Warum es wichtig ist ausreichend Wasser zu trinken

Warum ist ausreichendes Wasser trinken so wichtig für deine Gesundheit?

Du weißt sicherlich, wie wichtig es ist, ausreichend Wasser zu trinken. Aber hast du jemals darüber nachgedacht, warum das so ist? In diesem Beitrag erfährst du, warum das Trinken von genügend Wasser so wichtig für deine Gesundheit ist. Außerdem stelle ich Alternativen und Variation vor, die Wasser trinken zum Vergnügen machen.

Wasser trinken ist gesund für unseren Körper und hier ist warum
Darum ist Wasser trinken so gesund

Gesundheitliche Vorteile

Unser Körper besteht zu einem großen Teil aus Wasser. Dabei ist es entscheidend für die Aufrechterhaltung eines guten Gesundheitszustands. Es hilft:

  • bei der Regulation von Körpertemperatur,
  • dem Transport von Nährstoffen,
  • der Schmierung der Gelenke,
  • der Entgiftung des Körper und bei der Verdauung,
  • Abfallstoffe auszuspülen,
  • die Nierenfunktion zu verbessern,
  • nicht nur bei der Gewichtsabnahme, sondern auch den Stoffwechsel anzukurbeln,
  • die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen,
  • Hautunreinheiten wie Akne zu reduzieren,
  • die Hautalterung zu verlangsamen,
  • freie Radikale zu neutralisieren sowie
  • die Produktion von Kollagen zu fördern. 
So viel Wasser sollte man am Tag trinken
Faustregel: So viel Wasser sollten wir trinken

Wie viel Wasser am Tag trinken und Anzeichen von Dehydration?

Die Menge Wasser, die du täglich trinken solltest, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu gehören:

  • Geschlecht: Männer haben meist einen höheren Wasserbedarf als Frauen.
  • Alter: Je älter man wird, desto mehr nimmt der Wasserbedarf ab.
  • Körperliche Aktivität: Bei körperlicher Anstrengung schwitzt du mehr und benötigst daher mehr Flüssigkeit.
  • Körpergewicht: Menschen mit höherem Körpergewicht benötigen meist mehr Wasser.
  • Äußere Umstände: In heißen Klimazonen und bei Krankheit ist der Wasserbedarf erhöht.

Wie viel Wasser trinken am Tag

Als Faustregel gilt:

  • Erwachsene: ca. 1,5 Liter pro Tag
  • Stillende Frauen: ca. 2 Liter pro Tag
  • Schwangere Frauen: ca. 1,7 Liter pro Tag
  • Kinder: ca. 0,5 bis 1 Liter pro Tag (abhängig vom Alter und Gewicht)

Jedoch sind diese Richtwerte nur ein Anhaltspunkt. Dein individueller Bedarf kann entweder höher oder niedriger sein. Achte darauf, dass du über den Tag verteilt regelmäßig Flüssigkeit zu dir nimmst, am besten Wasser oder Tees ohne Zucker. Vermeide zuckerhaltige Getränke. Da diese den Durst nicht ausreichend stillen und schnell zu Kalorienbomben werden. Mehr detaillierter Informationen gibt es hier.

Anzeichen für Dehydration

Dehydration tritt ein, wenn der Körper mehr Flüssigkeit verliert, als er aufnimmt. Dies kann durch verschiedene Faktoren wie Schwitzen, Krankheit, aber auch durch zu wenig Trinken verursacht werden. Typische Symptome sind:

  • Durst
  • Kopfschmerzen
  • Müdigkeit
  • Schwindel
  • Dunkler Urin sowie
  • wenig Harndrang

Tipp: Trinke am besten schon, bevor du Durst hast. So vermeidest du, dass dein Körper dehydriert.

Tipps, wie man mehr Wasser trinken kann
Ausreichend Wasser zu trinken, ist die Grundlage von guter Gesundheit

Tipps zum Wasser trinken

Wenn es dir schwerfällt, genug Wasser zu trinken, können diese Tipps helfen, mehr zu trinken:

  • Leichter Zugang zu Wasser: Nimm immer eine Wasserflasche mit. Gewöhne dir an Leitungswasser zu trinken, das kann man hier bedenkenlos tun.
  • Lass Dich erinnern: Stell dir Erinnerungen und Alarme. Somit lässt du dich ans Trinken erinnern.
  • Schöne Gläser und Flaschen: Finde heraus, aus welchem Gefäß Wasser am besten schmeckt. Nicht nur schöne Gläser, sondern auch eine tolle Trinkflasche machen es einfacher.
  • Abwechslung: Wasser auf Dauer kann langweilig sein. Aromatisiere Wasser für mehr Abwechslung mit ein paar Spritzern Zitrone, Gurkenscheiben aber auch Thymian.

Die besten Möglichkeiten, dass Trinken von Wasser zur Gewohnheit zu machen

Diese Strategien helfen mehr Wasser zu trinken:

  • Ersetze Getränke wie Limonade oder süße Säfte durch Wasser.
  • Trinke nach dem Aufstehen und vor den Mahlzeiten ein Glas Wasser.
  • Trink regelmäßig Wasser, auch wenn du keinen Durst hast.
  • Halte eine Wasserflasche in Ihrer Nähe, um dich daran zu erinnern, regelmäßig zu trinken.
Alternativen zu Wasser
Gesunde Alternativen zu normalem Wasser

Alternativen zu Wasser

Es gibt eine Vielzahl von alternativen Getränken zu Wasser. Hier sind einige Optionen:

  • Kräutertees: Kräutertees sind nicht nur kalorienarm, sondern auch erfrischend. Wie man Teemischungen selber herstellen kann, das erfahrt ihr hier.
  • Kokoswasser: Kokoswasser ist reich an Elektrolyten. Es eignet sich gut als erfrischendes Getränk nach dem Sport sowie an heißen Tagen.
  • Aromatisiertes Wasser: Aromatisiere Wasser nicht nur mit Früchten, Gemüse, sondern auch Kräutern. Das schafft eine erfrischende Alternative zu normalem Wasser.
  • Ungesüßter Tee: Schwarzer, grüner und weißer Tee sind alle kalorienarme Getränke. Sie sind reich an Antioxidantien und sorgen ebenfalls für Abwechslung.
  • Gemüse- und Fruchtsäfte: Hier muss man genau darauf achten, wie viel Zucker enthalten ist. Sonst können diese Getränke schnell zu einer ungewollten Kalorienbombe werden.
  • Kombucha: Kombucha ist ein fermentiertes Getränk. Es wird aus Tee hergestellt. Kombucha enthält probiotische Bakterien, die gut für die Verdauung sind. Und es gibt es verschiedene Geschmacksrichtungen. Aber auch hier gilt es, darauf zu achten, wie viel Zucker enthalten ist. Und vergesst nicht, dass es, wie alle fermentierten Getränke Alkohol enthalten kann.

Fazit: Die Bedeutung von ausreichendem Wasserkonsum für Ihre Gesundheit

Der ausreichende Konsum von Wasser spielt eine zentrale Rolle bei verschiedenen Körperfunktionen und -prozessen. Wenn du nicht genug Wasser trinkst, ist es an der Zeit, das zu ändern. Wie und wann trinkt ihr Wasser am liebsten. Teilt eure Erfahrungen, hinterlasst einen Kommentar oder schreibt mir. Ich bin gespannt.

In eigener Sache: Als Ernährungsberaterin weiß ich, wie wichtig es ist Wasser zu trinken. Falls du weitere Fragen oder Lust auf eine persönliche Beratung hast, melde dich bitte. Ich biete deswegen eine kostenlose 30-minütige Grundberatung online an! Schick mir einfach eine Nachricht, und wir vereinbaren einen Termin!

Hinweis: Die im Artikel enthaltenen Informationen dienen nur zu Informationszwecken und ersetzen bei Problemen nicht die medizinische Beratung durch einen Facharzt.