rezept frittata, frittata rezept, schnelle rezepte frühstück, gesund frühstücken, gesundes frühstück rezept
Frittata mit Grünkohl und Ziegenkäse...

Frittata mit Wirsingkohl und Ziegenkäse – Muffins mit Wintergemüse

Frittata – schon mal gehört? Nein? Macht nichts, denn hier seht ihr wie einfach es ist dieses leckere italienischen Omeletts zu backen.

Meine Version von Frittata habe ich der Jahreszeit und meinen Anforderung angepasst. Als Gemüse habe ich Wirsingkohl gewählt und da ich etwas handliches zum Mitnehmen brauchte, habe ich mich entschieden, sie in einer Muffinform zu backen. So also sind diese Frittatamuffins mit Wirsingkohl und Ziegenkäse entstanden.

rezept frittata, frittata rezept, schnelle rezepte frühstück, gesund frühstücken, gesundes frühstück rezept
Frittatamuffins mit Wirsingkohl und Ziegenkäse…

Ach, und wer Wirsingkohl nicht mag, der kann auch Spinat, Grünkohl, Bak Choi oder Chinakohl nehmen. Alle diese Kohlsorten passen hervorragend zu diesen kleinen Köstlichkeiten. Im übrigen kann man die Frittata bis zu 4 Tage in einem luftdicht verschlossenen Container im Kühlschrank lagern. Damit eignen sie sich auch hervorragend für alle, die morgens wenig Zeit haben, aber nicht auf ein leckeres Frühstück (oder einen Snack oder Mittag) verzichten wollen. Einfach aus der Packung nehmen und kalt genießen. Ich mach mir immer noch ein wenig Chilisosse obendrauf, aber ich mag es scharf und sowas ist nicht jedermanns Sache. Viel Spaß!

Frittata – ein wunderbares Frühstück, daß man vorbereiten kann!

rezept frittata, frittata rezept, schnelle rezepte frühstück, gesund frühstücken, gesundes frühstück rezept
Luftig, locker und leicht
Drucken
rezept frittata, frittata rezept, schnelle rezepte frühstück, gesund frühstücken, gesundes frühstück rezept

Wirsingkohl-Ziegenkäse-Frittata aus der Muffinform


  • Vorbereitung: 10 Min
  • Kochen: 25 Min
  • Gesamtzeit: 35 Minuten
  • Menge: 8 Muffins

Beschreibung

Diese leckeren Frittata aus der Muffinform kann man für ein paar Tage im Kühlschrank lagern.


Zutaten

  • 8 Wirsingkohlblätter
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 1/4 Teelöffel Chiliflakes
  • 8 große Eier
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 Teelöffel getrockneten Thymian
  • 1/4 Tasse Ziegenkäse (zum Beispiel Feta)

Zubereitung

  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Wirsingkohlblätter waschen und sehr klein schneiden.
  3. Anschliessend den Knoblauch hacken und zusammen mit 1 Esslöffel Öl und den Wirsingkohl für 2 Minuten in einer Pfanne erhizten.
  4. Die Eier mit Salz und Pfeffer in einer Schale aufschlagen und Wirsingkohl, Chili und Thymian dazugeben und gut umrühren.
  5. Dann die Muffinform einfetten und die Eiermischung auf 8 Muffinformen verteilen. Am Ende den Käse darüber geben und im Ofen für 25 Minuten fertig backen.

Notizen

Um zu testen und sicher zu gehen, daß die Frittata fertig gebacken sind, führt man einfach einen Zahnstocher ein und zieht ihn wieder raus. Wenn er ’sauber‘ ist, daß heißt es keine Rückstände von Ei gibt, dann sind die Frittata fertig.

  • Kategorie: Frühstück
  • Cuisine: Frittata

Und wer mehr winterliche Rezepte will, der mag vielleicht das winterliche Ofengemüse.

rezept frittata, frittata rezept, schnelle rezepte frühstück, gesund frühstücken, gesundes frühstück rezept
Lecker und leicht – Frittata zum Frühstück