Food Pops, Brunch, Fingerfood

Was macht man mit den Kernen, die man aus einem Kürbis entfernt hat?

Kürbiskerne rösten, Kürbiskerne gesund, kürbis, Kürbiskerne trocknen, geröstet Kürbiskerne, Kürbiskerne verarbeiten, Kürbiskerne mit Schale essen, Kürbiskerne selber rösten, frische Kürbiskerne rösten, sind Kürbiskerne gesund, Kürbiskerne verwerten, Kürbiskerne rösten Backofen, frische Kürbiskerne verarbeiten

Geröstete Kürbiskerne von frischen Kürbissen

Ja, was macht man denn nun mit Kürbiskernen, die man gerade aus einem Kürbis entfernt hat? Na klar säubern, rösten und dann essen. Das ist richtig lecker, gar nicht schwer und es gibt noch etwas positives, nämlich man kann den ganzen Kürbis nutzen. Aber wie macht man denn das nun am Besten? Diese Frage möchte ich hier beantworten. 

Kürbiskerne rösten, Kürbiskerne gesund, kürbis, Kürbiskerne trocknen, geröstet Kürbiskerne, Kürbiskerne verarbeiten, Kürbiskerne mit Schale essen, Kürbiskerne selber rösten, frische Kürbiskerne rösten, sind Kürbiskerne gesund, Kürbiskerne verwerten, Kürbiskerne rösten Backofen, frische Kürbiskerne verarbeiten

Kürbiskerne säubern

Der wahre Star eines Kürbis ist nicht nur das Kürbisfleisch an für sich, nein, es ist auch das, was sich drinnen versteckt, nämlich die allzuoft einfach entsorgten Kürbiskerne. Wenn man die einfach mit ein wenig Olivenöl und Salz im Ofen für ein paar Minuten röstet, dann bekommt man einen sehr leckeren, knackigen und herzhaften Snack. Dafür lohnt sich das bisschen mehr Aufwand, das man hat um aus den Kürbiskernen einen leckeren Snack zu bereiten.

Kürbiskerne rösten, Kürbiskerne gesund, kürbis, Kürbiskerne trocknen, geröstet Kürbiskerne, Kürbiskerne verarbeiten, Kürbiskerne mit Schale essen, Kürbiskerne selber rösten, frische Kürbiskerne rösten, sind Kürbiskerne gesund, Kürbiskerne verwerten, Kürbiskerne rösten Backofen, frische Kürbiskerne verarbeiten

Kürbiskerne mit Öl beträufeln

Nach dem man die Kerne aus dem Kürbis geholt habt, sollte man sie vom Kürbisfleisch befreien. Dabei muss man nicht jedes letzte Fitzelchen entfernen, aber sauber sollten sie doch sein. Dann sollte man sie in kaltem Wasser waschen. Es gibt Leute die all das Kürbisfleisch entfernen wollen, dass ist um ehrlich zu sein, eine nicht ganz so einfach Aufgabe. Andere wiederum entfernen nur das Gröbste, weil das restliche Kürbisfleisch im Ofen mitrösten kann und den Kernen einen besonderen Geschmack verleihen. Also, es ist jedem selber überlassen, am Besten man probiert es aus. Und bei der Menge an Kürbiskernen, die man so über die Saison bereiten wird, wird man sich die für sich Beste Methode finden.

Kürbiskerne rösten, Kürbiskerne gesund, kürbis, Kürbiskerne trocknen, geröstet Kürbiskerne, Kürbiskerne verarbeiten, Kürbiskerne mit Schale essen, Kürbiskerne selber rösten, frische Kürbiskerne rösten, sind Kürbiskerne gesund, Kürbiskerne verwerten, Kürbiskerne rösten Backofen, frische Kürbiskerne verarbeiten

Kürbiskerne sind gesund

Wenn die Kerne dann also sauber sind, dann schwenkt man sie einfach in ein bisschen Olivenöl und streut ein wenig Salz darüber. In der Zwischenzeit heizt man den Backofen vor und schiebt die Kerne für ein paar Minuten in den Ofen. Dann nimmt man sie raus, lässt sie abkühlen, was sehr wichtig ist, weil sie sehr heiß werden und kann sie gleich geniessen. Lecker und ich freu mich schon, weil während ich diesen Text hier verfasse, rösten meine Kerne im Ofen.

Kürbiskerne sind gut für uns!

Kürbiskerne rösten, Kürbiskerne gesund, kürbis, Kürbiskerne trocknen, geröstet Kürbiskerne, Kürbiskerne verarbeiten, Kürbiskerne mit Schale essen, Kürbiskerne selber rösten, frische Kürbiskerne rösten, sind Kürbiskerne gesund, Kürbiskerne verwerten, Kürbiskerne rösten Backofen, frische Kürbiskerne verarbeiten

Leckere geröstete Kürbiskerne

Ach und noch etwas bevor ich zum Rezept mit weiteren Tipps und Ideen komme, wie man Kürbiskerne verfeinern kann und zwar wollte ich Euch nicht vorenthalten, dass Kürbiskerne gut für uns sind. Sie haben neben anderen gesunden Inhaltsstoffen viel pflanzliches Protein, Zink, Kupfer, Eisen und die Vitamine E und K. Aber nun viel Spaß beim rösten und lasst Euch Eure Kürbiskerne schmecken.

Kürbiszeit - So säubert und röstet man Kürbiskerne

Menge je nach Kürbis

Dieses Rezept ist für weißen, ungeschälten Kürbiskerne aus einem Kürbis gedacht und nicht für die, die man fertig kaufen kann. Die sind schon küchenfertig und obwohl man die auch noch mal anrösten kann, so ist dieses Rezept hier nicht dafür gedacht.

Zutaten

  • Kürbiskerne aus einem Kürbis (dabei kann man Kerne aus allen essbaren Kürbissorten verwenden)
  • Olivenöl
  • Salz
  • Optional: Chili, Sriracha, Ahornsirup, Zucker, geräuchertes Paprikapulver 

Anweisungen

  1. Ofen auf 150 Grad vorheizen.
  2. Die Kürbiskerne aus dem Kürbis entfernen. 
  3. Im Wasserbad säubern und vom Fruchtfleisch befreien. 
  4. Die Kerne gut trocknen.
  5. Dann die Kerne in ein wenig Olivenöl schwenken und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen. 
  6. Ein wenig Salz darüber streuen und für ca. 20 Minuten rösten. Dabei nach der Hälfte der Zeit die Kerne wenden.

TIPP: 

Für süßlichere Kerne das Salz weglassen und die Kerne nach dem rösten in Zucker, Ahornsirup oder Honig schwenken.

Für ein rauchiges Aroma die Kerne in ein wenig geräuchertem Paprikapulver schwenken oder für die scharfe Variante Chilipulver oder Srirachasauce verwenden.

Notizen

Und der Fantasie sind beim Verfeinern keine Grenzen gesetzt. Ich habe schon Kürbiskerne mit Schinkengeschmack und auch Zimt gegessen. Viel Spaß beim probieren und lasst es Euch schmecken!

Menüart Snack

Kürbiskerne rösten, Kürbiskerne gesund, kürbis, Kürbiskerne trocknen, geröstet Kürbiskerne, Kürbiskerne verarbeiten, Kürbiskerne mit Schale essen, Kürbiskerne selber rösten, frische Kürbiskerne rösten, sind Kürbiskerne gesund, Kürbiskerne verwerten, Kürbiskerne rösten Backofen, frische Kürbiskerne verarbeiten

Eine tolle Art den ganzen Kürbis zu verwerten – Kürbiskerne einfach im Ofen rösten

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Verwandte Artikel

Keine Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Datenschutzhinweis: Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst Du Dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

*