Asiatische Gerichte

Reisehunger: Gebratene Nudeln mit Knoblauch-Huhn und Sauce

gebratene Nudeln, rezept gebratene Nudeln, chinesische Nudeln, chinesische gebratene Nudeln, gebratene Nudeln mit Gemüse, gebratene Nudeln chinesisch, gebratene nudeln mit Hähnchen, gebratene Nudeln mit Hühnchen, gebratene Nudeln mit Huhn, Chinapfanne Rezept

Gebratene Nudeln mit Huhn und Paprika

Eines der einfachsten und leckersten Rezepte die ich aus Singapur mitgebracht habe, ist das für gebratene Nudeln mit Knoblauch-Huhn mit einer einfachen und schnellen Sauce. Es ist super geeignet für meine Serie „Reisehunger“ und ich kann davon nicht genug bekommen. Warum sollte ich auch? Dieses Gericht ist so einfach und so schmackhaft, dass man einfach nicht wiederstehen kann: kräftig, leicht scharf, säuerlich und knackig frisch – so schmeckt es mein Nudel-Highlight aus Südost-Asien!

gebratene Nudeln, rezept gebratene Nudeln, chinesische Nudeln, chinesische gebratene Nudeln, gebratene Nudeln mit Gemüse, gebratene Nudeln chinesisch, gebratene nudeln mit Hähnchen, gebratene Nudeln mit Hühnchen, gebratene Nudeln mit Huhn, Chinapfanne Rezept

Chinesische Nudeln

Hier geht’s direkt zum Rezept!

Ja, es gehören wirklich nicht viele Zutaten dazu damit ein Essen wirklich lecker wird: Eier-Nudeln, Huhn, Knoblauch, gehackte Erdnüsse, Frühlingszwiebeln, Limetten, Paprika, Koriander und lange Chilis sind die Zutaten, die jeder kennt. Die kann man auch in den meisten Supermärkten finden und lecker ist das ganze allemal. Wer aber das Gericht auf die nächste Stufe heben möchte, der sollte auch die typischen, wenn auch weniger bekannten asiatischen Zutaten wie Fischsauce, getrocknete Garnelen und Palmenzucker verwenden. Zugegeben, die letzteren sind nicht so alltäglich, aber in Asia-Märkten bzw. im Internet ohne Probleme erhältlich.

Man kann das Gericht mit und ohne Sauce bereiten. Die Sauce ist keine Muss, aber eine willkommene Abwechslung und kann ebenso schnell, wie das Gericht selber zubereitet werden. Man vermengt alle Zutaten und gibt sie dann einfach über das fertige Gericht. Durch die Sauce kommt es etwas Süßes in die Nudelpfanne und eine kräftige Note. Damit rundet sie das Gericht gut ab, ohne das eigentliche Highlight, nämlich die Nudeln in Verbindung mit dem Huhn in Knoblauch zu übertünchen. Alles in allem ein leckeres und einfaches Gericht. 

gebratene Nudeln, rezept gebratene Nudeln, chinesische Nudeln, chinesische gebratene Nudeln, gebratene Nudeln mit Gemüse, gebratene Nudeln chinesisch, gebratene nudeln mit Hähnchen, gebratene Nudeln mit Hühnchen, gebratene Nudeln mit Huhn, Chinapfanne Rezept

Wie Chinapfanne – nur viel besser und frischer

Um diese Asia-Nudelpfanne zu kochen, braucht man chinesische Eiernudeln. Die gibt es in den meisten Supermärkten getrocknet zu kaufen. Sie sind gelb und als kleine „Nester“ verpackt. Glas-, Reis-, oder Wok-Nudeln passen nicht so richtig. Wenn ihr sie finden könnt, dann nehmt Eier-Nudeln auf denen irgendetwas mit Hong-Kong steht, wenn nicht machten es die normalen chinesisches Eier-Nudeln auch. Und man benötigt eine wirklich heiße Pfanne oder noch besser, wenn vorhanden einen heißen Wok. Ich kann nicht genau sagen warum, aber asiatische Essen aus dem Wok schmecken irgendwie anders und „asiatischer“ als das gleiche Gericht aus einer normalen Pfanne. Es könnte natürlich Einbildung sein, aber irgendwie ist das so.

gebratene Nudeln, rezept gebratene Nudeln, chinesische Nudeln, chinesische gebratene Nudeln, gebratene Nudeln mit Gemüse, gebratene Nudeln chinesisch, gebratene nudeln mit Hähnchen, gebratene Nudeln mit Hühnchen, gebratene Nudeln mit Huhn, Chinapfanne Rezept

Rezept: Gebratene Nudeln mit Huhn und Paprika – chinesische Nudeln ganz einfach selber machen

Aber nun zum Rezept für gebratenen Nudeln (Asia-Nudelpfanne) mit Knoblauch-Huhn und einer leckeren, kinderleichten Sauce:

Rezept für gebratenen Nudeln (Asia-Nudelpfanne) mit Knoblauch-Huhn und einer leckeren, kinderleichten Sauce

Vorbereitung

Kochen

Gesamtzeit

Menge 4 Portionen

Dieses Gericht ist so schnell fertig und lecker, dass man es kaum glauben mag. Auch wenn es nicht notwendig ist, so ist die Sauce eine willkommene Abwechslung und sollte zumindest mal ausprobiert werden. 

Zutaten

Gebratenen Nudeln

  • 175 g getrocknete oder frische chinesische Eier-Nudeln
  • 2 Esslöffel Erdnussöl oder Rapsöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g Huhn
  • 70 g Erdnüsse 
  • 30 g getrocknete Garnelen
  • 6 Frühlingszwiebeln 
  • 2 Esslöffel Fischsauce
  • 1 Teelöffel Palmenzucker (oder braunen Zucker)
  • 1 rote Chili
  • 1 rote Paprika
  • 2 Esslöffel Limettensaft
  • 1 Bund frischer Koriander

Sauce

  • 1 Esslöffel Soja-Sauce
  • 1 Esslöffel dunkle (oder schwarze) Soja-Sauce
  • 2 Esslöffel Ketchup
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1/4 Teelöffel Zucker 

Anweisungen

  1. Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen. 
  2. Knoblauchzehen, Erdnüsse und Garnelen klein hacken. 
  3. Das Fleisch in dünne Scheiben schneiden. 
  4. Die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden. 
  5. Die Paprika putzen und in mundgerechte, nicht zu kleine Stücke schneiden. 
  6. Die Koriander-Stengel klein hacken. Die Blätter grob hacken und beiseite stellen. 
  7. Einen Wok erhitzen. Wenn der Wok heiß ist, dann das Öl hineingeben und kurz danach den Knoblauch, die Koriander-Stengel, Erdnüsse und Garnelen dazu geben. Für 2 Minuten braten.
  8. Dann das Fleisch in den heißen Wow geben und gut anbraten. 
  9. Anschließend den Zucker, die Fischsauce, die Chili, Limettensaft, Frühlingszwiebeln und die Paprika hineingeben.
  10. Die Nudeln abgießen und sofort in den Wok geben. Alles miteinander vermengen und für 5 Minuten braten lassen. 
  11. In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Sauce vermengen und kurz vor Ende der Kochzeit über die Nudeln geben. Kurz umrühren und heiß genießen. 

Notizen

Und wer mehr asiatische Gerichte ausprobieren möchte der kann die gebratenen Nudeln Siam Art zum Frühstück oder den gebratenen Eierreis mit Huhn probieren.

Menüart Warmes

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Verwandte Artikel

Keine Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Datenschutzhinweis: Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst Du Dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

*