)
  • 100 ml Wasser
  • 1 Liter Kokosmilch
  • 1 Esslöffel Fisch Sauce (bekommt man in gut sortierten Supermärkten)

Paste

  • 8 Schalotten
  • 12 frische Chilis
  • Fischsauce
  • 2 Stängel Zitronengras
  • 2 Teelöffel Belachan (gibt es im Asiamarkt oder besser sortierten Supermärkten –  wenn man es nicht bekommt, dann nimmt man 2 Esslöffel Fischsauce)
  • 20 Cashewkerne (ungesalzen)
  • 5 cm frischen Galangal oder Ingwer
  • 3 cm frischen Kurkuma (man kann auch 2 Teelöffel gemahlenen nehmen, wenn ihr keinen frischen bekommen solltet)
  • 8 Knoblauchzehen
  • 120 ml Erdnussöl
  • 1 Teelöffel Koriander-Samen
  • Erdnuss-, Raps- oder Sonnenblumenöl

Einlage für die Suppe

  • 300 g getrocknete dicke Reis-Nudeln
  • 8 Garnelen, gekocht (auch gerne gefrorene, die aufgetaut sind)
  • gebackenen Tofu (in Asiamärkten erhältlich – man kann das aber auch weglassen)
  • 4 Eier
  • 200 g Hühnerbrust
  • 200 g Sojabohnensprossen
  • 250 g braune Champions
  • 200 g Zuckerschoten
  • 1 rote Paprika

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für die Brühe in einen Topf geben und für ca. 30 Minuten auf mittlerer Stufe kochen lassen.
  2. Vom Zitronengras nur den weißen Teil verwenden.
  3. Galangal (oder Ingwer), Kurkuma und Knoblauchzehen klein schneiden und dann mit allen anderen Zutaten für die Paste in eine Küchenmaschine geben und auf höchster Stufe verarbeiten lassen, bis sie cremig ist. Es muss nicht ganz cremig sein.
  4. Die Nudeln nach Packungsanleitung einweichen.
  5. Die Eier für 8 Minuten hart kochen und dann schälen. Beiseite stellen.
  6. Pilze und Huhn in mundgerechte Stücke schneiden.
  7. Zuckerschoten halbieren und Paprika in kleine Stücke schneiden.
  8. Die soliden Zutaten aus der Brühe entfernen.
  9. In einen großen Topf etwas Rapsöl geben und ca. die Hälfte der Paste hinzu geben. Kurz anrösten, bis sie zu duften beginnt. Mit der Brühe ablöschen. Wenn sich die Paste aufgelöste hat, dann die Brühe kosten, ob sie schmeckt. Wenn man es kräftiger und schärfer mag, dann mehr von der Paste hinzugeben, bis man den Geschmack hat, denn man möchte. 
  10. Jetzt das Huhn und die Pilze für 10 Minuten in der Suppe kochen, dann die Garnelen und Tofu (wenn genutzt), Zuckerschoten, Paprika, Sprossen und Nudeln in die Suppe geben und nochmals für ein paar Minuten aufkochen lassen bis alles heiß ist.
  11. Die Suppe auf vier Teller oder tiefe Schalen aufteilen und zusammen mit dem Ei, etwas Fischsauce servieren und sofort warm essen.

Notizen

Für ganz Eilige gibt es auch fertige Laksa-Paste in Asia-Märkten oder im Internet zu kaufen. Die schmecken meist auch ganz gut, allerdings sollte man darauf achten, dass diese mit frischen Zutaten und ohne Haltbarmacher hergestellt wurden. Also, wer sich an das Selbermachen noch nicht so wirklich ran traut, der sollte damit anfange. Wichtig ist, dass man es erstmal ausprobiert!

  • Kategorie: Suppe
  • Cuisine: Asiatisch