Leicht gemacht, köstlich und vegan: Rezepte mit Zucchini für jedermann

Rezepte mit Zucchini: Vegane Cannelloni mit Spinat und Tomatensoße

Vegane Rezepte mit Zucchini gibt es wirklich viele, aber selten sind sie so schmackhaft und leicht zubereitet. Vegan kochen hört sich nach viel Arbeit an. Um vegan zu kochen, braucht man spezielle Zutaten, wie Tofu oder Saitan und die bekommt man ja nicht Überall. Außerdem bekommt man keinen richtigen Geschmack in so ein Gericht, das vegan zubereitet wird. So oder so ähnlich mögen viele denken, wenn sie daran denken vegan zu kochen. Heute möchte ich Euch beweisen, dass das nicht so ist. Denn das hier ist eines der Rezepte mit Zucchini, die auch mit einfachen Zutaten voller Geschmack sind.

Dieses Rezept kommt ganz ohne Zutaten aus, die man erst einmal von irgendwo her organisieren muss. Dieses Gericht wird mit Zutaten gekocht, welche in jedem Supermarkt zu finden sind. Probiert es doch mal aus und wer weiß, vielleicht wird 2017 mehr vegan gekocht.

Mein neues Lieblingsrezept ist zugleich der beste Tomaten-Spinat-Basilikum-Zucchini-Auflauf der Welt. Und es ist vegan. Das erste Mal habe ich ihn zum Geburtstag meiner Mum gekocht. Eine Freundin von ihr ernährt sich vegan und ich habe nach etwas gesucht, daß sie mögen könnte. Es war ein Erfolg.

Und das nächste Mal habe ich den Auflauf gekocht, als wir uns mal wieder in der Mädelsrunde getroffen haben. A und ich haben zu unserem Geburtstag einen ‚Zeit-statt-Zeugs-Gutschein‘ bekommen und eine Aktivität war ein gemeinsamer Spieleabend. Und für den dachte ich mir, koche ich mal etwas anderes. Ich wollte vegan kochen, denn vegan hatte ich vorher noch nicht gekocht. 

So toll wie sie aussehen, so lecker sind diese Veganer canelloni
Und so kann er aussehen die leckeren Zucchini-Spinat-Cannelloni

Vegan kochen ist wirklich leicht

Wir hatten einen richtig schönen Spieleabend mit Sekt, Schrottwichteln und eben diesem Auflauf. Alle haben sich ins Zeug gelegt. T, die zu sich eingeladen hatte, hat leckere Cracker gebacken, S hat Pflaumen im Speckmantel mitgebracht und ich habe eben diesen Auflauf sowie einen Dip mit getrockneten Tomaten. Der war zwar nicht vegan, aber geschmeckt hat er allemal. Alles im allem war es ein gelungener Abend. 

Also Mädels nochmal von dieser Stelle hier ein dickes, fettes Dankeschön für die Gutscheine und  die Wichtel-Geschenke. Ich freue mich schon auf das nächste gemeinsame Zusammentreffen und einen guten Rutsch wünsche ich allen meinen Freunde, meiner Familie und natürlich meinen Lesern.

Vegane Rezepte mit Zucchini gibt es viele: Das hier hält, was es verspricht

Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Rezepte mit Zucchini, die halte, was sie versprechen

Vegan kochen: Zucchini-Canelloni mit Spinat und Tomatensauce


  • Vorbereitung: 20 Min
  • Kochen: 20 Min
  • Gesamtzeit: 40 Minuten
  • Menge: 4 Portionen

Beschreibung

Dieser Auflauf wird überraschen. Er ist vegan und hört sich vielleicht nicht nach viel an, aber er ist richtig gut. Probiert es aus.


Zutaten

  • 500 g gefrorenen Spinat
  • 150 g Pinienkerne
  • Bund frischen Basilikum (oder 2 Esslöffel getrockneten)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 bis 3 Zucchini
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 kleine Dosen geschälte Tomaten
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Ofen auf 220 Grad vorheizen.
  2. Zwiebeln klein schneiden. Eine Zwiebel in einem Topf und die andere in einer Pfanne anschwitzen.
  3. Die Knoblauchzehen klein schneiden und in den Topf geben.
  4. Danach die geschälten Tomaten zusammen mit dem Lorbeerblatt in den Topf geben und auf niedriger Hitze kochen lassen.
  5. Dann Spinat, Basilikum und Pinienkerne in die Pfanne geben und so lange kochen bis die Zucchinis vorbereitet sind.
  6. Eine Auflaufform mit Öl bestreichen.
  7. Die Zucchinis mit einem Sparschäler in Scheiben schneiden und drei bis fünf Scheiben nebeneinander legen. Die Menge ist abhängig von der Größe der Auflaufform und der Zucchini.
  8. Dann den Spinat kurz mit einem Pürierstab pürieren. Zwei Esslöffel auf den Zucchini-Scheiben verteilen und zusammenrollen. Anschliessend in die Auflaufform legen. Alles wiederholen, bis die Zucchinis und der Spinat verteilt sind.
  9. Zum Schluß noch die Tomatensoße über den Zucchinis verteilen und für ca. 15 Minuten in den Ofen.

Notizen

Am Besten isst man den Auflauf frisch aus dem Ofen zusammen mit ein paar Scheiben leckerem Brot. Man kann ihn aber auch vorbereiten und zum Beispiel am nächsten Tag fertig backen. Lasst es Euch schmecken und hier findet ihr ein gesundes und veganes Rezept zum Frühstück für vegane Overnight Oats mit orientalischem Apfelkompott. Tipp: Sollte die Zucchini zu breit für den Sparschäler sein, dann einfach halbieren.

  • Kategorie: Auflauf, Gemüse
  • Cuisine: Vegan

Und wer andere leckere Rezeptideen für Gemüse sucht, den interessiert vielleicht das winterliche Ofengemüse mit Blumenkohl, Roter Beete und Rosenkohl.

Vegane Zucchini-Canelloni gefüllt mit Spinat
Zucchinis in dünne Scheiben schneiden, Spinatmisschung drauf und einrollen
Veganes Zucchini-Canelloni-Rezept
Und so sehen sie aus die leckeren Zucchini – Spinat – Cannelloni
Rezepte mit Zucchini: Vegane Cannelloni gefüllt mit Spinat in Tomatensoße
Zucchini-Spinat-Cannelloni – Lecker, leicht und vegan