Curry Kartoffeln mit Spinat

Vegetarisch Kochen: Rezept für indische Curry-Kartoffeln mit Spinat

Curry-Kartoffeln mit Spinat war neben Indischem Käse in Spinat ein Lieblingsessen bei unserem favorisiertem indischen Lokal in Brisbane. Es hört sich nicht besonders aufregend an, aber das Zusammenspiel zwischen mehligen Kartoffel, erdigem Spinat und der milden Schärfe des Curry’s ist wirklich lecker. Außerdem ist es vegetarisch. Und vegetarisch kann man eigentlich öfter essen.

vegetarisch, Kartoffeln rezepte, kartoffel gemüse, kartoffeln gesund, kartoffel rezept, kartoffeln rezept, curry, curry rezept, curry rezepte, indisch essen, indisch curry
Indische Curry Kartoffeln mit Spinat sind lecker und einfach gemacht

Curry-Kartoffeln mit Spinat: indisch, vegetarisch und ganz einfach

Ihr könnt Euch sicher vorstellen, wie groß meine Enttäuschung war, als ich feststellte, daß es meine geliebten Curry-Kartoffeln hier nicht gab. Aber die Enttäuschung hielt nicht lange an, denn nach einigem Probieren habe ich eine Rezept des Gerichts kreiert das dem Original in nichts nachsteht. Ich möchte Euch dieses indisch-vegetarisch zubereitete Mahl nicht vorenthalten und teile das Rezept mit Euch.

In vielen  Regionen Indiens wird ausschließlich vegetarisch gegessen. Es ist nicht nur die Kuh heilig ist, nein, vegetarisch gekocht wird wirklich viel. Indien ist auch bekannt für seine Gewürze und vielfältigen Geschmacksrichtungen. Jede Region hat seine eigene spezielle Gewürzmischung, die natürlich auch beim vegetarisch kochen zum Einsatz kommt. Hier bei diesem Rezept ist es Garam Masala. Das ist eine indische Curry-Paste, die nicht nur zum vegetarisch kochen genutzt wird. Sie kommt auch bei Fleischgerichten zum Einsatzt. Auf jeden Fall ist sie sehr intensiv. Die Bezeichung Curry wurde von den Engländerns geprägt und bedeutete ursprünglich  Beilage zum Reis. Curry ist eine Gewürzmischung und hat keine festgelegten Zutaten. Die sind von Region zu Region unterschiedlich. 

Lasst es Euch schmecken und ich verspreche euch, daß selbst den Fleischessern unter uns, nichts fehlen wird. Und gerade jetzt in der kalten Jahreszeit ist so ein kräftiges Essen gut für uns, es wärmt von innen und die exotischen Gewürze machen es zu einem ganz besonderem Essen. Und vielleicht wird im nächsten Jahr ja mehr vegetarisch gekocht. 

vegetarisch, Kartoffeln rezepte, kartoffel gemüse, kartoffeln gesund, kartoffel rezept, kartoffeln rezept, curry, curry rezept, curry rezepte, indisch essen, indisch curry
Kartoffeln in die Curry Paste und am Ende noch der Spinat – kochen – Fertig!
Drucken
Kartoffeln rezepte, kartoffel gemüse, kartoffeln gesund, kartoffel rezept, kartoffeln rezept, curry, curry rezept, curry rezepte, indisch essen, indisch curry

Rezept für indische Curry-Kartoffeln mit Spinat


  • Vorbereitung: 15 Min
  • Kochen: 35 Min
  • Gesamtzeit: 50 Minuten
  • Menge: 4 Portionen

Beschreibung

Man muss ja auch mal etwas anderes Essen als Frühstück und genau deswegen, habe ich dieses leckere Rezept erstellt.


Zutaten

  • 800 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 500 g gefrorenen Spinat
  • 1 rote Paprika
  • Öl
  • Salz und Pfeffer
  • Wasser
  • 300 ml Jogurt
  • 1/2 Bund Koriander

Zutaten für die Curry Paste

Alternativ könnt ihr 3 Esslöffel fertige Garam Masala Paste nehmen. Zum Beispiel von Patak’s – die gibt es im Asia Laden oder Internet)

  • 1 Zwiebel
  • 2 Teelöffel Garam Masala
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Pfeffer
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 1 Teelöffel Cumin
  • 1/2 Teelöffel Chilipulver
  • 1/2 Bund frischen Koriander
  • 3 Esslöffel Öl
  • 1/2 Bund Koriander

Zubereitung

  1. Die Zutaten der Curry Paste in eine Schüssel geben und mit einem Pürierstab pürieren.
  2. Dann einen Esslöffel Öl in einer Pfanne heiß werden lassen, die Paste reingeben und bei mittlerer Hitze für 5 Minuten kochen.
  3. Währenddessen die Kartoffeln waschen und vierteln. Ich lasse die Schale meist dran, daß spart Arbeit und man isst die guten Nährstoffe der Kartoffelschale mit. Aber wer es nicht mag, oder die Kartoffeln sehen nicht mehr so gut aus, der kann sie natürlich auch schälen.
  4. Die Kartoffeln in die Pfanne geben und mit 250 ml Wasser aufgiessen, oder soviel, daß die Kartoffeln nicht ganz bedeckt sind. Alles gut miteinander vermischen.
  5. Dann einen Deckel oder Backpapier abgedeckt mit Alufolie auf die Pfanne legen und für ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Ab und an umrühren.
  6. Die Paprika klein schneiden und mit in die Pfanne geben.
  7. Nach 20 Minuten den Spinat hineingeben und ohne Deckel für weitere 10 Minuten kochen. Am Ende die Kartoffel und den Spinat für 5 Minuten bei hoher Hitze braten. Es kann ruhig ein wenig anbraten, das gibt extra Geschmack.
  8. Abschließend den Koriander hacken.

Notizen

Das Essen wird warm und zusammen mit dem Jogurt serviert. Ein wenig von dem Koriander darüber geben und fertig ist eines der leckersten vegetarischen Essen, die ich kenne.

 

ACHTUNG: Mich hat gerade eine Leserin darauf hingewiesen, daß es durch das Chili sehr scharf war. Wer es weniger scharf mag, der sollte weniger Chilipulver nehmen. Danke nochmal für den Hinweis…

  • Kategorie: Warmes
  • Cuisine: Asiatisch

Keywords: vegetarisch, asiatisch kochen

Ihr wollt mehr herzhafte Gerichte mit Kartoffeln, dann könnten Euch die Hash Browns aus der Pfanne gefallen.

vegetarisch, Kartoffeln rezepte, kartoffel gemüse, kartoffeln gesund, kartoffel rezept, kartoffeln rezept, curry, curry rezept, curry rezepte, indisch essen, indisch curry
Leckere Curry Kartoffeln – vegetarische und schnell gekocht…