Asiatische Gerichte

Asiatische Suppe mit Kokosmilch und Curry – Laksa für alle

laksa suppe, laksa rezept, laksa paste, suppe rezept, curry rezept, kokosmilch curry, chicken curry, curry rezepte, curry suppe, kokos curry, curry soße, curry paste, curry kokosmilch, rezept kokosmilch, curry, rezepte kokosmilch, kokosmilch suppe, curry mit kokosmilch, rezepte mit kokosmilch, rezept mit kokosmilch, suppe mit kokosmilch, hähnchen curry kokosmilch,

Laksa – Eine Suppe – Viele Varianten

Laksa ist klassisches Streetfood aus Asien. Es wird immer populärer, da sie so vielseitig ist. Die Suppe wird in ganz Asien gegessen und sie ist sehr unterschiedlich. Je nach Region und Zubereitungsart hat man das Vergnügen eine leichtere, fast klare Brühe, die leicht säuerlich schmeckt oder eine kräftige, currylastige Suppe mit Kokosmilch zu genießen. Hinzu kommt eine riesengroße Auswahl an Zutaten, die man in die Suppe geben. Angefangen bei Eiern, Fleisch, Garnelen, Fischbälle über gefüllte Chilischoten, Pilze, Sojasprossen hinzu Nudeln, die bei einer Laksa nicht fehlen dürfen, ist alles erlaubt, was gemocht wird. Ich glaube ihr merkt es schon, ich bin ein großer Fan von Laksa, vor allem der klassischen Singapur-Curry-Laksa mit Kokosmilch bin und da ich meine liebsten Rezepte gerne mit Euch teile, habe ich auch dieses hier aufgeschrieben. Lasst es Euch schmecken!

Laksa – eine Suppe – viele Variationen!

laksa suppe, laksa rezept, laksa paste, suppe rezept, curry rezept, kokosmilch curry, chicken curry, curry rezepte, curry suppe, kokos curry, curry soße, curry paste, curry kokosmilch, rezept kokosmilch, curry, rezepte kokosmilch, kokosmilch suppe, curry mit kokosmilch, rezepte mit kokosmilch, rezept mit kokosmilch, suppe mit kokosmilch, hähnchen curry kokosmilch,

Leckere Suppe mit Kokosmilch

Hier geht’s direkt zum Rezept!

Laksa haben wir in Singapur lieben gelernt. Wir haben zwar in einem wunderschönen, neuen Condo gewohnt, aber das stand da, wo Singapurer lebten. Wir waren weit genug von der touristischen Innenstadt und den von Expats so geliebten Vierteln entfernt, um das normale Leben in Singapur zu erleben. Nicht das das Andere schlecht war, nein im Gegenteil, es war auch spannend, natürlich, aber nicht immer so interessant wie in den Hinterhöfen und Hawker-Centern der HDB Siedlungen. Und in genau in so einem Hawker-Center haben wir die beste und leckerste (zumindest für uns und alle die uns besucht haben, weil die haben wir alle da hingebracht) Singapur-Laksa gegessen, die wir finden konnten: Kräftig, cremig durch die Kokosmilch, leckere Zutaten und ein wenig scharf.

laksa suppe, laksa rezept, laksa paste, suppe rezept, curry rezept, kokosmilch curry, chicken curry, curry rezepte, curry suppe, kokos curry, curry soße, curry paste, curry kokosmilch, rezept kokosmilch, curry, rezepte kokosmilch, kokosmilch suppe, curry mit kokosmilch, rezepte mit kokosmilch, rezept mit kokosmilch, suppe mit kokosmilch, hähnchen curry kokosmilch,

Curry-Kokosmilch-Suppe Singapurer Art: Laksa

Das Rezept heute habe ich ein wenig angepasst, ohne den eigentlichen und so einprägsamen Geschmack dabei zu verlieren. Der Grund ist ganz einfach: Asiatisch kochen, kann für jemanden der es noch nicht lange oder wenig tut, ein wenig überwältigend sein. Man braucht meist sehr viele Zutaten, keine großen Mengen, aber doch eine gewisse Anzahl, die auch nicht immer leicht verfügbar sind. Viele Rezepte erlauben keine Abweichungen, obwohl es viele Dinge gibt, die man ersetzen kann, ohne das es dem Geschmack schadet. Wenn man sich dann nach einigem Ausprobieren verschiedenster Rezepte  eine gewisse Menge an Zutaten angesammelt hat, dann kann man sich auch den anderen Rezepten zu wenden. Aber bis probiert dieses wirklich leckere und originale Rezept aus, weil es richtig lecker ist und einfacher zu bereiten als andere Versionen.

Laksa-Rezept

Asiatisches Rezept: LAKSA - Singapurer Curry-Kokosmilch-Suppe mit Huhn, Ei und viel Gemüse

Vorbereitung

Kochen

Gesamtzeit

Menge 4 Portionen

Laksa ist würzig und ein wenig scharf, kräftig und sättigend…genau die richtige Suppe in der kalten Jahreszeit. Nicht das sie auch im Sommer gut schmecken würde, aber jetzt im Winter wärmt sie richtig durch. Lecker!

Man kann auch gleich mehr von der Paste herstellen und dann einfrieren, dann hat man alles für die nächste Laksa fertig und es geht wirklich schnell.

Zutaten

Suppe

  • 700 ml Hühnerbrühe (ich habe fertige im Glas gekauft)
  • 100 ml Wasser
  • 1 Liter Kokosmilch
  • 1 Esslöffel Fisch Sauce (bekommt man in gut sortierten Supermärkten)

Paste

  • 8 Schalotten
  • 12 frische Chilis
  • Fischsauce
  • 2 Stängel Zitronengras
  • 2 Teelöffel Belachen (gibt es im Asiamarkt oder besser sortierten Supermärkten -  wenn man es nicht bekommt, dann nimmt man 2 Esslöffel Fischsauce)
  • 20 Cashewkerne (ungesalzen)
  • 5 cm frischen Galangal oder Ingwer
  • 3 cm frischen Kurkuma (man kann auch 2 Teelöffel gemahlenen nehmen, wenn ihr keinen frischen bekommen solltet)
  • 8 Knoblauchzehen
  • 2 Teelöffel Sternanis Pulver
  • 1 Teelöffel Koriander-Samen
  • Erdnuss-, Raps- oder Sonnenblumenöl

Einlage für die Suppe

  • 300 g getrocknete dicke Reis-Nudeln
  • 8 Garnelen, gekocht (auch gerne gefrorene, die aufgetaut sind)
  • gebackenen Tofu (in Asiamärkten erhältlich - man kann das aber auch weglassen)
  • 4 Eier
  • 200 g Hühnerbrust
  • 200 g Sojabohnensprossen
  • 250 g braune Champions
  • 200 g Zuckerschoten
  • 1 rote Paprika

Anweisungen

  1. Alle Zutaten für die Brühe in einen Topf geben und für ca. 30 Minuten auf mittlerer Stufe kochen lassen.
  2. Vom Zitronengras nur den weißen Teil verwenden.
  3. Galangal (oder Ingwer), Kurkuma und Knoblauchzehen klein schneiden und dann mit allen anderen Zutaten für die Paste in eine Küchenmaschine geben und auf höchster Stufe verarbeiten lassen, bis sie cremig ist. Es muss nicht ganz cremig sein.
  4. Die Nudeln nach Packungsanleitung einweichen.
  5. Die Eier für 8 Minuten hart kochen und dann schälen. Beiseite stellen.
  6. Pilze und Huhn in mundgerechte Stücke schneiden.
  7. Zuckerschoten halbieren und Paprika in kleine Stücke schneiden.
  8. Nachdem die 30 Minuten um sind, das Huhn und die Pilze für 10 Minuten in der Suppe kochen, dann die Garnelen und Tofu (wenn genutzt), Zuckerschoten, Paprika, Sprossen und Nudeln in die Suppe geben und nochmals für ein paar Minuten aufkochen lassen bis alles sehr heiß ist.
  9. Die Suppe auf vier Teller oder tiefe Schalen aufteilen und zusammen mit dem Ei, etwas Fischsauce servieren und sofort warm essen.

Notizen

Für ganz Eilige gibt es auch fertige Laksa-Paste in Asia-Märkten oder im Internet zu kaufen. Die schmecken meist auch ganz gut, allerdings sollte man darauf achten, dass diese mit frischen Zutaten und ohne Haltbarmacher hergestellt wurden. Also, wer sich an das Selbermachen noch nicht so wirklich ran traut, der sollte damit anfange. Wichtig ist, dass man es erstmal ausprobiert!

Menüart Suppe

Küche Asiatisch

laksa suppe, laksa rezept, laksa paste, suppe rezept, curry rezept, kokosmilch curry, chicken curry, curry rezepte, curry suppe, kokos curry, curry soße, curry paste, curry kokosmilch, rezept kokosmilch, curry, rezepte kokosmilch, kokosmilch suppe, curry mit kokosmilch, rezepte mit kokosmilch, rezept mit kokosmilch, suppe mit kokosmilch, hähnchen curry kokosmilch,

Lecker und wärmend für kalte Tage…Laksa

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Verwandte Artikel

Keine Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Datenschutzhinweis: Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst Du Dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

*