gnocchi, gnocchi mit getrockneten Tomaten, gnocchi rezept, gnocchi rezepte, gnocchi pfanne, gnocchi tomaten, rezepte mit gnocchi, rezept mit gnocchi, gnocchi selber machen, gnocchi gerichte

Rezept: Gnocchi mit getrockneten Tomaten, Rucola Pesto und Mozzarella

Ich habe es ja schon angekündigt und hier kommt es nun endlich: Meine selbst gemachten Gnocchi mit getrockneten Tomaten, Rucola-Pesto und eingelegtem Mozarella. Ein köstliches, italienisch angehauchtes Gericht für alle am Tisch!

gnocchi, gnocchi mit getrockneten Tomaten, gnocchi rezept, gnocchi rezepte, gnocchi pfanne, gnocchi tomaten, rezepte mit gnocchi, rezept mit gnocchi, gnocchi selber machen, gnocchi gerichte
Gnocchi mit Rucola-Pesto

Ein- oder zweimal im Jahr, außerhalb von Geburtstagen, treffen wir uns mit dem Teil der Familie, die in Berlin und Umgebung wohnt. Unsere Familie ist eigentlich größer, aber die meisten leben anderswo. Ich habe einen Cousin bei Hamburg, zwei Cousinen in Leipzig, Groß-Cousinen im Ruhrpott, Tanten, Onkel usw. Aber mit den „Berlinern“ veranstalten wir diese Treffen regelmäßig. Manchmal gehen wir essen. Ein anderes Mal hat uns meine Cousine zum Brunch eingeladen. Und dieses Jahr zu Weihnachten, haben wir uns bei uns zu Hause getroffen.

Gnocchi mit getrockneten Tomaten selber machen

gnocchi, gnocchi mit getrockneten Tomaten, gnocchi rezept, gnocchi rezepte, gnocchi pfanne, gnocchi tomaten, rezepte mit gnocchi, rezept mit gnocchi, gnocchi selber machen, gnocchi gerichte
Gnocchi selber machen

Zu diesem Treffen wollte ich mal was anderes kochen, etwas das auch ich noch nicht gemacht habe. Und zwar wollte ich ein dreigängiges Menu servieren. Mit Gerichten und Geschmäckern, die nicht jedem geläufig sind. Aber es sollte natürlich auch allen schmecken. Nach langer Überlegung habe ich mich dann für Lachs mit Raucharoma und einem Stangen-Selleriesalat mit Meerrettich-Dressing, Hirschbraten mit Süßkartoffelbrei und Gnocchi mit getrockneten Tomaten, Rucola-Pesto und eingelegtem Mini-Mozzarella entschieden.

Ich weiß, all das hört sich nach sehr viel Arbeit an und ja das war es auch. Aber es hat mir auch wirklich viel Spaß gemacht. Außerdem hatte ich diese Gerichte ja auch gewählt, weil man sie gut vorbereiten konnte. Ich wollte ja schließlich beim Familien-Treffen nicht die ganze Zeit in der Küche stehen, sondern auch bei meiner Familie sein.

gnocchi, gnocchi mit getrockneten Tomaten, gnocchi rezept, gnocchi rezepte, gnocchi pfanne, gnocchi tomaten, rezepte mit gnocchi, rezept mit gnocchi, gnocchi selber machen, gnocchi gerichte
Rote Gnocchi

Ich bereitete also alles am Tag vorher zu. Am Sonntag dann, musste ich alles nur noch aufwärmen, anrichten und servieren. Alles lief super und meine Familie war begeistert. Von allen Gängen, aber auch von den Gnocchi mit dem Rucola-Pesto.

Es ist nicht schwierig Gnocchi mit getrockneten Tomaten zu Hause selber zu machen, man braucht nur ein wenig Zeit

Das schöne an den Gnocchi ist, daß man sie, sobald sie einmal gekocht sind, wieder aufwärmen oder einfach einfrieren kann. Das mache ich, wenn ich die leckeren Bälle mal selber mache. Die Zubereitung von Gnocci mit getrockneten Tomaten ist nicht schwierig, aber ein wenig aufwendiger. Man braucht etwas Zeit. Man muss erst einmal die Kartoffeln kochen oder im Ofen garen, dann schälen, sie zu einem Teig verarbeiten, die Gnocchi aus einer Teigrolle formen und am Ende, müssen sie noch einmal gekocht / gebraten werden. Erst dann kann man diese Leckereien essen. Alles im allem dauert das ca. 1,5 Stunden. Aber ich finde der Aufwand lohnt sich.

gnocchi, gnocchi mit getrockneten Tomaten, gnocchi rezept, gnocchi rezepte, gnocchi pfanne, gnocchi tomaten, rezepte mit gnocchi, rezept mit gnocchi, gnocchi selber machen, gnocchi gerichte
Lecker und selbst gemacht

Man kann natürlich auch Gnocchi aus übrig gebliebenem Kartoffelbrei herstellen. Das geht etwas schneller, weil die ersten beiden Schritte schon mal wegfallen. Aber wenn man keinen hat, dann sollte man sich die Zeit für die selbstgemachten Gnocchi nehmen und die getrockneten Tomaten machen hier den Unterschied. Ich finde sie schmecken um einiges besser, als die aus dem Supermarkt. Sie sind frischer und sie schmecken nach Kartoffel und in diesem Fall würzigen Tomaten. So wie es sein soll. Sehr lecker!

Wenn man natürlich frische Gnocchi kaufen kann, dann geht das natürlich auch. Man muss sich einfach mal durchprobieren. Dennoch selbstgemacht ist selbstgemacht! Und erhlich gesagt, habe ich auch noch nie Gnocchi mit getrockneten Tomaten gesehen. Weder im Supermarkt noch in einem Feinkostladen. Also, wenn ihr Eure Lieben überraschen wollt, dann bereitet sie zu. Ich verspreche Euch der Aufwand lohnt sich! 

gnocchi, gnocchi mit getrockneten Tomaten, gnocchi rezept, gnocchi rezepte, gnocchi pfanne, gnocchi tomaten, rezepte mit gnocchi, rezept mit gnocchi, gnocchi selber machen, gnocchi gerichte
So toll können Gnocchi aussehen
Drucken
gnocchi, gnocchi mit getrockneten Tomaten, gnocchi rezept, gnocchi rezepte, gnocchi pfanne, gnocchi tomaten, rezepte mit gnocchi, rezept mit gnocchi, gnocchi selber machen, gnocchi gerichte

REZEPT: Gnocchi mit getrockneten Tomaten, Rucola Pesto und eingelegtem Mozzarella


  • Vorbereitung: 60 Min
  • Kochen: 30 Min
  • Gesamtzeit: 1 Stunde 30 Minuten
  • Menge: 4 Portionen

Beschreibung

Gnocchi selber machen machen ist nicht schwer. Das gilt auch für diese Gnocchi mit getrockneten Tomaten. Der Aufwand lohnt sich. Probiert es aus und lasst Euch überzeugen.


Zutaten

Gnocchi 

  • 600 g mehlig-kochende Kartoffeln 
  • 100 g in Öl eingelegte getrocknete Tomaten (aus dem Glas) 
  • 200 g Weizenmehl (Typ 405) plus ein wenig extra Mehl 
  • 50 g Semola (fein gemahlener Harweizengrieß) 
  • 50 g weiche Butter Salz Frisch gemahlener Schwarzer Pfeffer 
  • 5 Esslöffel Tomatenmark 
  • 2 Eigelb 
  • 1 Esslöffel Olivenöl 
  • Salz 

Rucola-Pesto 

  • 100 g Sonnenblumenkerne 
  • 100 g Parmesan 
  • 125 g Rucola 
  • 150 bis 200 ml Olivenöl 
  • Etwas Salz und Pfeffer

Den ausführlichen Post zum Pesto findet ihr hier!

Eingelegter Mozzarella 

  • 8 kleine Mozzarellabälle (ich habe Büffelmozzarella genommen) 
  • 1 Lorbeerblatt 
  • 2 Wacholderbeeren 
  • 1 Stängel Rosmarin 
  • 1 Stängel Thymian
  • Olivenöl 
  • Einlegeflüssigkeit vom Mozzarella

Zubereitung

Eingelegter Mozzarella

  1. Je 4 Mozzarellabälle in eine kleine Schale geben. 
  2. In die eine Schale die Wacholderbeeren und das Lorbeerblatt geben. 
  3. In die zweite Schale den Rosmarin und Thymian geben. 
  4. Beide Schalen mit Olivenöl und der Einlegeflüssigkeit übergießen und beiseite stellen.

Gnocchi und Pesto

  1. Die ungeschälten Kartoffeln kochen. 
  2. In der Zwischenzeit das Pesto zubereiten. Dazu alle Zutaten in eine Küchenmaschine geben und zerkleinern. 
  3. Die Kartoffeln abgießen und beiseite stellen. 
  4. Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und salzen. 
  5. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und klein schneiden. 
  6. Die noch warmen Kartoffeln schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken. 
  7. Das Mehl, Semola und die weiche Butter in die Schüssel mit den durchgepressten Kartoffeln geben und vorsichtig unterheben. Die Masse mit Salz und etwas Pfeffer abschmecken. 
  8. Anschließend die getrockneten Tomaten, das Tomatenmark und die Eigelbe zu den Kartoffeln geben und schnell zu einem Teig verarbeiten. 
  9. Den Teig zu einer ca. 1 cm dicken Rolle rollen und ca. 2 cm große Stücke abschneiden. 
  10. Die Temperatur des kochenden Wassers reduzieren, so daß es nur noch siedet. 
  11. Die Gnocchi in den Topf geben und sieden lassen. Dabei darauf achten, daß man den Topf nicht zu voll macht. 
  12. Sobald die Gnocchi an die Oberfläche steigen, kann man sie mit einer Schaumkelle aus dem Wasser holen. (TIPP: Ich lege sie zunächst auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech zum Abkühlen.)
  13. Das Olivenöl in eine Pfanne geben und die Gnocchi darin wieder erwärmen. 

Notizen

SERVIEREN: Gnocchi mit dem Rucola-Pesto vermengen oder so anrichten, wie auf den Bildern zu sehen ist und zusammen mit dem Mozzarella servieren. Vielleicht mit ein oder zwei Rucola-Blättern garnieren. Man kann auch etwas frischen Parmesan darüber reiben, aber nötig ist das nicht.

  • Kategorie: Warmes, Gnocchi
  • Cuisine: Italienisch