Drucken
rote bete aus dem Ofen, rote bete im ofen, zubereitung rote bete, rote bete im ofen garen, gerichte mit rote bete, rote bete gemüse, rote bete rezepte, rote bete salat, rote bete, rote bete rezept, rezepte, salat mit rote bete, rote bete salat rezept, rote bete roh, rezept mit rote bete, rote bete gesund, rezepte mit rote bete

Rezept aus Yotam Ottolenghi’s Kochbuch SIMPLE: Rote Bete aus dem Ofen mit Joghurt


  • Autor: Aus Yotam Ottolenghi's SIMPLE. Das Kochbuch
  • Vorbereitung: 10 Min
  • Kochen: 30 Min (bis zu 60 Min, das ist abhängig von der Größe der Roten Bete)
  • Gesamtzeit: 40 Minuten
  • Menge: 4 Portionen

Beschreibung

Rote Bete aus dem Ofen klingt erstmal nicht so spektakulär, aber dieses Rezept hat dank der Roten Bete, des Joghurts und der eingelegten Zitrone die perfekte Balance zwischen süß und säuerlich. Probiert es aus, für mich ist es auf jeden Fall ein Highlight aus Yotam Ottolenghi’s Kochbuch SIMPLE.

Ich habe die Zwiebeln weggelassen, weil ich keine rohen Zwiebeln mag.

Ein kurze Anmerkung zur eingelegten Zitrone: Falls man die nicht im Supermarkt bekommt, könnte man eine 1/2 Bio-Zitrone klein schneiden und mit 2 Teelöffeln salzen und die kleinen Stücke für den Salat verwenden – Ich würde aber die eingelegten empfehlen – glaubt mir, die machen den Unterschied!


Zutaten

  • 1 kg Rote Bete
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 1/2 Teelöffel Kreuzkümmelsamen
  • 1 kleine eingelegte Zitrone
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 15 g Dill
  • 1 Esslöffel Tahin 
  • 150 g griechischer Joghurt
  • Salz und schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 220 Grad (Umluft) vorheizen.
  2. Die Rote Bete säubern, aber nicht schälen. Dann die Bete einzeln in Alufolie einwickeln, auf ein Backblech setzten und 30 bis 60 Minuten im Ofen rösten. Die Bete ist fertig, wenn sich eine Messerklinge leicht hineinstechen lässt. Sobald sie soweit abegkühlt sind, dass man sie anfassen kann, die Knollen häuten und in 5 mm dicken Scheiben schneiden. In eine große Schüssel geben und beiseite stellen. 
  3. Das Olivenöl in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen. Die Kreuzkümmelsamen darin etwa 3 Minuten rösten, bis sie zu hüpfen beginnen. Samen und Öl auf die Rote-Bete-Scheiben gießen.
  4. Eingelegte Zitrone entkernen und mit der Schale fein hacken. Dill fein hacken.
  5. Eingelegte Zitrone und 2/3 des Dills zusammen und Zitronensaft, 1 Teelöffel Salz und 1 Prise frisch gemahlenen Pfeffer hinzufügen. Alles gut mischen und auf einer großen Servierplatte anrichten. 
  6. Tahin und Joghurt miteinander verrühren. Die Mischung an ein paar Stellen auf die Rote Bete klecksen. Nur ganz geringfügig unterrühren – Joghurt und Rote Bete sollen kaum vermischt werden -, dann den Salat mit dem restlichen Dill (5 g) bestreuen.

Notizen

Yotam Ottolenghi empfiehlt diesen Salat zu Fisch, wie Lachs oder Forelle oder Linsen. Wir haben ihn zu den gefüllten Zucchinis und dem Bohnenpüree gegessen und fanden ihn sehr lecker. Der Salat kann bis zu einem Tag vorher zubereitet werden. Ich habe die Rote Bete sogar zwei Tage vorher zubereitet. Die Zwiebeln, Dill und Tahin-Joghurt würde ich persönlich frisch am Tag des Servierens zubereiten und wie beschrieben über den Salat geben.

WEITERE ANMERKUNG ZUR EINGELEGTEN ZITRONE: Ich habe eingelegte Zitronen in einem iranischem Lebensmittelmarkt gefunden. falls man die nicht im Supermarkt bekommt, könnte man eine 1/2 Bio-Zitrone klein schneiden und mit 2 Teelöffeln salzen und die kleinen Stücke für den Salat verwenden – Ich würde aber die eingelegten empfehlen – glaubt mir, die machen den Unterschied. Man kann sie auch selber machen, dazu braucht man aber etwas Zeit. Die Zitronen müssen eine Weile in Salzwasser ziehen. Ich habe dieses Rezept für ‚preserved lemons‚ noch nicht selber ausprobiert, aber wenn ich das mache, dann poste ich meine Meinung und das Rezept bestimmt. Auf jeden Fall finde ich die salzigen Zitronen super.

  • Kategorie: Salat

Keywords: Rote Bete aus dem Ofen, Yotam Ottolenghi's SIMPLE. Das Kochbuch, Kochbuch