Gesundes Frühstück, gesund frühstücken, Frühstück Rezepte, Salat, Salat Rezept, Grüner Salat, Salat zum Grillen

Die Salatformel – Rezepte und Ideen für mehr Abwechslung im Salat

Salat ist lecker. Stimmt nicht? Stimmt doch. Salat ist langweilig. Nein, auf keinen Fall. Er kann so aufregend sein, wie andere Essen auch. Rezepte gibt es viele, manche sind gut, andere weniger. Das ist eine Sache des Geschmacks, doch es gibt einen für jeden.

Gesundes Frühstück, gesund frühstücken, Frühstück Rezepte, Salat, Salat Rezept, Grüner Salat, Salat zum Grillen
Gegrillte und eingelegte Zucchini, Pimentos, Pilze oder Kresse sind nur einige Zutaten, den jedem Salat Rezept den besonderen Pfiff verleihen

Salat kann wirklich aufregend, lecker und gesund sein. Es gilt nur einen zu finden und zusammen zu stellen, den man mag. Und das ist gar nicht so schwer. Hier sind ein paar Tipps und Tricks für alle, die Salate genauso mögen wie ich. Meine Freundin M hat mir das heute wieder bestätigt. Ich werde demnächst hier ein paar Rezepte vorstellen, bis dahin viel Spaß beim Lesen und bitte schickt mir Eure Ideen.

Salat ist Geschmacksache, deswegen ist es wichtig zu probieren und rauszufinden, was einem schmeckt.

Gesundes Frühstück, gesund frühstücken, Frühstück Rezepte, Salat, Salat Rezept, Grüner Salat, Salat zum Grillen
Auch zum Frühstück gut

1. Das Grüne im Salat – Die Salatblätter

Gesundes Frühstück, gesund ernähren, gesunde Zutaten, gesund frühstücken Rezepte, schnelles und gesundes Frühstück, einfaches Frühstück
Grüne Salatblätter sind ein wichtiger Bestandteil einer basischen Ernährung!

Neben Eisberg- und Kopfsalat gibt es noch viele andere Sorten. Einige von ihnen haben einen so charakteristischen Geschmack, daß sie aus einem normalen gemischten Salat, ein wahres Erlebnis machen können. Das nächste Mal greift zu denen mit den wohlklingenden Namen wie Römersalat, Lollo Rosso, Radicchio, Eichblattsalat, Spinat, Mangold, Endiviensalat oder Kresse.

Und ihr müsst auch nicht nur eine Sorte nehmen. Mischt die Salatblätter und ihr werdet ein neue Welt des Salats entdecken: Süß, bitter, herzhaft, mild und erdig – so kann er schmecken. Wichtig ist, daß die Salatblätter mundgerecht geschnitten sind. Nichts ist schwieriger als ein ganzes Salatblatt in den Mund zu schieben und fast nichts sieht alberner aus.

2. Alles eine Frage der Zubereitung 

Gesundes Frühstück, gesund frühstücken, Frühstück Rezepte, Salat, Salat Rezept, Grüner Salat, Salat zum Grillen
Die Konsistenz der Zutaten ist sehr wichtig

Wer sagt, daß alles in einem Salat roh sein muss? Niemand, aber meist wird es so serviert. Es ist so einfach ihm einen leckeren Twist zu geben. Zum Beispiel Zwiebeln: Rohe Zwiebeln sind meist scharf und man schmeckt sie noch Stunden später. Geschmorte oder in Rotweinessig eingelegte Zwiebeln hingegen, werden süß, weich und können dem Salat eine ein ganz eigene Note geben. 

Saisonales Obst und Gemüse ist das Beste, was einem Salat passieren kann.

Gesundes Frühstück, gesund frühstücken, Frühstück Rezepte, Salat, Salat Rezept, Grüner Salat, Salat zum Grillen
Salat im Glas hält sich mindestens zwei Tage und ist lecker zum Frühstück

Und diese kleinen Cocktail Tomaten. Es ist Sommer und damit die perfekte Jahreszeit für Tomaten. Beim nächsten Versuch bitte ich Euch, daß ihr diese roten, gesunden und leckeren Tomaten in einer Pfanne mit Olivenöl anröstet.

Einfach unglaublich, das Tomatengeschmack durchzogenen Öl wird gleich als Dressing genutzt und die weichen, süßen, fast karamellisierten und noch lauwarmen Tomaten ebenso. Wenn es darauf ankommt ein Salaterlebnis zu schaffen, dann mixt knackige Zutaten, wie Möhren oder Stangensellerie mit weichen, cremigeren Gemüse- und Obstsorten, wie Avocado, gebratenen Pilze, gerösteter Aubergine oder Zucchini. 

3. Der Biss – Körner und andere knackige Zutaten im Salat

Körner und Nüsse jeglicher Art sind eine hervorragende und gesunde Zutat für alle Salat Rezepte. Sie geben Biss und fügen diesen nussigen und machmal auch exotischen Geschmack hinzu. Und es gibt noch mehr als Pinien- und Sonnenblumenkerne. Quinoa, Bulgur, Kürbiskerne oder auch Chia Samen geben dem Salat eine ganz eigene und gesunde Note.

Sesam, Mandeln oder Erdnüsse sind ja auch bekannt, aber man kann auch Tortilla Chips, Granola oder selbstgemachte, in Öl und Knoblauch geschwenkte Croutons dazu geben – alles geht – nichts muss. Alle diese Zutaten sind schnell in einer Pfanne angeröstet, machen aber den Unterschied, wenn es darum geht einen wirklich leckeren Salat zu kreieren.

4. Eine vollwertige Mahlzeit – Salat als Hauptgericht

Gesundes Frühstück, gesund frühstücken, Frühstück Rezepte, Salat, Salat Rezept, Grüner Salat, Salat zum Grillen
Salat im Glas ist eine leckere und alternative Frühstücksidee

Um Salat in ein kräftiges und reichhaltiges Hauptgericht zu verwandeln, füge Proteine hinzu. Eier, Lachs, Huhn, Feta oder Halloumi sind nur einige der Optionen. Auch die Zubereitung spielt eine Rolle. Die Zutaten können gebraten, gekocht oder im Ofen geröstet werden. Überlegt Euch, was zu eurer Salatkreation passen könnte und probiert es aus. Würzen nicht vergessen und es wird garantiert der beste Salat überhaupt.

5. Extra Geschmack – Weitere Zutaten und das Dressing für ein leckeres Gericht mit Salat

Gesundes Frühstück, gesund frühstücken, Frühstück Rezepte, Salat, Salat Rezept, Grüner Salat, Salat zum Grillen
Saisonal und gesund – frische Zutaten gehören in jeden Salat – auch dem Salat zum Frühstück

Ganz zum Schluss kommt noch der Überraschungseffekt zum Salat hinzu, damit aus einem einfachen grünen Salat zum Beispiel der neue Lieblingssalat wird. Beeren, frische oder getrocknete Früchte zum Beispiel sind perfekt für ein fruchtiges Erlebnis. Cranberries, Berberitzen, Aprikosen oder Melonen sind andere Optionen, die ich hier aufzählen möchte. Köstlich und herzhaft hingegen kann man den Salat mit getrockneten Tomaten, Oliven, Kapern und gekochten oder pochierten Eiern  aufpeppen.

Es ist wirklich einfach ein Dressing  für Salate selber zu machen.

Gesundes Frühstück, gesund frühstücken, Frühstück Rezepte, Salat, Salat Rezept, Grüner Salat, Salat zum Grillen
Salat und Gemüse schliessen sich nicht aus – frische Zutaten im Salat für ein gesundes Frühstück

Und dann das Dressing. Auch wenn ich kein großer Fan von Dressing bin, heißt das nicht, daß ihr darauf verzichten müsst. Gekauftes Dressing hat meist den Nachteil, daß es voller unnatürlicher Zutaten und Zucker steckt. Dabei ist es so einfach ein Dressing selber zu machen. Die Faustregel lautet: Drei Teile Öl und ein Teil Säure. Um Abwechslung in das Dressing zu bekommen, versucht einmal einen Teelöffel Dijon Senf oder Honig oder beides dazu zu geben. Es wirkt auch Wunder, wenn man verschiedene Essigsorten verwendet. Meine Mutter nimmt oft Himbeeressig und ein Freund sehr gerne Apfelessig. Auch Kräuter, Blauschimmelkäse oder Parmesan eignen sich hervorragen, um Abwechslung in die selbst kreierten Salatdressings zu bekommen. Und wer cremigere Dressing mag, der kann Buttermilch, Joghurt, Avocado oder Humus verwenden. Und ein leckeres Rezept für einen Salat mit Avocado-Dressing gibt es hier.

Gesund, frisch und überraschend sollte ein Salat schmecken.

Seid kreativ und probiert aus, was Euch schmeckt. Rezepte für Salate, nicht nur zum Frühstück, wird es bald mehr geben. Außerdem ist Salat ein unverzichtbarer Bestandteil einer vegetarischen und basischen Ernährung. Viel Spaß beim Ausprobieren.

Gesundes Frühstück, gesund frühstücken, Frühstück Rezepte, Salat, Salat Rezept, Grüner Salat, Salat zum Grillen
Bei Salaten im Glas, vor allem dann wenn man sie mitnehmen möchte, sollte man auf die Reihenfolge der Zutaten achten
Gesundes Frühstück, gesund frühstücken, Frühstück Rezepte, Salat, Salat Rezept, Grüner Salat, Salat zum Grillen
Gemüse im Salat – mal gekocht, mal gebraten, eingelegt oder roh – auf die Mischung kommt es an und natürlich auf das, was man mag

MerkenMerken