Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
torte rezept, torten, crème torte, erdbeeren, erdbeeren rezept, dessert mit erdbeeren, rezepte mit erdbeeren, kuchen mit erdbeeren, erdbeerkuchen, biskuit, bisquit, rezept biskuit, kuchen, biskuit kuchen, biskuitboden, tortenboden, biskuit tortenboden, biskuit backen, biskuit boden, erdbeer biskuit, erdbeerkuchen biskuit, erdbeerkuchen, biskuitteig, biskuit teig

Rezept für eine luftig, lockere und sehr erdbeerige Erdbeer-Creme-Torte auf Biskuit


  • Gesamtzeit: 2 Stunden 30 Minuten
  • Menge: 8 Stücke

Beschreibung

Dieses Rezept ist sicher nichts für kurz entschlossene Bäcker, aber auch wenn sie aufwendig ist, so sind die einzelnen Schritte nicht schwer. Also ran an den Kuchen und Euch oder anderen eine Freude gemacht.


Zutaten

Boden

  • 150 g Mehl
  • 1 Pckg. Backpulver
  • 6 Eier
  • 150 g Puderzucker
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • Ca. 1 m Nähgarn 

Creme

  • 2 Packungen frische Sahne
  • 250 g Quark (40%)
  • 3 Blatt weiße Gelantine
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 400 g frische Erdbeeren

Dekoration

  • 500 g frische verschiedene Beeren (Erdbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren, Himbeeren)
  • Optional: Essbare Blüten

Zubereitung

Boden

  1. Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen und Springform einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen und beiseite stellen. 
  2. Mehl, Salz und Backpulver in einer Schüssel mischen und in eine andere sieben.
  3. In einer kleinen Schüssel die 1/2 Vanilleschote austraten und mit dem Puderzucker mischen.
  4. In einer großen Schüssel die Eier mit einem Handrührgerät  für 5 Minuten schaumig schlagen. 
  5. Dann nach und nach den Puderzucker hinzugeben und für weitere 5 Minuten schlagen. 
  6. Am Ende das Mehl per Hand unterheben. 
  7. Die Masse in die Form geben und für 25 Minuten gold-braun backen.
  8. Aus Backofen nehmen und abkühlen lassen, aus der Form lösen und vollständig auskühlen lassen. 

Creme

  1. 3 Blätter Gelantine in kaltem Wasser einweichen.
  2. 300 g Erdbeeren waschen, klein schneiden und in ein Gefäß zum Pürieren geben. Nach dem Pürieren die Erdbeeren durch ein Sieb passieren. 
  3. Dann das Mus in einen Topf geben und erhitzen (nicht kochen). Das Mark der halben Vanilleschote dazu geben und den Abrieb einer halben Zitrone. Die Gelatine ausdrücken und im Mus auflösen. In eine große Schüssel umfüllen und kalt stellen.
  4. Die restlichen Erdbeeren in kleine Würfel schneiden. 
  5. Die Sahne sehr steif aufschlagen (nicht butterig werden lassen) und den Quark unterheben.
  6. Das Erdbeermus muss nicht komplett kalt, aber deutlich abgekühlt sein. Wenn das der Fall ist, dann 4 Esslöffel der Sahne-Quarkmiscchung in das Erdbeermus geben und gut verrühren. 
  7. Anschließend die restliche Quark-Sahne unterheben und kalt stellen.

Dekorieren

  1. Den Boden halbieren. Dafür einmal längs in der Mitte mit einem Messer ca. 1 cm in den Teig schneiden und dann mit dem Nähgarn teilen. Dafür das Nähgarn an den Einschnitt anlegen und vorsichtig ziehen. 
  2. Den unteren Teil auf eine Servierplatte legen und mit ca. 1/3 der Creme bestreichen. Dann die Erdbeeren darauf verteilen und ein weiteres Drittel Creme darauf verteilen. Dann den zweiten Boden mit der dunklen Seite nach unten auf die Creme legen und die restliche Creme darauf verteilen. Mit Beeren dekorieren. 

Notizen

Die Creme schmeckt sicher auch, wenn man anstelle der Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren oder Brombeeren verwendet. Je nach Jahreszeit und Verfügbarkeit, würde ich sogar sagen, dass man sie mit gefrorenen Himbeeren oder einer Beerenmischung zubereiten kann. Probiert es aus und lasst mich wissen, wie sie geworden ist.

  • Vorbereitung: 120 Min
  • Kochen: 30 Min
  • Kategorie: Torte
  • Cuisine: Backen