Müsli selber machen, granola, gebackenes müsli, Müsli selber machen auf vorrat, Müsli selber machen ofen, Müsli selber machen haferflocken, Müsli selber machen rezept

Beeriges Müsli selbstgemacht: Gebackenes Granola zum Frühstück

Guten Morgen liebe Müsli-Fans! Heute gibt es mal wieder ein richtiges Frühstücksrezept und zwar für ein gebackenes Müsli mit Bananen, frischen Erdbeeren und Heidelbeeren. Müsli selber machen kann jeder und dieses Rezept eignet sich besonders gut, um einen ersten Versuch zu starten. Probiert es aus und wenn ihr andere Früchte bevorzugt, dann nehmt einfach die. Ihr wisst ja, erlaubt ist, was Euch schmeckt. 

Müsli selber machen, granola, gebackenes müsli, Müsli selber machen auf vorrat, Müsli selber machen ofen, Müsli selber machen haferflocken, Müsli selber machen rezept
Gesunde Frühstücksidee

Müsli selber machen ist kinderleicht

Ich möchte Euch von zwei Dingen überzeugen: Zunächst einmal, dass selbstgemachte Müslis viel besser sind, als alles, was ihr kaufen könnt. Und das die Zubereitung einfacher ist und viel schneller geht, als ihr vielleicht denkt. Dieses Rezept hier ist perfekt dafür, den Beweis zu erbringen. Wirklich jeder kann dieses Müsli selber machen und glaubt mir, es kann nichts dabei schiefgehen.

Das Besondere an diesem Rezept ist, dass das Müsli im Ofen gebacken wird, ohne das es dabei trocken und staubig wird. Denn das ist etwas, was ich an Müsli gar nicht mag. Und ich bin damit sicher nicht allein.

Müsli selber machen, granola, gebackenes müsli, Müsli selber machen auf vorrat, Müsli selber machen ofen, Müsli selber machen haferflocken, Müsli selber machen rezept
Gebackenes Müsli als Abwechslung zum Frühstück

Da industriell hergestellte Müslis in der Regel lange haltbar sein sollen, wird auf frische Zutaten verzichtet. Stattdessen wird getrocknetes Obst verwendet, dass wiederum zur Trockenheit eines Müslis beiträgt. Ganz anders ist dieses Rezept hier. Durch das frische Obst, Ei und Milch bekommt man eine Art Müsli-Kuchen, der wunderbar beerig und saftig ist.

Wenn man das gebackene Müsli am Morgen frisch zubereiten möchte, dann ist das auch kein Problem. Es dauert insgesamt etwa 30 Minuten, bis das Müsli auf dem Tisch steht. Man kann aber auch alle Zutaten schon am Abend zusammenrühren und am nächsten Morgen in den Ofen schieben. Das verringert die Zubereitungszeit um ca. 10 Minuten.

Müsli selber machen, granola, gebackenes müsli, Müsli selber machen auf vorrat, Müsli selber machen ofen, Müsli selber machen haferflocken, Müsli selber machen rezept
Müsli selber machen: Warum eigentlich nicht?

Oder man backt es einfach dann, wann man Zeit hat und bewahrt den fertigen „Müsli-Kuchen“ im Kühlschrank auf. Es hält sich trotz der frischen Zutaten 4 Tage. Ich würde es vor dem Frühstück kurz aufwärmen und Joghurt dazugeben, aber es schmeckt auch kalt aus dem Kühlschrank mit etwas Milch.

Das gebackene Müsli eignet sich auch super zum Mitnehmen zur Arbeit oder für ein gemeinschaftliches Frühstück oder Brunch. Es lässt sich gut vorbereiten und es gibt viele Menschen, die Müsli zum Frühstück lieben. Und diese Variante wird sie sicher überraschen.

Müsli selber machen, granola, gebackenes müsli, Müsli selber machen auf vorrat, Müsli selber machen ofen, Müsli selber machen haferflocken, Müsli selber machen rezept
Müsli selber machen ist nicht schwer

Ich finde, dass Rezept passt perfekt in den Sommer, denn gerade jetzt schmecken Beeren kräftig und sind besonders nahrhaft. Aber ich kann Euch viel erzählen, überzeugt Euch lieber selbst davon. Müsli selber machen ist Fun und es schmeckt so viel besser. Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

Gebackenes Müsli selbstgemacht

Müsli selber machen, granola, gebackenes müsli, Müsli selber machen auf vorrat, Müsli selber machen ofen, Müsli selber machen haferflocken, Müsli selber machen rezept
Selbst gemachtes Müsli aus dem Ofen
Drucken
Müsli selber machen, granola, gebackenes müsli, Müsli selber machen auf vorrat, Müsli selber machen ofen, Müsli selber machen haferflocken, Müsli selber machen rezept

Beeriges Müsli selber machen: Gebackenes Granola zum Frühstück


  • Vorbereitung: 10 Min
  • Kochen: 20 Min
  • Gesamtzeit: 30 Minuten
  • Menge: 6 Stückchen

Beschreibung

Frühstück ist nach wie vor etwas Tolles für mich. Vor allem dann, wenn ich mir etwas Besonderes zubereite. Dieses gebackene Müsli ist genau das, etwas Besonderes! Etwas, dass man gerne teilt oder auch wunderbar zu Hause alleine essen kann. Müsli selber machen ist supereinfach und mit diesem Rezept werde ich Euch davon überzeugen!


Zutaten

  • 50 g Walnüsse
  • 50 g Cashewkerne
  • 250 g Haferflocken
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Zimt, gemahlen
  • 300 ml Milch
  • 1 großes Ei
  • 1 Teelöffel Limettenabrieb
  • Saft von einer Limette und einer Zitrone
  • 2 Teelöffel Vanille-Extrakt
  • 1 Banane
  • 150 g frische Erdbeeren
  • 150 g Heidelbeeren
  • 3 Esslöffel Butter

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen.
  2. Walnüsse und Cashewkerne grob hacken und zusammen mit den Haferflocken, Backpulver, Zimt sowie Salz in eine Schüssel geben.
  3. Milch, Ei, Vanilleextrakt, Limettenabrieb und Limetten- und Zitronensaft in einer kleineren Schüssel verrühren und zu den Haferflocken geben und vermengen.
  4. Die Banane und Erdbeeren in Scheiben schneiden und zusammen mit den Heidelbeeren vorsichtig unter die Masse heben.
  5. Eine Auflaufform mit der Butter einreiben und die Haferflockenmasse in die Form geben und im Ofen für 20 Minuten backen.

Notizen

Tipp 1: Die Zutaten, vor allem die Früchte, sind austauschbar. Ihr könnt die Früchte nehmen, die ihr zu Hause habt oder am liebsten esst.

Tipp 2: Aus diesem Gericht kann man ganz einfach auch eine vegane Version machen. Dafür lässt man das Ei weg und ersetzt die Milch zum Beispiel mit Hafer- oder Mandelmilch.

  • Kategorie: Müsli, Granola
  • Cuisine: Frühstück