tostadas rezept, Tostadas avocado, Tostadas selber machen, Tostadas rezepte, schnelle rezepte frühstück, gesund frühstücken, gesundes frühstück rezept
Leckere Tostadas selber machen

Tostadas – der etwas andere Toast zum Frühstück

Keine Lust auf Toast, Brötchen oder Knäckebrot zum Frühstück, aber trotzdem Verlangen nach etwas Knusprigem? Wenn ihr Euch genauso fühlt, dann probiert doch mal dieses Rezept für schnelle und unkomplizierte Tostadas aus. Diese knusprig gebackenen Tortillas (oder Wraps) sind superschnell gemacht und belegen kann man sie mit allem, was das Herz begehrt oder der Kühlschrank hergibt.

tostadas rezept, Tostadas avocado, Tostadas selber machen, Tostadas rezepte, schnelle rezepte frühstück, gesund frühstücken, gesundes frühstück rezept
Lecker, gesund und leicht frühstücken mit Tostadas!

Zum Beispiel mit Spinat, Lachs, Senf-Dill-Honig-Sosse, gebackenen Bohnen und Speck, Quark und gekochtem Ei oder ganz einfach mit Avocado, Tomaten oder Paprika. Überrascht Eure Lieben am Morgen mit diesem etwas anderen Frühstück und lasst mich wissen, wie ihr Eure Tostadas belegt.

Tostadas sind kleine, flache und knusprige Tortillas. Gegessen werden sie hauptsächlich in lateinamerikanischen Ländern und der USA. Allerdings findet man sie dann nicht nur zum Frühstück. Oft werden sie zum Fleischgerichten oder auch Bohnen serviert. Man kann sie an jeder Ecke finden. Meist herzhaft und eigentlich nie süß. Das finde ich allerdings sollte man ändern, daß nächste Mal bereite ich sicher auch eine süße Variante zu. Ich kann mit vorstellen, daß das gut schmeckt. 

Mit Tostadas kann man Tortillas weiterverwenden, die vielleicht nicht mehr frisch genug zum so essen sind. Ich finde das eine tolle Sache, denn so kann man verhindern, daß Lebensmittel weggeschmissen werden. Ich versuche das auch immer und koche zum Beispiel aus Gemüseabschnitten Brühe. Das klappt super und ich habe eigentlich immer selbst gemachte Brühe im Tiefkühler, die ich dann für’s Kochen verwenden kann. 

Ich für meinen Teil werde Tostadas jetzt wohl häufiger essen und auch meiner Familie und Freunden in Zukunft anbieten. Da man sie belegen kann, mit was man möchte findet sicher jeder was, daß ihm schmeckt. Ich freue mich auf meine nächsten Tostadas und bis dahin probiert doch erstmal dieses Rezept. Es geht ganz einfach sich diese knusprigen Leckerbissen zu bereiten. Wie einfach, daß erfahrt ihr gleich hier:

Tostadas – Der etwas andere Toast!

tostadas rezept, Tostadas avocado, Tostadas selber machen, Tostadas rezepte, schnelle rezepte frühstück, gesund frühstücken, gesundes frühstück rezept
Tostadas belegt mit Lach, Avocado oder gebackenen Bohnen
Drucken
tostadas rezept, Tostadas avocado, Tostadas selber machen, Tostadas rezepte, schnelle rezepte frühstück, gesund frühstücken, gesundes frühstück rezept

Grundrezept für Tostadas zum Frühstück und 4 Ideen für obendrauf


  • Vorbereitung: 10 Min
  • Kochen: 15 Min (inklusive Tostadas und Toppings)
  • Gesamtzeit: 25 Minuten
  • Menge: 4 Portionen

Beschreibung

Tostadas sind schnell gemacht, lecker und gesund zum Frühstück, als Snack oder für Zwischendurch.

Die hier aufgezählten Variationen sind für jeweils einen großen Tortilla (oder Wrap) gedacht. Die Vorbereitungszeit für den Boden beträgt ca. 8 Minuten, in der Zwischenzeit kann man den Belag vorbereiten. Das dauert zwischen 5 und 15 Minuten.  


Zutaten

Die Zubereitungsanleitung für die Zutaten findet sich unter der jeweiligen Nummer unter ‚Zubereitung‘.

1. Zutaten für den Boden

  • 1 großer Tortilla, geviertelt
  • etwas Öl

2. Zutaten für Spinat, Lachs und Senf-Dill-Honig-Sosse  

  • 1 Tortilla
  • 100 g gefrorener Spinat 
  • 5 Blätter frischen Basilikum (oder 1 Teelöffel getrockneten Basilikum)
  • 2 Esslöffel Frischkäse (oder Gorgonzola)
  • 2 Scheiben geräucherter Lachs

Soße

  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1/2 Teelöffel Dijon Senf
  • 1/2 Teelöffel Dill

3. Zutaten für gebackene Bohnen und Speck

  • 1 großer Tortilla, geviertelt
  • 4 Esslöffel gebackene Bohnen (fertige aus der Dose oder selbst gemachte)
  • 2 Streifen Frühstücksspeck
  • Salz / Pfeffer

4. Zutaten für Quark und gekochtem Ei

  • 1 großer Tortilla, geviertelt
  • 4 Esslöffel Quark (gekauften oder selbstgemacht: zum einem leckeren Rezept geht es hier)
  • 2 Eier
  • Salz

5. Zutaten Avocado – Einmal mit Tomaten und einmal mit Paprika

  • 1 großer Tortilla, geviertelt
  • 1/2 Avocado
  • 4 kleine Tomaten
  • 1/2 Paprika
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

1. Zubereitung für den Boden

  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Tortilla vierteln, sehr dünn mit Öl bestreichen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech knusprig backen. Das dauert ca. 5 bis 8 Minuten. Aufpassen, weil die Tortillas verbrennen recht schnell.
  3. Dann die Böden aus dem Ofen nehmen und belegen, mit was man möchte. 

2. Zubereitung für Spinat, Lachs und Senf-Dill-Honig-Sosse

  1. Tortilla wie oben beschrieben vorbereiten.
  2. Während die Tortillas im Ofen backen, Basilikum kleinschneiden, zusammen mit dem Spinat, Frischkäse, etwas Salz und Pfeffer aufkochen (bis der Spinat aufgetaut ist).
  3. Alle Zutaten der Sosse miteinander verrühren. 
  4. Anschliessend den Spinat auf dem Pizzaboden verteilen, je eine halbe Scheibe Lachs darauf legen und mit der Sosse beträufeln. 

3. Zubereitung für gebackene Bohnen und Speck

  1. Den Frühstücksspeck zusammen mit dem Tortilla, wie oben beschrieben, im Ofen knusprig backen. 
  2. Bohnen in einem Topf warm werden lassen. 
  3. Dann die Tortillas aus dem Ofen nehmen und die Bohnen darüber verteilen. Zum Schluss noch den Speck und je ein Ei darüber geben, salzen und pfeffern und fertig sind die leckeren Pizzen zum Frühstück.

4. Zutaten für Quark und gekochtes Ei

  1. Tortilla wie oben beschrieben vorbereiten.
  2. Die Eier hart kochen und leicht abkühlen lassen. 
  3. Den Quark auf den Tortillas verteilen, die Eier schälen, achteln und je vier viertel auf den Quark verteilen. Etwas Salz darüber geben und fertig.

5. Zubereitung Avocado – Einmal mit Tomaten und einmal mit Paprika

  1. Tortilla wie oben beschrieben vorbereiten.
  2. Avocado von der Schale befreien und vierteln. Ein Viertel mit der Hälfte des Zitronensaft vermischen und mit einer Gabel zerdrücken. Das andere Viertel in dünne Scheiben schneiden und mit Zitronensaft begießen. Beide salzen und pfeffern. Die Avocado auf den Tortillas verteilen.
  3. Die Tomaten und Paprika waschen, in dünne Scheiben schneiden und auf den Tortillas verteilen. Abschliessend noch ein wenig salzen und pfeffern und genießen.

Notizen

Viel Spaß beim Ausprobieren und lasst mich doch wissen, wie ihr Eure Pizza zum Frühstück so belegt? Mehr Ideen und Anregungen gibt es bald hier.

  • Kategorie: Frühstück
  • Cuisine: Tostadas

Die gebackene Bohnen sind im übrigen selbst gemacht. Viel Spaß beim Probieren!

Merken

Merken

Merken