Drucken
low-carb, Eier kochen, gekochte eier, rezept eir, bio eier, eier hart kochen, eier rezepte, pochierte eier, das ei, eier, ei kochen, gekochtes ei, frühstück rezepte, frühstücken, brunch, frühstück brunch, frühstück low carb, gesundes frühstück, low carb, frühstück essen, low carb rezepte, rezepte, rezept low carb, low carb gerichte, low carb frühstück, low carb essen, abnehmen low carb, low carb auflauf, rezepte, low carb rezept

Low-Carb Frühstück : Rezept für italienisch inspirierte gebackene Eier


  • Vorbereitung: 10 Min
  • Kochen: 25 Min
  • Gesamtzeit: 35 Minuten
  • Menge: 2 Portionen

Beschreibung

Gebackene Eier aus dem Ofen sind eine tolle Abwechslung zum Frühstück und eine hervorragende und sättigende Low-Carb-Alternative. Heute gibt es ein Rezept für italienisch inspirierte gebackene Eier – lasst es Euch schmecken!


Zutaten

  • Olivenöl
  • 250 g Cocktailtomaten oder kleine Roma-Tomaten
  • 200 g Spinat (oder Mangold)
  • 1 Packung Büffel-Mozarella
  • 20 Blätter frischer Basilikum
  • 1 Teelöffel getrockneter Oregano
  • 4 Eier
  • Salz und Pfeffer
  • Ciabatta
  • Optional: gemischte Nüsse

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Ein Backblech im Ofen lassen.
  2. Die Tomaten und den Spinat waschen. Die Tomaten, so wie sie sind, in die Auflaufform geben und Mangold kleinschneiden und über die Tomaten geben. Den Oregano über die Tomaten und den Mangold streuen, salzen, pfeffern und etwa 1 Esslöffel Olivenöl darüber träufeln. Die Auflaufform auf ein Backblech setzen und für 10 Minuten im Ofen backen.
  3. In der Zwischenzeit die Nüsse (wenn genutzt) in einer trockenen Pfanne anrösten, hacken und beiseite stellen.
  4. Nach 10 Minuten die Auflaufform vorsichtig aus dem Ofen nehmen und die Tomaten etwas zerdrücken, so dass vier kleine „Nester“ entstehen. Dann die Eier in die Nester geben.
  5. Anschließend den Mozzarella „zerreißen“ und über und neben die Eier, Tomaten und Mangold verteilen.
  6. Die Auflaufform für weitere 15 bis 20 Minuten im Ofen backen und für die letzten 5 Minuten den Grill anstellen.
  7. Das Basilikum grob hacken.
  8. Dann die Auflaufform vorsichtig aus dem Ofen holen und das Basilikum und die Nüsse darüber verteilen. 

Notizen

Für gebackene Eier eignet sich jedes Gemüse, dass relativ schnell weich wird. Ich habe sie auch schon mit in feinen Streifen geschnittenem Rosenkohl (war sehr lecker) und mit Süßkartoffeln zubereitet. Probiert es aus und vielleicht habt ihr ja Lust, Eure Ideen auf meiner Facebook-Seite zu teilen!

  • Kategorie: Low-Carb
  • Cuisine: Frühstück