Drucken
Müsli selber machen, granola, gebackenes müsli, Müsli selber machen auf vorrat, Müsli selber machen ofen, Müsli selber machen haferflocken, Müsli selber machen rezept

Beeriges Müsli selber machen: Gebackenes Granola zum Frühstück


  • Vorbereitung: 10 Min
  • Kochen: 20 Min
  • Gesamtzeit: 30 Minuten
  • Menge: 6 Stückchen

Beschreibung

Frühstück ist nach wie vor etwas tolles für mich. Vor allem dann, wenn ich mir etwas besonderes zubereite. Dieses gebackene Müsli ist genau das, etwas besonderes, dass man gerne teilt oder auch wunderbar zu Hause alleine essen kann. Müsli selber machen ist kinderleicht und hiermit werde ich Euch überzeugen.


Zutaten

  • 50 g Walnüsse
  • 50 g Cashewkerne
  • 250 g Haferflocken
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel gemahlenen Zimt
  • 300 ml Milch
  • 1 großes Ei
  • 1 Teelöffel Limettenabrieb
  • Saft von einer Limette und einer Zitrone
  • 2 Teelöffel Vanille-Extrakt
  • 1 Banane
  • 150 g frische Erdbeeren
  • 150 g Heidelbeeren
  • 3 Esslöffel Butter

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen.
  2. Walnüsse und Cashewkerne grob hacken und zusammen mit den Haferflocken, Backpulver, Zimt sowie Salz in eine Schüssel geben.
  3. Milch, Ei, Vanilleextrakt, Limettenabrieb und Limetten- und Zitronensaft in einer kleineren Schüssel verrühren und zu den Haferflocken geben und vermengen.
  4. Die Banane und Erdbeeren in Scheiben schneiden und zusammen mit den Heidelbeeren vorsichtig unter die Masse heben.
  5. Eine Auflaufform mit der Butter einreiben und die Haferflockenmasse in die Form geben und im Ofen für 20 Minuten backen.

Notizen

Tipp 1: Die Zutaten, vor allem die Früchte, sind austauschbar. Ihr könnt die Früchte nehmen, die ihr zu Hause habt oder am liebsten esst.

Tipp 2: Aus diesem Gericht kann man ganz einfach auch eine vegane Version machen. Dafür lässt man das Ei weg und ersetzt die Milch zum Beispiel mit Hafer- oder Mandelmilch.

  • Kategorie: Müsli, Granola
  • Cuisine: Frühstück